ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 629.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kennst Du diese Liste? Linksammlung zum Thema Fertigfutter Da stehen viele gute Trockenfutter drin. Preislich auch von moderat bis etwas teurer.

  • Welches Futter bei Gelenkproblemen?

    Aurel - - Fertigfutter

    Beitrag

    Als Zusatz würde ich Grünlippmuschel als Pulver empfehlen.

  • Kann mich @Linali92 nur anschließen: Den Welpenblues gibt es: Aber das würde ich auf Überforderung mit einem quirligen Bündel schieben, der einen keine 5 Minunten in Ruhe lässt und man nur am Aufpassen, Gassigehen, etc. ist. Also kann man Dir ja kaum etwas raten wie du mit Welpi umzugehen hast, denn diese "Probleme" hast Du ja gar nicht. Deshalb wäre auch mein Rat: Such Dir professionelle Hilfe Es soll ja eine schöne Welpenzeit für Euch alle sein und es wäre schade, wenn diese Zeit Dir Deine Ges…

  • Gassi gehen

    Aurel - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Ich handhabe es auch schon immer so: Erst Bewegung, dann Verdauung

  • Dankeschön Dann ist Erwin eher aus der sportlichen Zuchtlinie. Die sollten ja auch zierlicher sein. Luna hatte trotz ihrer 65cm noch eine recht schmale Statur. Ihre Schwester, also eine davon, hatte allerdings einen Rücken: Da hätte man eine Wasserkiste draufstellen können. So breit war der. Leider hab ich sie nach der Jugendkörung nie mehr gesehen. BTW: Erwin finde ich übrigens einen sehr coolen Namen. Gefällt mir richtig gut

  • Ach so: Hier ist das Riesenbaby (Foto von gestern) dogforum.de/index.php/Attachme…60ef445c9225ed8756a798cb5

  • Zitat von Ulixes: „Ich glaube jetzt auch nicht, dass Jale noch viel in die Höhe wächst. Riesig ist sie allemal. “ Wie groß ist Deiner denn? Ich kenne jetzt "nur" Lunas und Jales Geschwister/Eltern. Die waren alle groß. Scheint in dem Zwinger normal zu sein. Zitat von Ulixes: „Ich war von Anfang an begeistert, aber das wird noch mehr was die charakterliche Reife und die Bindung an den Menschen angeht. “ Ja total. Daran erinnere ich mich bei Luna auch noch ganz genau Es hieß ja auch, dass Hovis ar…

  • Vielleicht kann ich sie später auch irgendwo als Zugpferd anmelden Die Muskeln und den Popo dafür hätte sie Eine richtige Wachstumskurve hab ich nicht gemacht Als sie ca. 6 Monate alt war habe ich aus Spaß während eines Telefonats mit den Züchtern mal gemessen und kam auf 61cm. Ihre Schwester lag da bei 60cm.

  • Zitat von Juno2013: „Schau Dir mal die Tabelle unten auf der Seite an: C - Wurf vom Blütenmeer Cherie Cathie “ Die Seite kenne ich sogar, nur die Tabelle ist mir nicht aufgefallen. Aber da sind wir ja schon locker drüber

  • @Dimmalimm Zum Standard ist sie bei richtiger Messung schon nen Zentimeter drüber. Das stimmt. Hündinnen gehen bis 65cm Widerristhöhe soweit ich weiß. Ihre Mutter liegt aber auch schon bei 66cm. Bei ihrem Vater weiß ich das jetzt nicht. Nee - ich möchte nicht züchten. Meine Frage kommt nur aus purer Neugierde Ich bin im Verein Mitglied - gehe nur nicht hin Habe mit meiner damaligen Hovidame dort nicht so die super Erfahrungen gemacht, so dass ich nicht bereit bin über ne Stunde auf einen Platz z…

  • Moin zusammen, wie lange wachsen große Rassen so ungefähr? Ich meine mal was mit bis 1,5 Jahre gelesen zu haben, aber sicher bin ich mir nicht. Ich komme darauf, weil wir mit Jale (Hovi) gestern zu Übungszwecken mal wieder beim ​TA waren. Außerdem fand mein Mann schadet es ja nicht, einen Fachmann mal gucken zu lassen. (Ehrlich gesagt, beim meinem ersten Hund hab ich mir solche Gedanken nicht gemacht...bin halt zum Impfen oder wenn sie was hatte zum TA, aber sonst nicht) Nun gut, jedenfalls konn…

  • Meine alte Hündin hat immer bei Feuerwehrsirenen geheult...aber nur bei der Feuerwehr...Krankenwagen, Polizei: nix Aber bei der Feuerwehr ging es los wie ein Wolf

  • Zitat von Das Rosilein: „Zitat von Aurel: „aber mir sind ständig die Gummiringe unten abgefallen und dann klang das auf Fliesen arg fies. “ Mmmh ... diese Gummiringe ... Eine Freundin von mir hatte diese Dinger (für Hunde), auch zum Trinken. Ich hatte eines ausgespült und nachgefüllt. Beim Hinstellen ist mir das Gummi-Dingens abgegangen ... alsohooo ... was dann zum Vorschein kam, fand ich absolut ... eklig. Und ich erinnerte mich dunkel, zu Grossis Zeiten ... Gummi sollte man hin und wieder abm…

  • Wir haben aktuell jeweils für Futter und Wasser (allerdings in unterschiedlichen Größen) die Keramkinäpfe von Treusinn Fand sie super schön und der Gedanke dahinter gefiel mir auch. (guuut, sind nicht ganz günstig, aber wir haben die Fehlernäpfe genommen) Sind auch für die Spülmaschine. Luna hatte leider so einen Swobby-Napf aus Kunststoff , weil sie immer nur am Napfrand getrunken hat und dann war überall Wasser nur nicht im Napf. Für Futter hatte sie allerdings auch Keramik von Hunter. Ganz am…

  • Wann hört die Beisserei auf?

    Aurel - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Zitat von halcyon: „Danke für die Geschichte, das macht mir ja direkt wieder Mut Ich habe mich gerade gefragt, wies bei Shilohs Mama war. Sowie ich die Züchter verstanden habe, hatte die Mutterhündin gegen Ende auch nicht mehr sooo Bock die kleinen zu erziehen. Und was ich bisher so von Shilohs Geschwistern weiss, ist er bisher noch der bravste von allen... zumindest wenn ich ihm verbal etwas verbiete, dann lässt er es meistens auch, und ich würde ihn nicht grundsätzlich als "stinkfrech" bezeich…

  • Wann hört die Beisserei auf?

    Aurel - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Spannendes Thema...Jale war auch ein Schnappmonster sondergleichen. Sie hatte eine arg niedrige Frusttoleranz. Das war teilweise nicht nur schmerzhaft (scharfe Welpenzähne) sondern auch teuer. Was ich alles für Löcher in den Klamotten hatte. Wenn sie ihren Willen nicht bekam, wurde gebellt, Mensch angesprungen und nach dem geschnappt, was erreichbar war. Das kannte ich von meiner vorherigen Hovihündin so gar nicht. Da wurde es recht schnell akzeptiert: Nein ist nein... Jale? Pustekuchen...nein..…

  • Zitat von XHelp: „Ich selber habe Hausrat- und Haftpflichtversicherung, sehe aber nicht, wie die dafür aufkommen sollen. Die Frage ist also: kommt die Hundehaftpflicht für solche Fälle auf? Lasse ich mir die Informationen geben und wende mich selber an deren Versicherung oder muss die Familie die Sache anstoßen? Neben der rechtlichen Frage: was soll ich jetzt am besten mit den Hunden machen? Offensichtlich war es ihnen in der Küche doch nicht so wohl. Soll ich sie jetzt lieber doch in der gesamt…

  • Bei uns heute Bulgur mit Spinat, Erbsen, Paprika, Zucchini und was ich sonst noch so finde als eine Art Gemüsepfanne

  • Also meine damalige Hovi-Dame hat von sich aus bewacht und auch beschützt. Ihr Mittel war verbellen und nach vorne gehen. Das hab ich ihr nie antrainiert. Das ist halt drin. Zu Hause hab ich mich deshalb aber nicht sicherer gefühlt. Aber auch nicht unsicher...ich habe mich allerdings immer gefragt, was sie tun würde, wenn wir nicht da sind und ein Einbrecher käme rein. Klingt doof, aber ich hatte Sorge, dass sie den Einbrecher vielleicht verletzt hätte. Das wirft auf Hunde dann ja nicht so das s…

  • Ich habe mir auch während des Studiums einen Hund geholt, weil ich davon ausging, dass nach dem Studium meine Mutter, die dann in Rente wäre, sich tagsüber um meinen Hund kümmern kann. Was kam raus: Mutter wurde schwer krank und verstarb...Hund war aber da und Studium zu Ende... Und trotzdem habe ich damals eine Lösung gefunden. Wenn man will, geht das. Könnten wir alle hellsehen, wäre das super Können wir aber leider nicht. Und die meisten hier können auch nicht 100%ig sagen: so und so wird es …

ANZEIGE