ANZEIGE

Keine Spielsachen = armer Hund?

    • Keine Spielsachen = armer Hund?

      ANZEIGE
      Hallo an alle

      Meine Hunde haben ein Zerrseil, sowie ein Geweih und zwei bereits ausgelutschte Markknochen zur freien verfügung herumliegen.
      Ansonsten haben sie kein Spielzeug, da die Hündin des Hauses alles kaputt macht (Quitschis, Kuscheltiere, Bälle, alles zerstört innerhalb von Minuten) und Bällchen spielen ect. mache ich nicht mit den Hunden.

      Meine Freundin meinte nun, das meine Hunde arm wären.
      Ihre Hundespielzeugkiste währe prall gefüllt, mit Kongs, Quitschis ect.

      Wie seht ihr das?


      Wie viele Spielsachen haben eure Hunde?
      Was ist weggepackt und was zur freien Verfügung?
    • ANZEIGE
    • Arm dran ist der Hund deswegen nicht. :roll:
      Wenn dein Hund mit dir zusammen ausgelastet ist, braucht er keine 20 Spielzeuge.

      Hier liegt ein Zerseil, worauf vielleicht alle 2 Monate 1 min gekaut wird.
      Ansonsten liegt hier nichts herum. Es gibt noch einen Ball mit Schnurr und einen Kong, aber beides ist nicht zur freien Verfügung.
    • Ich habe einige Spielzeuge, die sich über die Jahre eben so angesammelt haben. 1-2 liegen meist auch zur freien Verfügung rum, weil sich sowieso nur ein Hund dafür interessiert, also gibt es auch keinen Streit darum. Wenn keiner zuhause ist, räume ich die Sachen aber trotzdem weg.
      Ich finde aber nicht, dass man zwingend Spielzeug braucht. Es gibt ja auch Hunde, die sich gar nicht dafür interessieren. Man braucht auch nicht unbedingt eine riesige Auswahl. Ich habe auch nicht so viele, da ich lieber hochwertiges und daher meist teureres Spielzeug kaufe. Das ist völlig ausreichend.
      Ich denke also nicht, dass dein Hund arm dran ist :)
    • Wir haben eine prall gefüllte Spielzeugkiste und im Schrank liegt ein halber Tierbedarfsladen. Meine Rüde hat all diese Dinge noch nie auch nur angesehen. Meine Hündin hat altersbedingt kein Interesse mehr daran. Derzeit ist das also alles unnützes Zeug :headbash:

      Ansonsten früher wurden Plüschtiere extra zum kaputtmachen gekauft. Meine Hündin hatte so einen Spass daran. Heissbegehrte Dinge wurden weggepackt und nur fürs Training oder mal es etwas besonderes rausgeholt. In der Spielzeugkiste lagen immer verschiedene Spielzeuge, wo sich die Hunde gerne bedienen konnten. Meine Hündin liebte es die einmal am Tag auszuräumen und ihre Schätze zu verteilen.

      Im Moment benutzen wir Spielzeug nur zum apportieren oder für Suchübungen. Kommt doch immer auf den Hund an.

      Ein altes zusammengeknotetes Handtuch oder eine Klopapierrolle würde auch den Zweck erfüllen.

      Knochen liegen hier auch nicht rum, schon alleine weil ich nicht möchte das die im Garten eingegraben werden. Einer meiner Hunde wäre aber auch fast mal daran erstickt, ich bin eh sehr vorsichtig damit-
      Liebe Grüße Jana und Wuffel
    • hier gibts einiges, was einfach so rumliegt...hauptsächlich taue, die kauwurzel, ein schwarzer kong für jeden und ein paar sachen, die eh schon kaputt sind :pfeif:

      die wirkllich guten, begehrten spielis gibts allerdings nur ab und zu und nur mit mir zusammen...zum einen, weil diesonst auch fix hinüber wären und zum anderen, weil ich die gerne als belohnung/motivation einsetze und sie was besonderes bleiben sollen.
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
      Albert Einstein

      Loki & Gambit - Kötertiere in Farbe
    • Hier liegt immer Spielzeug herum, allerdings nur 2-3 Sachen, der Rest ist weggepackt und wird alle 2-3 Wochen ausgetauscht, das fand bisher jeder Hund super und hat sich dann mit den "neuen" Sachen lange beschäftigt - wie Weihnachten. :D
      Da Sina auch alles kaputt macht, habe ich überwiegend Zerrseile, die halten am längsten und alte ausrangierte Kleidungsstücke in die ich einen Knochen mache. Wenn es genügend zerpflückt ist, bekommt sie wieder ein Stück meiner alten Fleecejacke.
      Am Donnerstag hat sie 3 neue Spielzeuge bekommen, eines habe ich gestern schon wegwerfen müssen, nachdem ich es bereits 3x geflickt hatte.
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Hier geht`s zu unserem Thread:
      Mein Schicksalshund Sina

      Im Herzen:
      Rauhaardackel Tamy, Langhaardackel Benny, DSH Una, DSH Falko, DSH Eyka, DSH Dorli

    ANZEIGE