DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Allgemeines zum Thema.

Moderator: DF-Mods

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon schnauzermädel » 09.09.2011 19:23

Die, von denen ich es genau weiß:

Riesenschauzerhündin, Frischfutter, 10 Jahre, "rassetypischer" Krebs
Riesenschnauzerrüde, Frischfutter, 19 Jahre, "Demenz"
Yorkie-Hündin, Aldi-Dose, 15 Jahre, Diabetes, Nierenversagen, etc.
AmStaff-Hündin, Supermarktfutter bis zum Alter von 2 Jahren, danach frisch, 6 Jahre, Vergiftung
Riesenschnauzerhündin, Frischfutter, 6 Jahre, Neosporose
Pit Bull-Hündin, Frischfutter, 16 Wochen, Aortenabriss

LG
das Schnauzermädel
Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.

Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
(Helmut Kettelake)
Benutzeravatar
schnauzermädel
 
Mitglied
 

ANZEIGEN

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon Escha » 09.09.2011 19:40

Unsere Familienhunde:

Foxl Draggo - fast 18 Jahre, wurde überfahren, Tischreste und roh
Dackel Waldi - 15 Jahre, Altersschwäche, Tischreste und roh

beide Hunde 1940/50er Jahre




1960 - 2011

Deutsch Kurzhaar Hasso - 13 Jahre, Krebs, roh, Tischreste und relativ oft das neu aufgekommene Fertigfutter für Hunde, "Latz" falls das noch jemand kennt ;)

Foxl Ilka - fast 16 Jahre, Altersschwäche, roh, Tischreste und nur ganz selten Fertigfutter

Foxl Olga - 15 Jahre, Altersschwäche " " "

Dackel Hexe - 13 Jahre, Unfall, ging noch bis zum letzten Tag aktiv auf die Jagd mit!

Foxl Anton - 3 Jahre, Unfall, " " "

Griffon Escha - 14 Jahre, Krebs, roh, Tischreste und ab und an Trofu, etwas hochwertiger als "Latz", aber ich würde es heute nicht mehr füttern mit dem was ich heute weiß!

Foxl Max - 16 Jahre, Altersschwäche" " "

Deutsch Langhaar - 11 Jahre, schlechter Allgemeinzustand, bekam das erste Jahr roh, Tischreste und hochwertiges Nassfutter, danach fast ausschließlich sehr minderwertiges Trofu (nach dem Tod meines Vaters übernahm meine Schwester den Hund und sie ließ sich leider nicht belehren..... bis heute nicht :sad2: )

Dackel Trixie - fast 16 Jahre, Alter, sie ist der einzige Hund gewesen, den wir erst mit 1 Jahr bekommen haben, alle anderen Hunde als Welpe mit 8-10 Wochen. Anfangs noch oft roh, ab dem 4 Lebensjahr hochwertiges Nass- und nur selten mal hochwertiges Trofu.



Kurzhaarcollie Jala, 21 Monate alt, fit und munter ;) roh (aus Barfshops), als Leckerlie öfter hochwertiges Trofu



Das rohe Fleisch stammte fast ausschließlich von Wild (mein Vater war Jäger) und mit Tischreste sind selbstverständlich keine gewürzten ungesunden Sachen gemeint, sondern Kartoffeln, Nudel, Reis, Gemüse und mal Fleischreste.
LG Inge - mit meinem geliebten Seelenpferd Flori (12.05.1977 - 09.08.2009) für immer in meinem Herzen <3

....und mit meinem tollen Kurzhaarcollie-Mädel Jala an meiner Seite!



Meine Tier-Bande: 1-lange-nase-2-lange-ohren-4-hufen-und-8-katzenpfotchen-t101111.html
Benutzeravatar
Escha
 
Mitglied
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon Fenris84 » 09.09.2011 19:47

Mein Vater hatte vor über 30 Jahren einen Mischling (Jonny). Jonny bekam Küchenabfälle, Essensreste und Havesta Fischdosen |) . Jonny wurde 18 Jahre alt.

War wohl die Fischdose :hust: Nicht zur Nachahme geeignet :tropf:
Fenris84
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon Fenris84 » 09.09.2011 19:47

gestorben ist Jonny an Altersschwäche.
Fenris84
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon terriers4me » 09.09.2011 19:54

Terrierschnauzerpudeldackel, Hündin. Kam mit 12 Wochen, fraß Loyal/Pal/Latzflocken plus massenhaft Mäuse. Starb mit zwölfeinhalb an einen altersbedingtem Herzproblem.

Mixrüde groß, bei uns geboren, fraß Loyal/Pal/Latzflocken, später Frischfutter dazu. Verunglückte mit fast 15 Jahren tödlich.

Airedalehündin, kam mit 14 Wochen, fraß Frischfutter. Starb mit 4 Jahren an Thalliumvergiftung.

Russellhündin, kam mit 6 Monaten. Frischfutter, am liebsten Mäuse. Starb mit 10 Jahren an den Nebenwirkungen einer Kastration. (SARDS)

Russellhündin, jetzt 2 Jahre alt, kam mit 9 Wochen. Frischfutter
Benutzeravatar
terriers4me
 
Mitglied
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon LittleFelia » 09.09.2011 19:55

Yorkshire Terrier, Pedigree(10Jahre). Nach Diabetes - Diagnose dann REDDY. 13 Jahre wurde sie, starb dann an Leberversagen, mit anschließendem Nierenversagen.

Yorkshire-Terrier, Pedigree (7Jahre). Dann Lukullus. 13 Jahre wurde er alt, starb an Wasser im Herz und in der Lunge.
Menschen sollten Maulkörbe und Hunde Gesetze bekommen
_______________________________________________
Conny, Kaya, Filou, Nuca und Fidel
Pekrotpoi-Rudel
Benutzeravatar
LittleFelia
 
Mitglied
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon terriers4me » 09.09.2011 19:57

Der älteste Hund, den ich persönlich gekannt habe, war ein Jagdterriermix, geboren in den Sechzigern.

Der bekam täglich Rinderhack, Haferflocken, ein rohes Eigelb und Petersilie, verdrückte dazu ab und an eine Maus oder einen Vogel und starb mit sagenhaften neunzehndreiviertel an Altersschwäche.
Benutzeravatar
terriers4me
 
Mitglied
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon Lillymaus2010 » 09.09.2011 19:58

da würde mich auch mal interessieren, ob zuviel Rohfleisch vielleicht Krebs fördert.. bei Menschen ist es ja erwiesen, dass zuviel Fleisch auf Dauer die Zellen entarten lässt.. und der Hund ist kein reiner Fleisch-, sondern Allesfresser..
Benutzeravatar
Lillymaus2010
 
Mitglied
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon anka2001 » 09.09.2011 20:12

Susi- Wolfsspitzmischling wurde fast 17 J. war immer gesund und außer zum Impfen nie beim TA.
Bekam Dosenfutter, Trockenfutter aus dem Supermarkt immer mal andere Sorten. Außerdem fing sie sich ab und zu ne Maus.
Wurde aufgrund von Alterschwäche eingeschläfert.

Der Wolfsspitz-Schäferhundmischling meiner Schwiegereltern bekam Essensreste, fraß gern mal im Stall aus dem Schweinetrog und dazu Trofu aus dem Supermarkt. Wurde 15 J. alt und starb ganz friedlich im Schlaf.
Davor gab es auch weitere Mischlinge bei meinen Schwiegereltern, doch wie alt die wurden weiß ich nicht, gefüttert wurden sie alle ähnlich. Ganz jung ist keiner gestorben.
LG Petra und
Anka-Wolfsspitzmischling *2001
Hayly- Australian Shepherd *2008

Susi(1987-2005)

"Ohne ein paar Hundehaare ist man nicht richtig angezogen!"
Benutzeravatar
anka2001
 
Mitglied
 

Re: Welches Futter -> Wie alt wurde der Hund?

Beitragvon schlaubi » 09.09.2011 20:16

kimbatrinity hat geschrieben:Barf scheint ja echt gut zu sein, aber ich kenne persönlich keinen Hund der komplett roh gefüttert wurde und uralt wurde, Nicht das es das nicht gibt, aber alle BARF-Hunde, die ich kenne, leben gottseidank noch und sind auch noch weit unter 10 Jahren alt. Daher interessiert es mich, ob es Hunde gibt, die roh gefüttert steinalt wurden/lange gesund geblieben sind.


Vor gut 3 Jahren baute unser Baffo, Westi-Foxl-Mix, ziemlich ab und wir dachten zu dem Zeitpunkt nicht, dass er den Winter überlebt. Dann habe ich mich hier im Forum und anderswo informiert und mein Mann und ich entschieden, Baffo ab sofort zu barfen. Wie gesagt, das ist nun gut 3 Jahre her. Baffo ist laut Impfpass am 1.1.1995 geboren, als mittlerweile 16 Jahre und 8 Monate alt. Er läuft am Stück noch eine halbe Stunde und hat auch überwiegend gute Blutwerte (vor wenigen Tagen erst getestet). Ach ja, Trockenfutter bekam Baffo noch nie, sondern schon immer mittelprächtiges Dosenfutter.
schlaubi
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.
VorherigeNächste



Zurück zu allgemeines zum Thema Hundefutter



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Audrey II, miamaus2013, Salmiak