ANZEIGE

Dielenboden aufarbeiten

    • Dielenboden aufarbeiten

      ANZEIGE
      Liebe Foris,

      wir haben vor ca. 3 Jahren ein gebrauchtes Haus gekauft. Im Erdgeschoss sind die Fussboeden entweder gefliest oder mit verschiedenen Holzdielen belegt. Insgesamt sehen die Dielen noch recht gut aus, nur im Esszimmer unter dem Tisch ist alles recht abgeschabt. In der einen Ecke des Esszimmers steht ein Kaminofen mit einer grossen Bodenplatte.

      Wir haben nun Handwerker zur Begutachtung und Angebotsabgabe eingeladen. Und wie es immer so ist: fragt man 2 Leute, bekommt man 2 verschiedene Meinungen.

      1) Fussboden schleifen und lackieren. Ofen/Platte muessen nicht entfernt werden. Man kann drumherum arbeiten.

      2) Fussboden schleifen und wachsen. Ofen/Platte muessen unbedingt fuer die Arbeiten entfernt werden, da sonst die Platte beschaedigt werden koennte oder man immer einen Rand sehen wird.

      Wir tendieren eher mehr zum schleifen und wachsen. Hat vielleicht jemand von Euch Erfahrung ?

      Vielen Dank und Gruss aus Bangkok
      Soidog
    • Wenn schleifen und lackieren ohne Platte entfernen geht, dann geht das beim Wachsen erst recht.

      Wachsen wäre rein gefühlsmässig auch meine erste Wahl, es kommt aber auch ein bisschen drauf an, wie der Boden beansprucht wird und wie es bei euch mit Feuchtigkeit ist. Wir haben versiegeltes Parkett - also lackierten Boden. Der ist relativ pflegeleicht, wird nur "nebelfeucht" gewischt.

      Echtholzdielen sehen gewachst meistens einfach toll aus.....

      Die Ofenplatte müsste man wahrscheinlich sehr gut abkleben und ggf. am Übergang mit der Hand nacharbeiten, wo die Maschine nicht sauber gearbeitet hat.

      Gruss
      Gudrun
      LEIKA (28.2.2003 - 2.6.2017, immer in unserem Herzen)

      "Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, wir hätten nichts erreicht. Erst wenn es gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS!
      Michael Aufhauser - Gut Aiderbichl
    • ANZEIGE
    • Hallo,

      ich habe Erfahrung mit beiden Varianten.
      Gewachster Holzboden ist viel pflegeleichter und unempfindlicher gegen Kratzspuren.
      Nie wieder würde ich mich für lackierte Holzdielen entscheiden.

      LG Themis
      Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.
      (Theodor Heuss)
    • Danke, Ihr beiden !

      Ich habe inzwischen auch mal quer im Internet gelesen.

      Wir werden den Boden auf keinen Fall lackieren lassen. Das soll nicht unbedingt gut sein, da Holz als Naturstoff ja arbeitet und in Bewegung ist. Ich denke, wir werden es nur oelen. Wachs soll wiederum Schmutz anziehen.

      Die Bodenplatte fuer den Kamin ist tropfenfoermig. D.h., es wird wohl schwierig um die Rundung zu arbeiten, zumal der Rand zur Ecke hin dann immer schmaler wird. Ofen raus, Ofen wieder rein - kostet natuerlich wieder extra.

      Haette man als erstes machen sollen... Nun sind wir schlauer :roll:

      Gruss aus Bangkok
      Soidog
    • Wir haben im ganzen Haus den Boden schleifen und wachsen lassen. Das sieht toll aus. Nur bei den Putzmitteln danach muss man etwas gucken, uns würde ein bestimmtes seifenfreies empfohlen was den Wachs nicht raus zieht.
      LG von Lisa & Lino


      "Und beim Anblick dieser Schönheit fällt mir alles wieder ein: Sind wir nicht eigentlich am Leben, um zu lieben,um zu sein?

    ANZEIGE