ANZEIGE

Mein Rambo hat Würmer!

    • ANZEIGE

      Lorbas schrieb:

      Übrigens, ich als Apothekerin, weiß wo ich Arzneimittel kaufe und wo nicht
      Jetzt bin ich aber ziemlich geplättet - du weisst, dass in D Fressnapf apothekenpflichtige Medikamente verkaufen darf? In Selbstbedienung, oder muss man da wenigstens die Verkäuferinnen-Lehrtochter im 1. Lehrjahr bemühen?
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!
    • naijra schrieb:

      Es handelt sich dabei um apothekenpflichtige Medikamente,
      Apothekenpflichtig ist was absolut anderes als Verschreibungspflichtig.

      In Dtl.ist beispielsweise Frontline mittlerweile Apothekenpflichtig, kann also jeder, ohne Rezept in´der Apotheke kaufen, wie auch Aspirin.

      Aber so ad hoc fällt mit´r kein in Deutschland zugelassenes Antiparasitikum (gegen Endoparasiten) ein, das nicht verschreibungpflichtig wäre und somit für den Verkauf aus der Apotheke ein Rezept vom TA erfordert.
    • ANZEIGE
    • naijra schrieb:

      Lorbas schrieb:

      Übrigens, ich als Apothekerin, weiß wo ich Arzneimittel kaufe und wo nicht
      Jetzt bin ich aber ziemlich geplättet - du weisst, dass in D Fressnapf apothekenpflichtige Medikamente verkaufen darf? In Selbstbedienung, oder muss man da wenigstens die Verkäuferinnen-Lehrtochter im 1. Lehrjahr bemühen?
      Was ist denn jetzt los? Hab ich behauptet, daß ich im Fressnapf Wurmmittel kaufe?
      Ich hab da irgendwas gesehen gegen Würmer, genauso wie gegen Zecken und Flöhe.
      Heißt das dann, daß ich son Zeugs da auch kaufe? :???:
      Oder möchtest du nur ein bißchen stänkern?


      Danke @Cattlefan
      Wenigstens hast du es verstanden! :gott:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lorbas ()

    • Rambo123 schrieb:

      und ihn dann aus der Apotheke eine Tablette gegen die Parasiten geholt.
      Ich habe nun ziemliche Angst, dass ich mich damit infiziert haben könnte und weiß auch gar nicht so richtig, worauf ich jetzt achten muss.
      Zum ersten ist ja schon genug geschrieben: wirksame Wurmmittel sind verschreibungspflichtig, gibt es beim TA, der hat Dispensierrecht, oder auf Rezept.
      Zum zweiten: Wenn Dich Würmer schon kirre machen, dann warte mal auf Zecken, Flöhe ...

      Hunde sind Bakterien- und Parasitenschleudern. :D
      Johanna mit
      Crazy (*2004) Terrier-Mix aus dem TH Lübbecke
      Betsey (*2002) Kurzhaar-Border-Collie aus der Tieroase Birkenschold (ursprünglich aus Irland)
      und Ingo, Boy, Paula, Willi, Karlheinz und Tapsi (in den ewigen Jagdgründen)
    • Dass apothekenpflichtig nicht dasselbe wie verschreibungspflichtig ist, weiss ich selber, danke!

      Lorbas schrieb:

      Was ist denn jetzt los? Hab ich behauptet, daß ich im Fressnapf Wurmmittel kaufe?
      Ich hab da irgendwas gesehen gegen Würmer, genauso wie gegen Zecken und Flöhe.
      Heißt das dann, daß ich son Zeugs da auch kaufe?
      Oder möchtest du nur ein bißchen stänkern?
      Stänkern möchte ich gar nicht, nur deine seltsamen und missverständlichen Aussagen klarstellen. Schliesslich kann ich ja nicht wissen, ob neuerdings in D Arzneimittel diverser Listen im Supermarkt verkäuflich sind, drum frage ich ja! Du hast immerhin ausgesagt, dass der Fressnapf genau das gleiche Wurmmittel verkauft wie Apotheken - das lässt diverse Interpretationen zu. Und genau deshalb habe ich nachgefragt, was von dir als Stänkern bezeichnet wird. Ich wollte schlicht wissen, ob es in D apothekenpflichtige Wurmmittel gibt, die daselbst nach Beratung verkauft werden dürfen, und ob die auch im Fressnapf erhältich sind. Die gängigen sind bei uns nämlich beim TA auch ohne Konsultation und Verschreibung erhätlich - wie zB bei der Zeckenabwehr Frontline und ExSpot, die mittlerweile auch in Apotheken erhältlich sind.

      Warum du auf eine zweifelnde Rückfrage zu einem wohl absichtlich zweideutigen Posting dermassen angepisst reagierst, ist mir völlig schleierhaft. Nicht ich war es, die Apotheken und Fressnapf als gleichermassen "seriöse" Verkaufskanäle gleichgestellt hat!
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!
    • snoopyinaachen schrieb:

      Droncit ist meines Wissens die einzige Wurmkur die man im D ohne Rezept in der Apotheke bekommt. Da es aber nur ein Bandwurmmittel ist würde das der TE nicht weiterhelfen, da sich ihre Wurmbeschreibung :mute: nicht gerade nach Bandwurm anhört.
      Genau das vermute ich nämlich, die haben der TE Droncit verkauft.
      Es wirkt ausschließlich gegen Bandwürmer, also war die Wurmkur völlig unnütz.
      Leider meldet sich die TE ja nicht mehr, sie wird sich höchstens wundern, daß sie in nächster Zeit wieder Würmer finden wird.
    • Lorbas schrieb:

      naijra schrieb:

      Was für geprüfte echte Wurmmittel sind denn in D im Fressnapf
      Wahrscheinlich dieselben, die man ohne Rezept in der Apotheke oder im I-Net kaufen kann. ;)
      DAS meinte ich!

      Aber egal, du bist anscheinend nicht gewillt, einfach nur sachlich zu informieren, wenn jemand eine Frage stellt. Ich hab's mir inzwischen aus den Anwürfen und flapsigen Sprüchen und eigenen Recherchen zusammengereimt - es ist wohl wie bei uns, und man kriegt in der Apotheke nichts wirklich sinnvolles (im I-Net sieht es anders aus, da komme ich leicht auch an Dinge, die hiesige Apotheken nicht verkaufen dürfen).

      Wusste ich nicht, und ich danke für die sachliche und überaus höfliche Aufklärung. :mute:

      PS: die TS wusste vermutlich auch nicht, dass sie in der Apotheke nur "Beiwerk" kriegen konnte. Ich hoffe, der TA-Besuch hat ihrem Hund zu einer wirksamen Wurmkur verholfen!
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!

    ANZEIGE