ANZEIGE

ANTI JAGD TRAINING oder Dr Jackyll und Mr Hyde

    • Neu

      ANZEIGE
      Pax große Leidenschaft sind Vögel aller Art. Bei kleinen Vögeln im Gebüsch kann ich ihn gut mit "Komm weiter" händeln. Aber Stockenten, die auf dem Fluss schwimmen... :shocked: Da geht momentan nur "Sitz" und "Bleib", mit ganz viel Zittern und Starren. Aber immerhin bleibt er sitzen! Sogar, wenn ich Schoko nebenbei noch ranrufe. Leckerlies nimmt Pax in dem Moment nicht. Ich löse das Sitz dann auf, wenn er merklich ruhiger und wider ansprechbar wird. Anders geht es noch nicht, da hängt er wie irre in der Leine und will da unbedingt hin.
      Heute hatten wir einen tollen Tag. Wir waren am Strand an der Steilküste und haben uns dazu entschlossen, auch Pax offline laufen zu lassen. Und das klappte super!!! :applaus: Sein Radius war zwar recht groß, aber er kam ständig von allein zurück. Trotz anderer Hunde, trotz Möwen!!! Und auf Pfiff kam er immer sofort zu uns zurück!!! Ich war ganz schön stolz auf den kleinen Wilden!!!!! :cuinlove:
      "Schoko", Deutsch Drahthaar-Mix
      "Pax", English Pointer-Mix
      Und "Morpheus", "Neo" und "John-Boy" ewig unvergessen
    • ANZEIGE
    • Neu

      War das heute cool :applaus:
      Ich hab Finya unter einen Flieder gesetzt zum Fotos machen. Der Flieder ist Teil einer großen Hecke an einem Feldweg und teilt eben zwei Felder.
      Sie guckt also auf das Feld und ich seh eigentlich nur Hecke und Finya.
      Irgendwann hat sie angefangen zu fixieren und ich dreh mich um, spaziert da in aller Seelenruhe ein Reh über das Feld hinter mir :shocked:
      So 40-50m entfernt.
      Als es uns gesehen hat, ist es davon gehopst. Finya ist die ganze Zeit sitzen geblieben und hat dem Reh zugeguckt.
      Als das Reh weg war, hab ich das Sitz aufgelöst und sie ist auf den Weg und hat in der Luft rumgeschnuppert.

      Das erste Bild war genau als das Reh aufgetaucht ist. Davor hat sie nämlich nach oben zu mir geguckt und dann plötzlich interessiert zum Feld.


      Vom Reh gibts auch Fotos, allerdings hab ich vergessen so schnell die Einstellungen zu ändern, daher sind die komplett überstrahlt |)

      Da wittert sie das Reh noch.


      Kurz später konnten wir schon weiter Fotos machen =)

      Und hier - ganz entspannt in der Dämmerung, obwohl wir kurz vorher noch den Rehen im Raps zugeschaut haben :herzen1:
      Langsam wächst mein Vertrauen in sie doch noch.



      Sie war heute so aufmerksam und cool, dass ich die Leine teilweise wirklich hab schleifen lassen. Sie hat auch bei den Hasen vorher keinerlei Ansätze gemacht hinterher zu gehen. Stattdessen hab ich Abruf mit ihr geübt. Zwar rufe ich sie noch nicht so, dass sie sich umdrehen muss, aber zumindest seitwärts muss sie sich dafür abwenden.
      Da Frodo aktuell den Sitzpfiff lernt, übe ich den mit Finya jetzt auch. Quasi als zweiten Notstopp.
      Wobei ich ja bezweifle, dass ich sie jemals aus/in ner Hatz abrufen bzw. stoppen kann, aber träumen darf man ja xD
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~


      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    • Neu

      Das hört sich richtig toll an und ganz tolle Bilder! :applaus:

      Bei uns läuft es im Alltag auch super. Wir waren 4 Tage 2x täglich im Wald und beim letzten Mal habe ich die Schlepp nicht einmal mehr mitgenommen, so toll hat sie das gemacht.

      Bin so stolz auf die kleine Maus.

      Sie hat auch das einzige Eichhörnchen mitten im hinteren Wald gefunden - klar - blieb aber auch sofort stehen und hat sich selbstständig hingesetzt.

      5min hat sie sicher geglotzt, aber der Spaß sei ihr ja gegönnt, es gibt immer noch nix, was für sie den gleichen Stellenwert hätte und solange sie entspannt ist...



      Einen Tag war ich allerdings in einem Naturschutzgebiet, da war sie natürlich an der Schlepp, war auch besser so.

      Ich halte für das Ranking fest:

      Fuchs
      BIBER
      Eichhörnchen

      Sie hat sehr stark auf den Geruch reagiert und es fiel ihr deutlich schwerer sich zu konzentrieren.
      Ich fand es aber interessant sie mal in dem Level zu sehen und für das Training war es auch toll.

      Es riecht so gut...


      Ansonsten läuft es einfach super, so oft sind wir ja nicht in Bibergebieten :D und wir gehen nun die Distanzkontrolle verstärkt an, das macht sie auch wirklich toll. Stopp (hartes Kommando für sofort), Warte mal (weiches für bleib bei Zeiten mal stehen) kennt und kann sie ja schon. Das Hinsetzen habe ich ja einfach immer nur bei Angebot belohnt, bzw. eingefordert, wenn ich neben ihr Stand. Das Sitz auf Entfernung klappt nun aber auch auf Ansage und wir bauen es weiter aus.

      Ich bin super zufrieden, es ist richtig entspannt mit ihr, nur mein Freund bekommt noch ab und zu Puls, weil ihr Radius größer als der unserer alten Hündin ist.

      Fühle mich sehr wohl mit ihr und es braucht wenig Worte, man versteht sich. Bin froh diesen Weg gegangen zu sein, das Gucken als Belohnung, das kommt uns einfach beiden super entgegegen. Für sie gibt es nichts Schöneres und wir sind ja beide eher ruhige Typen, das kommt also auch mir sehr entgegen.

      In das Bibergebiet, werde ich nun wohl öfter mal fahren. Der Fuchs hier bei uns ist ja nicht "berechenbar", aber im Bibergebiet habe ich eine hohe garantierte Ablenkungsstufe mit der man gut trainieren kann. =)
      Es grüßt SanSu mit Kami - kundel polski aka Senfhund (*ca. 02.05.2010)

      Atompilz Sunny im Herzen (*10.11.2002 - 19.04.2015)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SanSu ()

    ANZEIGE