ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hier gibt es die auch bei Netto und bei Rewe. Früher auch mal bei Lidl, aber unser Lidl hat sein veganes Sortiment irgendwie fast vollständig eingestampft - deren vegane Pizza gibt es hier auch kaum noch, leider.

  • Meine Eltern haben vor ca 2 Jahren ihr Konsumverhalten bezogen auf Lebensmittel geändert und in diesem Zuge ist mein Vater mehrere Tage zunächst zu Aldi und dann in die Bio Company und hat dort bei verschiedenen Lebensmitteln die Kilopreise verglichen. Früher beim Discounter haben sie ca 300€ für Lebensmittel ausgegeben, selbe Produkte (nicht Fertigprodukte) bei der Bio Company hätten sie da 50-70€ mehr gekostet im Monat. In etwa zur selben Zeit haben sie aber auch umgestellt von "her mit dem Fl…

  • Like Meat finde ich auch gut in Sachen Nuggets. Was mir zum Beispiel auch sehr schmeckt sind die Sachen von Garden Gourmet (gibts hier bei Edeka). Als die Eltern meines Freundes uns damals die Burger-Pattys serviert haben, war ich der festen Überzeugung, dass sie uns reinlegen und das echtes Fleisch ist und aß das erst weiter, als mir die Verpackung gezeigt wurde Früher habe ich übrigens nie verstanden, warum Veggies unbedingt Ersatzprodukte brauchen - mittlerweile bin ich einfach dankbar, dass …

  • Zitat von SilkesEika: „Das ist nun ein ganz anders Grundsatz.... Aber das will ich jetzt kein Fass aufmachen “ Ohje - nein, bitte nicht als Provokation oder Start zur Grundsatzdiskussion oder so sehen! Das sind nur meine Gedanken bei dem Thema "Was ist der eigentliche Preis eines Lebensmittels" und die muss niemand teilen @Lurchers Man kann das ja noch weiter spinnen - was kostet es mich, meine Erdbeeren, Tomaten und Paprika auf meinem Balkon anzupflanzen zum Beispiel. Auch sowas kann man unabhä…

  • Das lässt sich pauschal meiner Meinung nach nicht beantworten. Grundsätzlich ist eine saisonale und damit meist regionale Küche günstiger als Fertigprodukte - egal, ob nun mit oder Fleisch. Meine veganen Fertigprodukte sind aber deutlich teurer als omnivore Fertiggerichte (zum Beispiel ist veganer Pudding und Co häufig teurer als nicht veganer). Allerdings ist die Mehrheit dieser Produkte dann meist auch direkt in Bio Qualität - das sollte man mit einbeziehen. Und meines Wissens nach werden gera…

  • Hat einer von euch schon den Film "die grüne Lüge" gesehen? Den Trailer fand ich sehr spannend und würde gerne wissen, ob er sich lohnt, oder doch wieder nur viel wiederholt wird, was in anderen Dokus zu sehen ist

  • Zitat von Anju&co: „Ich wollte meinen Namen schon immer mal tanzen! “ Oh, ich auch! Ich hab auch noch ne Frage! Zu Weihnachten möchte ich meinem Freund nen Kochkurs schenken für vegane Küche. Er kann so halbwegs Nudeln kochen und Ingwer schneiden, dann hört es auch schon auf Habt ihr sowas schon mal gemacht? Hats euch wirklich weiter gebracht oder wars doch eher rausgeschmissenes Geld?

  • Zitat von Terry: „Reichts jetzt langsam mal? Einerseits "keiner muss sich Rechtfertigen" aber andererseits von allen Seiten einkloppen. Geht doch gar nicht mehr um Veg...., sondern nur noch "wie kann man gemeinsam einen fertig machen". Auch wenn ich nicht der Meinung von BINGWU insgesamt zustimme, habe ich langsam das Gefühl, dass es nur noch um die Person an und für sich geht und nicht mehr um den Inhalt. Einer "kräht" los "du darfst das und das nicht äußern" und schon gehts los. Jeder weiß, da…

  • Zitat von Bingwu: „Wenn es Deinen Placebo-Kräften hilft, dann .... Du widersprichst Dir grad selbst, aber das merkst Du --- oder? Dir selbst gestehst Du es zu, aber anderen nicht? komisch... “ Die Kernaussage von @ruelpserle war aber nicht, dass sie Tee mit Honig trinkt, weil sie sich damit besser fühlt oder nur deshalb gesund wird. Die Kernaussage von ihr war, dass sie so etwas in genau diesem Thread hier nicht schreiben würde mit der Begründung, sie brauche das unbedingt, um gesund zu werden (…

  • Der Kniff bei genau der Entscheidung ist der, dass man trotzdem auch mit einer wirklich künstlichen Klappe leben kann - man muss im Nachhinein dann aber zum Beispiel Blutverdünner für den Rest seines Lebens nehmen und öfter die Zahl der roten Blutzellen kontrollieren. Ich hoffe, ihr versteht mein ethisches Dilemma? Es ist nicht die idealste Lösung, aber es ist eine Lösung und die möglichen Komplikationen (zumindest für mich) überschaubar. Ich fände es hingegen irgendwie eklig, Zellen eines Schwe…

  • Och krätsche mal direkt dazwischen, wo es gerade um Gesundheit und Ethik geht! Seit über einem Jahr stell ich mir die eine Frage: Wenn ich eine künstliche Herzklappe bräuchte, könnte ich es als Veganer mir gegenüber vertreten, eine aus tierischen Zellen zu wählen oder eine wirklich künstliche, die jedoch den großen Nachteil bringt, dass sie Blutzellen zerstört und dadurch risikobehafteter ist... Wie würdet ihr in solchen Fällen entscheiden?

  • Meine Lieblingsessen waren Senfeier, Kartoffeln mit Spinat und Ei und natürlich Pellkartoffeln mit selbstgemachtem Kräuterquark - haaaaach! Würde ich auch heute gerne manchmal noch kochen Mäkelig war ich nie als Kind, ich hätte aber sowieso aufessen müssen - da war meine Mutter sehr hart. Kümmel hasse ich bis heute und Rosenkohl auch. Ansonsten ess ich glaube ich alles (außer tierische Produkte mittlerweile natürlich, das hat aber nichts mit Geschmack zu tun). Mir wird übrigens auch nicht schlec…

  • Zitat von jennja: „psychisch... hmmm. Find ich schwierig. Einerseits bin ich zwar mit mir selber mehr zufrieden, ja, unbedingt. Aber andererseits belasten mich auch mehr Dinge, die ich vorher nicht wahrgenommen habe, die ich nicht so hinterfragt habe (v.a. Thema Milch- und Eier-"Produktion" usw...). Nach über drei Jahren bin ich immer noch nicht an dem Punkt, wo ich gelassen sagen kann: mir egal, was um mich rum passiert, Hauptsache ich bin mit mir im Reinen. Weil 1. kann ich das alles nicht ign…

  • Zitat von Juliaundbalou: „Wir könnten ja alle mal die positiven Auswirkungen durch die vegane Ernährung auf uns auflisten. Wäre mal spannend Ich habe da auf jeden Fall mehrere. “ Das fände ich ja tatsächlich mal interessant! Ich kann da zu mir persönlich gar nicht so viel aufzählen, muss ich da gestehen. Ich habe mein Gewicht ohne Diät reduziert und halte es im Gegensatz zu früher sehr gut - man kann aber auch einfach nicht mehr so viel Arbeit naschen, wie damals Was gänzlich verschwunden ist is…

  • Ne, roh passt das! Aber trotzdem bin ich da vorsichtig, da Henry nicht dauernd Knochen bekommt und das nicht gewohnt ist. Die Rippen waren nicht roh uff sollten nicht kaputt gehen - hat Henry nur nicht interessiert

  • Henry hatte letztes Wochenende ein Rehbein von mir gekauft bekommen - so schnell konnte ich gar nicht gucken, wie er das durch hatte! Auch Pferderippen hat der super schein Splitter gelegt - ich muss da echt daneben sitzen

  • Hundebiss beim TA

    Lauretti - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Deine Hündin wird nen großen Bauchschnitt nach der Kastra haben, nehm ich an? Das tut sau weh, wenn da Spannung drauf kommt - ich rede aus eigener Erfahrung. Wahrscheinlich wird ihr schon das Hochheben weh getan haben, wenn sie da schon gezittert hat und sonst kein Angsthase beim ​TA ist. Selbst der liebste Hund kann beißen, wenn er gerade starke Schmerzen (und/ oder Angst) hat und unterscheidet dann auch nicht mehr, in was er da gerade beißt. Ich an deiner Stelle würde 2 Dinge machen: 1. Den ​T…

  • Ich weiß nicht, ob ihr dieses Rezept für Kürbissuppe schon kennt? chefkoch.de/rezepte/2597811015…ngwer-und-Kokosmilch.html Ich habs gestern mit meiner besten Freundin gekocht und ehrlich - die ist einfach mega lecker! Statt Butter zum anbraten halt Margarine genommen, ansonsten komplett vegan

  • Mantel Fotothread

    Lauretti - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von Lagurus: „Zitat von Lauretti: „Hab ich auch schon überlegt - aber würde er sich dann nicht den Pulli ankacken? Ich hab da keine Erfahrung aber kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das funktioniert? “ Ich hatte bei einem Wintermantel einen Schlitz reingemacht, guckst du hier: Mantel Fotothread Weiß nicht, ob sich das beim Pulli genauso verhält, wie bei dem dicken Mntel, aber Betty kackt sich nicht an. Der Pulli sieht jedenfalls sehr schick aus! Schleiche ja auch schon länger um die…

  • Mantel Fotothread

    Lauretti - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von Lucy: „schaut klasse aus vielleicht ist kürzen nicht nötig, sondern eher ein kleiner Schlitz nachträglich, dass er die Rute auch erhöht tragen und wedeln kann “ Hab ich auch schon überlegt - aber würde er sich dann nicht den Pulli ankacken? Ich hab da keine Erfahrung aber kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das funktioniert?

ANZEIGE