DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Wenn Hunde pupsen,....

Was sonst nirgendwo reingehört.

Moderator: DF-Mods

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon Zroadster » 05.03.2012 08:17

meiner pupst nur wenn er mich blamieren kann.

Z.B. im BMW Autohaus. Alle Verkäufer in Anzug und Krawatte. Gediegenes Ambiente.

Hund liegt unterm Schreibtisch des Verkäufers.

Und pfffffffffffffffffffffffttttt...........

Ich nehme den Köter nie wieder mit zum Auto "anprobieren".
LG
Andrea

Das zärtlichste Wesen auf der ganzen Welt ist ein nasser Hund!
Benutzeravatar
Zroadster
 
Mitglied
 

ANZEIGEN

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon wooni » 05.03.2012 08:25

hehehe coole Story :D


Ich kenne das , oja! Wenn Woody gepforzt hat, machte es stets "pfffft". Dann stellte er den Kopf schräg und begann intensiv zu schnüffeln was DAS bloss war :lachtot: Musste jedesmal lachen, hehe!
Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS
Benutzeravatar
wooni
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon Dorilys » 05.03.2012 08:30

Aucheine Pups-Geschichte:

Unser Familienhobby sind Mittelaltermärkte. Einmal sind die Männer einen Tag vorher gefahren - Lageraufbau und Junggesellenabschied. Der Alkohol floß etwas stärker als normal, zur Stärkung gab es einen deftigen Bohneneintopf. Und wie heisst es doch so schön: Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen
Als ich am nächsten Tag mit Leila und den Kindern nachkam, waren die Männer mit einem fröhlichen Wettpupsen beschäftigt (Männer!!!). Leila sah (und roch) sich das an, ging einmal um die Männer herum, liess EINEN fahren und kam zurück.
Die Männer guckten entgeistert, räumten das Lager und meinten: "Leila, Du hast gewonnen"

Ich behaupte immer noch, aus Leila kam eine giftgrüne Wolke - trotz Wind konnte man eine ganze Weile nicht ohne Gefahr unterm Sonnensegel sitzen.

Leila hat übrigens nur das eine mal so extrem gepupst - keine Ahnung, wo das herkam

LG Dorilys
Benutzeravatar
Dorilys
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon DJ Robina » 05.03.2012 08:39

Bei meiner kriegt man zumindest nie was mit.
Bei ihr passiert es gerne mal wenn ich sie bürste und sie zwecks dessen ihre Vorderpfoten leicht erhöht hinstelle.
Sie schaut kurz bevor es pssiert zu ihrem Hintern um und schaut mich danach an als würde sie sich wer weiß wie schämen. Das bin ich allerdings selber schuld, ich hätte beim ersten mal nicht lachen sollen, denn beim gebürstet werden hat sie schon immer eine kleine Show daraus gemacht :muede:
In anderen Situationen ist ihr das allerdings egal. Glücklicherweise riecht man nie was und hören tut man nur ganz selten was, im Gegensatz zu dem Bernerrüden meiner Eltern :shyly:
Benutzeravatar
DJ Robina
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon Wauzihund » 05.03.2012 09:04

Haha, lustige Pups-Geschichten!

Scheint ja wohl öfter vorzukommen, dass Hunde ihre Pupse einfach so stehenlassen :D und aus dem Raum gehen. Freunde erzählen das auch, sie haben eine groooße Hündin und füttern ... nun, einfach Mist. Na ja, Strafe muss sein :schweig:

Bobby pupst laut-, jedoch leider nicht geruchlos ;)

Wauzi
An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht,
sondern auch der, der es nicht verhindert. (Erich Kästner)

unser-lieber-bobby-t49514.html
Benutzeravatar
Wauzihund
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon BieBoss » 05.03.2012 09:12

Hihi - der Hund meiner Schwester hat´s mal geschafft, während die ganze Familie gegessen hat und er unterm Tisch lag..... Für den ein oder anderen war dann das Essen beendet..... Boah - der kann düfteln...... :dead:

PS: meine pupsen natürlich nieeeeeee - außer sie liegen gerade in meinem Bett mit dem Hintern in Richtung meiner Nase......
LG,
BieBoss
_______________________________
Biene - Zwergpudel-Pinscher-Mix
Bossi - Dt. Jagdterrier-Foxterrier-Mix
Frieda - Dt. Jagdterrier
Benutzeravatar
BieBoss
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon das_caro » 05.03.2012 09:54

Teddy hat sich früher immer direkt vor einen gesetzt, ganz unbeteiligt geguckt und dann gabs ein leises Pffffft und der Hund fing an zu wedeln.... :roll:
Später fing es dann an mit der Unverträglichkeit bei seinem Futter. Da hörte man die Fürze nicht mehr, sie kamen irgendwann angekrochen und legten sich wie eine Glocke über einen.... und gingen auch nicht mehr weg. Ich hatte immer den Eindruck, es kriecht in meine Klamotten und vor allem natürlich in meine Nase. Einmal wars wirklich so schlimm, dass ich würgend auf den Balkon geflohen bin.
Danach hab ich mich postwendend hier im Forum angemeldet und mir bzw. uns Hilfe gesucht. Seit er das Josera bekommt gibt es höchstens mal ganz selten wieder ein Pfft, aber geruchslos, da lässt es sich dann drüber scherzen ;)

Die Hündin meiner Schwester pups auch recht laut, die guckt auch immer ziemlich verdattert ihren Hintern an und geht dann...
Viele liebe Grüße von Caro & Teddy
Benutzeravatar
das_caro
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon Hydrangea » 05.03.2012 09:56

unser Hund pupst grundsätzlich NUR im Auto! Warum auch immer! Vor allem im Hochsommer ein wahres Freudenfest für die Nase!
Benutzeravatar
Hydrangea
 
neues Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon angel_jyl » 05.03.2012 10:48

Bevor wir mit Barfen angefangen haben, konnte Paco das auch gut, besonders wenn er neben mir auf der Couch gelegen hat, Arsch natürlich zu mir, dann ging der Schwanz leicht zur Seite, es ertönte ein leises "Pffffffffffft" und ich mußte den Raum verlassen :muede:

Jetzt ist damit GsD Schluß :D

Was er allerdings auch gut kann ist Rülpsen. Nach dem Fressen, aber anstatt es in der Küche zu machen, nein, er muß ins Wohnzimmer kommen, stellt sich vor mich hin und rülpst laut. Besonders angenehm nachdem er Pansen gefressen hat :igitt:
Tanja
mit Paco * Februar 2009
und JayJay *02.05.2000 - †12.09.2011 für immer im Herzen.
Fotothread - A simple dogs Life
Benutzeravatar
angel_jyl
 
Mitglied
 

Re: Wenn Hunde pupsen,....

Beitragvon muffin1 » 05.03.2012 11:27

Ja das kenne ich auch. Unser schwarzes Monster liegt immer völlig unbeteiligt vor der Couch und lässt dann leise, still und heimlich seine Winde wehen. Wenn wir dann halb am ersticken sind guckt er uns an, frei nach dem Motto "War ich das etwa?????" :pfeif: . Dann geht der Kopf wieder runter und es wird fröhlich weitergeschnarcht.......

LG Andrea
muffin1
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.
VorherigeNächste



Zurück zu Sonstiger Talk rund um den Hund



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Demona1984