ANZEIGE

Lasst ihr gegen Leptospirose impfen?

    • Neu

      ANZEIGE
      Leptospirose als auch Zwingerhusten lasse ich nicht impfen.
      Beides kann der Hund trotz Impfung bekommen.
      Ich habe allerdings immer darauf geachtet, daß meine Hunde nicht aus Pfützen trinken, so könnte nämlich Leptospirose übertragen werden.
    • Neu

      Lorbas schrieb:

      Leptospirose als auch Zwingerhusten lasse ich nicht impfen.
      Beides kann der Hund trotz Impfung bekommen.
      Mein Benny hatte Zwingerhusten als er klein war und hat Una angesteckt. Dadurch, dass die beiden geimpft waren, verlief dieser Husten realtiv harmlos.

      Da bei Tamy auch kurzzeitig der Verdacht auf Leptospirose aufkam bin ich jetzt um so mehr dafür gegen alles impfen zu lassen was möglich ist, auch, wenn nicht alle Stämme abgedeckt sind.
      Aber zumindest habe ich im Fall der Fälle alles getan um meinen Hund zu schützen und muss dann nicht sagen: "Hätte ich bloß gegen dieses oder jenes impfen lassen", wenn es genau dafür eine Impfung gegeben hätte.
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Hier geht`s zu unserem Thread:
      Mein Schicksalshund Sina

      Im Herzen:
      Rauhaardackel Tamy, Langhaardackel Benny, DSH Una, DSH Falko, DSH Eyka, DSH Dorli
    • ANZEIGE
    • Neu

      Dackelbenny schrieb:

      Mein Benny hatte Zwingerhusten als er klein war und hat Una angesteckt. Dadurch, dass die beiden geimpft waren, verlief dieser Husten realtiv harmlos.
      Siehst du, trotz Impfung hat sich deine Una angesteckt. Woher willst du wissen, wie die Erkrankung ohne Impfung verlaufen wäre? Vielleicht genauso wie mit Impfung.

      Die Leptospiroseimpfung birgt mir zu viele Risiken. Dafür, daß sie nicht alle Stämme der Lepto abdeckt, seh ich diese Impfung nicht ein. Ich glaub, es gibt zweihundert verschiedene Stämme und die Impfung deckt nur 5 oder 6 ab. Wo ist da der Nutzen?
    • Neu

      Es ist doch wie mit der Grippeimpfung beim Menschen. Die Stämme verändern sich jährlich und werden jährlich angepasst. Dennoch erkranken die Menschen; wenn auch in abgemilderter Form.

      Genauso verhält es sich bei Zwingerhusten und Leptospiroseimpfungen. Die Viren sind so tückisch, die docken an.
      Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
      Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
      Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
      Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben! ♡
    • Neu

      Grinsekatze1 schrieb:

      Es ist doch wie mit der Grippeimpfung beim Menschen. Die Stämme verändern sich jährlich und werden jährlich angepasst. Dennoch erkranken die Menschen; wenn auch in abgemilderter Form.

      Genauso verhält es sich bei Zwingerhusten und Leptospiroseimpfungen. Die Viren sind so tückisch, die docken an.
      Wo steht dass die angepasst wird?? Die wurde doch nur von L2 (wirkt gegen 2 Stämme) auf L4 (gegen 4Stämme) angepasst?

      Und das mit der abgemilderten Form höre ich zum ersten mal.. (siehe auch oben TV Beispiel)
    • Neu

      Grinsekatze1 schrieb:

      Es ist doch wie mit der Grippeimpfung beim Menschen.
      Und genau das hab ich erlebt; zweimal im Leben die echte Influenza gehabt. Beim zweitenmal war ich geimpft und die Symptome waren genau so heftig wie beim erstenmal ohne Impfung.
      Und so ist es auch mit der Impfung gegen Lepto.

      Übrigens, und wer meint, er müßte alles an Vorsorgeimpfungen gemacht haben für seinen Hund; es gibt auch noch eine Impfung gegen Borreliose und Leishmaniose.
      Das würd ich dann auch noch mitreinhaun! :shocked:
    • Neu

      Ich lasse leptospirose selbst noch bei meiner Oma impfen. Ich kann nicht immer verhindern das sie aus Pfützen trinkt und Hunde können sich schnell anstecken. Hier gab es vor einigen Jahren mehrere Hunde die schwer erkrankt sind, ich nehme das deshalb sehr ernst. Natürlich ist mir klar das eine Impfung keine Garantie ist.

      Gegen Zwingerhusten lasse ich nicht impfen. Sonst die normale 5fach Impfung.
      Liebe Grüße Jana und Wuffel
    • Neu

      Und das darf immer noch jeder entscheiden für seine Hunde.
      Meine werden regelmäßig geimpft. Leptospirose und Zwingerhusten jährlich. Der Rest glaube alle 3 Jahre. Muss mal im Impfpaas gucken. Tollwut eh alle drei Jahre.
      Viele Grüße von Katha
      Lina ~25.5.2012~ & Ylvie ~23.01.2015~ Labrador Retriever &
      Jack ~15.05.2011~ Katerchen


      A Labrador Retriever says: Show me what you want, forget the why and I will get out to do it my way.

      Oreoschnute und Schokokugel

    ANZEIGE