ANZEIGE

Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil X

    • Neu

      ANZEIGE
      Beim Kaffee mach ich mir da auch keinen Kopp...
      Wir trinken Beide keinen Kaffee, darum kommt es hier regelmäßig vor, dass Kaffeepads mal n halbes Jahr drüber sind. Unser Besuch beschwert sich nicht ;-) aber das ist dann reiner Kaffee und wir luftdicht und dunkel verpackt

      Ich trinke morgen früh einfach mal nen Kakao, wenn ich kein Bauchweh bekommen, darf Töchterlein auch.
      Mia, geb 06/2014 - wunderbarer Großpudelmix
    • Neu

      wer kann mir denn mal ein super-mildes Hundeshampoo in Naturkosmetik-Qualität empfehlen? Nils hat zwar keine sehr trockene Haut, aber manchmal so gaaaanz bisschen trocken.

      Hätte da einfach gern was sehr mildes. Bis jetzt hab ich einfach immer irgendein Shampoo gekauft. Probleme gab es nie.
      Biewer Yorkshire Terrier Nils *26.12.2013
      Hier geht´s zum bunten Zwerg

      Sei der Mensch, den dein Hund in dir sieht.

      unsere Familienhunde:
      Labrador Laica *10.05.2006
      Malinois-Mix Louie *ca. 2007
    • ANZEIGE
    • Neu

      ramonaramona schrieb:

      wer kann mir denn mal ein super-mildes Hundeshampoo in Naturkosmetik-Qualität empfehlen? Nils hat zwar keine sehr trockene Haut, aber manchmal so gaaaanz bisschen trocken.

      Hätte da einfach gern was sehr mildes. Bis jetzt hab ich einfach immer irgendein Shampoo gekauft. Probleme gab es nie.
      Ich hatte bis jetzt eigentlich auch immer recht teuere Shampoos, aber vor kurzen hab ich das bei DM entdeckt. Meiner hat auch total trockene Haut und ich muss sagen, dass es schon viel besser ist seit der ersten Anwendung.
      Hab es eigentlich nur zum Spaß gekauft und wollte es ausprobieren. Aber siehe da, ich bin recht begeistert! www.glückstier.com
      Leidenschaft Fotografie klick

      Pudelpower.

      . . . mit den Pudeljungs Carlos und Anton.
    • Neu

      Unser Haus ist mit Fliesen und Laminat ausgestattet. Rex hatte da nie Probleme mit, konnte rennen und spielen.

      Nun seit etwa einem Jahr (er ist jetzt 10 Jahre alt) rutscht er vermehrt weg. Gesundheitliche Probleme konnten nicht festgestellt werden.

      Daher haben wir sicherheitshalber die üblichen "Rennstrecken" mit Teppich ausgelegt.

      Überall geht das aber nicht.

      Kann ich noch etwas tun? Pfoten schmieren etc. ? Hat jemand eine Erklärung warum das so ist? Sein Vorgänger hatte bis zu seinem Tod mit 13 Jahren keinerlei Probleme. :ka:

      LG Tigre
      Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes! In Gedenken an Tigre, meinen allerbesten Freund!
    • Neu

      @tigre: Diese Phase hatte meine Hündin auch vor ein paar Wochen und dann hat sie auch Stellen in der Wohnung gemieden, weil sie da ausgerutscht ist.

      Glücklicherweise hab ich dann hier im Dogforum von einer Userin gelesen, die ihrem Hund das Fell zwischen den Ballen abgeschnitten hat, damit ihr Hund nicht mehr rutscht.
      Das hat bei meiner dann auch geholfen.

      Eigenartig fand ich nur, dass meine Hündin plötzlich - nach immerhin sechs Jahren - so viel Fell zwischen den Ballen gewachsen ist. Sie hatte damit ja vorher keine Probleme... :ka:

      Vielleicht könnte das bei deinem Hund ja auch helfen?

    ANZEIGE