DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

wenn man Hunde hat, hat man Sorgen...

Alles rund um die Gesundheit Eurer Hunde.

Diese Rubrik ersetzt nicht den Tierarzt oder einen Besuch bei dem Selbigen.

Moderator: DF-Mods

wenn man Hunde hat, hat man Sorgen...

Beitragvon Zoe ~ » 25.05.2008 17:52

Hallöle...

im Moment häufen sich ja wieder meine Threads, obwohl ich "eigentlich abgemeldet" bin. Anscheinend soll es einfach nicht sein :D... Naja, zum Thema.
Vorhin, zum dritten oder Vierten mal, hatte Zoe einen komischen "Anfall" und schien keine Luft mehr zu bekommen. Die ersten Male dachte ich noch, sie hätte sich verschluckt, oder müsste sich übergeben. Aber inzwischen, seit eben, denke ich, dass sie Asthma haben könnte. Da es vermehrt, jetzt wo die Felder gemäht werden auftrat, und sie drin rum tobte.
Sie schluckte und atmete unregelmäßig und sie schien sich ziemlich zu verkrampfen. Allerdings war sie noch ansprechbar, und wäre betsimmt auch noch weiter gelaufen :schockiert: Im Laufe der Woche werd' ich wohl zum Tierarzt müssen... die Freude ist groß, besonders bei meinem derzeitigen Schulstress :sauer:
Bin schon am suchen und überlegen, was es seien könnte. Schade nur, dass sich ihre "Eltern" nicht mehr melden. :/ Da ist ein guter Züchter dann doch ein riesen Vorteil...

In der letzten Zeit hechelte sie eh vermehrt, dachte mir nichts dabei und hab's erstmal damit abgetan, dass es in einem schwarzen Hundekörper wohl warm sein muss... Nunja.

Ich wollte einfach mal fragen, ob ihr Ideen haben könntet, was das sein kann. Dann frag ich den Arzt einfach ob das auch sein könnte... Denn Ärzte sind auch nicht immer die Hellsten :pfeif:



liebe, besorgte Grüße
Alina
Liebe Grüße,
Alina und Zoe, die Fledermausziegengazellenhasenkuh

---

Menschen ohne Macke sind kacke... :D Hunde ohne Macke auch!
Benutzeravatar
Zoe ~
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

ANZEIGEN

Beitragvon Agathe » 25.05.2008 18:17

Ich würde eventuell auf eine Allergie gegen Pollen tippen. Bei Tieren kann das auch vorkommen. Die Pollenzeit hat ja im Moment auch wieder Hochsaison.

Hat Zoe denn auch veränderungen an der Haut?

Lieben Gruß Christina
Agathe
 
Mitglied
 

Beitragvon hkiss » 25.05.2008 18:18

Hi Alina,

kann es sein, dass es sich dabei ums Rückwärtsniesen handelt? Das sieht nämlich so aus, als würde der Hund keine Luft kriegen, ist aber meist völlig harmlos.
Liebe Grüße
Aljona und Elli
Benutzeravatar
hkiss
 
Mitglied
 

Beitragvon Zoe ~ » 25.05.2008 18:22

Danke, ja daran habe ich auch gedacht. Werden wohl einen Allerigietest machen müssen...

Probleme mit der Haut hatte sie vor kurzem. Das war allerdings, da ich ihr intelligenterweise Frolic
als Leckerlie gegeben hab. Da gab's zuerst Durchfall und dann Juckreiz und Schuppen...


Reverse Sneezing passt nicht, da sie die Luft nicht durch die Nase, sondern durch den Mund einzieht,
bzw versucht... :???:


Hat sonst noch Jemand Ideen? =)
Liebe Grüße,
Alina und Zoe, die Fledermausziegengazellenhasenkuh

---

Menschen ohne Macke sind kacke... :D Hunde ohne Macke auch!
Benutzeravatar
Zoe ~
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.



Zurück zu Gesundheit



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BeauciMaus