ANZEIGE

Mein Rambo hat Würmer!

    • Neu

      ANZEIGE
      ein 8 Wochen alter Welpe schon so verwurmt? Gibt zu denken........ Was hat den der TA gesagt?


      Ich habe übrigens auch hier in Deutschland in der Apotheke ein Wurmmittel für unsere Hündin gekauft. Es waren 2 Tabletten für Hunde ab 10 kg, weiß aber nicht mehr wie es hieß.
    • Neu

      vampie98 schrieb:

      Ich habe übrigens auch hier in Deutschland in der Apotheke ein Wurmmittel für unsere Hündin gekauft.
      Wurmmittel kannst du auch im Fressnapf oder sonstwo kaufen, bloß ob die dann auch so passend sind, bezweifle ich.
      Ich würd sowas immer beim TA holen und auch dazu raten, gefundene Würmer mit dorthin nehmen. Ein Laie kann selten einen Bandwurm von einem Spulwurm unterscheiden.
    • ANZEIGE
    • Neu

      Lorbas schrieb:

      Wurmmittel kannst du auch im Fressnapf oder sonstwo kaufen, bloß ob die dann auch so passend sind, bezweifle ich.
      Was für geprüfte echte Wurmmittel sind denn in D im Fressnapf verkäuflich? Ich rede hier nicht von modischen "wurmwidrigen" Ergänzungsfuttern, sondern von bei echtem Wurmbefall nachweislich (!) wirksamen, zugelassenen Wurmkuren - dürfen in D echt Arzneimittel im Fressnapf verkauft werden?
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!
    • Neu

      naijra schrieb:

      Was für geprüfte echte Wurmmittel sind denn in D im Fressnapf
      Wahrscheinlich dieselben, die man ohne Rezept in der Apotheke oder im I-Net kaufen kann. ;)

      naijra schrieb:

      Ich rede hier nicht von modischen "wurmwidrigen" Ergänzungsfuttern, sondern von bei echtem Wurmbefall nachweislich (!) wirksamen, zugelassenen Wurmkuren
      Ich auch, aber die anderen hier anscheinend nicht.
    • Neu

      Lorbas schrieb:

      Wahrscheinlich dieselben, die man ohne Rezept in der Apotheke oder im I-Net kaufen kann.
      Ach so, ich dachte, du wüsstest wirklich, was da im Regal liegt, war wohl nichts.... Der Fressnapf ist ja keine Apotheke, und auch keinI-Net-Versand zweifelhafter Legalität.

      Hier in CH gibt es mittlerweile auch manche Tierarzneimittel in der Apotheke, aber damit sicherlich nicht im Fressnapf! Es handelt sich dabei um apothekenpflichtige Medikamente, nicht um als wurmwidrig beworbene Nahrungsergänzung oder Wellnessprodukte, die jeder verkaufen darf.
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      Welsh Springers reloaded - die Bilder!
    • Neu

      Rambo123 schrieb:

      und ihn dann aus der Apotheke eine Tablette gegen die Parasiten geholt.
      Ein wirksames Antiparasitikum bekommst Du in Deutschland nicht ohne Rezept mal eben so in der Apotheke.

      vampie98 schrieb:

      ein 8 Wochen alter Welpe schon so verwurmt? Gibt zu denken
      Wenn nicht mit 8 Wochen, wann denn dann?

      Der Hund hat gerade eine Umkrempelung seines gesamten Lebens hinter sich, ist gestresst... Wurmstadien, die sich im Körper zurückgezogen haben (und gegen die KEINE Entwurmung, weder beim Züchter noch beim Vermehrer greifen konnte), nutzen JETZT ihre Change und wandern in den Darm und führen ihr adultes Dasein.

      Zum TE
      Besprechen mit Deinem TA einen Entwurmungsplan (meist alle 2 Wochen über 6 - 8 Wochen) ein wirksames Antiparasitikum geben, damit alle jetzt noch im Körper befindlichen, zurückgezogenen Larven nach ihrem "Schlupf" gleich entsorgt werden), dann eine Kotprobe abgeben, um zu sehen, ob die Aktion erfolgreich war und dann ist gut.

      Wegen der Darmflora mußt Du Dir dabei keine Gedanken machen, Antiparasitika (die "gängigen") wirken auf das Nervensystem der Parasiten.
      Bakterien und Eineller ("Darmflora") haben kein Nervensystem und werden somit auch nicht "angegriffen" ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cattlefan ()

    ANZEIGE