ANZEIGE

Malinois oder Dobermann oder was würdet Ihr vorschlagen?

    • Malinois oder Dobermann oder was würdet Ihr vorschlagen?

      Neu

      ANZEIGE
      Guten Tag,

      ich interessiere mich sehr für die Rasse Malinois. ich weis das einige von euch sofort mit "Kein Anfänger Hund" usw. kommen werden, was ich auch schätze allerdings glaube ich nicht, dass ich ein Anfänger bin und bin dazu auch noch sehr zuversichtlich das ich einen Mali auslasten und bändigen kann. Interesse an einem Schmuse-Hund mit chiller-Faktor habe ich ebenso wenig wie an einem kleinen Hund. Dennoch offen für Vorschläge und Erfahrungsberichte.

      Warum ich gerne einen Mali hätte:

      Sehr diszipliniert
      Sehr ästhetisch
      Kurzhaar
      Mittelgroß
      Geeignet für div. Aktivitäten wie z.B. Fahrrad, Joggen, Wachdienst usw...
      Gesunder Beschützerinstinkt

      Nun meine konkrete Frage: Was meint Ihr, ich möchte den Mali (Rüde) vom Welpenalter an erziehen und ein disziplinierten Begleiter aus Ihm machen. Er soll auf jeden Fall mit einem gesunden Maß Abstand zu fremden Personen sozialisiert werden und langfristig auch mit mir ins Büro kommen und in der Lage sein auch mal 8 Stunden in der Ecke zu chillen. Dafür will ich Ihn mindestens eine Stunde verteilt auf dem Tag mit Nasenarbeiten (Suchaufgaben) beschäftigen. Plus mindestens eine halbe Stunde am Tag (Vielleicht in zwei Iterationen aufgeteilt) mit Unterordnungstraining, plus das übliche ausgehen, Ballspiele Kuscheleinheiten usw. auslasten. Er sollte im größtenteils im Wintergarten und im Garten gehalten werden (Wintergarten ca. 60 m2, Garten ca. 500 m2). Selbstverständlich soll er auch bedingt Zugang ins Haus bekommen. Bitte denkt jetzt nicht das ich ein Tierquäler bin. Ich werde ebenso den Hund lieben und immer belohnen aber alles zur richtigen Zeit mit der richtigen Dosierung. Ich bin der Meinung oder besser gesagt ich schätze, dass ein Mali so eine Art der Erziehung gut tuen würde. Ich bedenke keine Hundeschule zu besuchen aber werde einen Hundeverein mit einem personal Trainer regelmässig (Ab der neunten Woche) besuchen.

      Ebenso kann ich mir auch einen Dobermann vorstellen, wobei mein Herz mit Respekt für den Mali schlägt. Bitte bedenkt auch das wir Kinder planen und dies hoffentlich auch bald geschehen könnte.

      Gibt es zwischen euch Familien mit früherer Hundeerfahrungen und anschließend Mali Erfahrungen. Leider kommen die meisten Malis aus einer Zucht mit meistens Fokus auf Beutetrieb usw.

      Ich freue mich sehr auf konstruktives Feedback und auf Geschichten und Erfahrungen aus eurem Leben.

      Besten Dank schon mal.
    • Neu

      1 Stunde Nasenarbeit + 30 Minuten konzentrierte UO? WTF? Meine haben nach 30 Minuten konzentrierter Suche (laenger hatten wir noch nicht) erstmal keinen Bock auf UO bzw. sie wuerden natuerlich mitarbeiten (olle Freaks), aber Pausen und Erholung ist mAn sehr wichtig.

      Wieviel Malis kennst du wirklich? Das die meisten den Fokus auf den Beutetrieb legen, ist so nicht richtig. Ja Beute ist wichtig, aber es gibt mehr als genug Verpaarungen, bei denen keine Beutegeier entstehen.

      Malis diszipliniert? Was verstehst unter dem Begriff?

      Buero...kann gut gehen (siehe @Hummels Hilde) oder geht komplett in die Hose.
      Wenn du sagst, du bist kein Anfaenger: Was fuer Hundeerfahrung hast und was fuer Erfahrungen mit reaktiven Rassen?

      Wieso Dobermann als Alternative?
      Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
      (©Lockenwolf)



      The next generation

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Murmelchen ()

    • ANZEIGE
    • Neu

      Es sind beides anstrengende Hunde , und gerade der Malli. Meine Tochter hat zum Sport und Freude eine Malli Hündin von einem älteren Ehepaar. Sie ist toll, aaaaber Hyper aktiv. Und auch wenn man sagt ich laste ihn aus ,fände ich 8Stunden eine lange Zeit , ab einem bestimmte Alter gehts. Es kommt aber seeeehr auf den Züchter an ,denn es gibt dort große Unterschiede. Beim Welpentraining sind zwei Dobermänner ich möchte sie nicht geschenkt haben.
    • Neu

      Suchst du einen Hund oder eine Maschine?
      Dein Text liest sich gruselig.
      Warum verlangst du nach so viel "Disziplin" willst dann aber gar nicht mit der Hund wirklich
      zusammenleben?
      Was soll der Hund im Wintergarten, ist er ein dekorative Palme?

      Ich glaube du hattest noch nie einen Hund und zudem auch noch nie viel mit Hunden zu tun.

      Ich kann dir von einem Hund generell nur abraten.
    • Neu

      Hi Murmelchen,

      das waren mal ein Kangal und zwei Schäferhunde die wir großgezogen haben (Familie als ich noch bei meinem Eltern gelebt habe). Eine Stunde Nasenarbeit ist übertrieben. Auf jeden Fall wird er ausgelastet. Ich kenne nur Züchter aus dem Netz die ich seit längerem regelmäßig besuche da ich auf der Suche nach einem geeigneten Welpen bin.

      Mit diszipliniert meine ich, dass er aufs Wort gehorcht, sich nicht schnell ablenken lässt und weist wo sein Platz ist. Natürlich werden die nicht so geboren.

      Dobermann als möglich alternative wegen, siehe meine Kriterien :)

      Sehr diszipliniert
      Sehr ästhetisch
      Kurzhaar
      Mittelgroß
      Geeignet für div. Aktivitäten wie z.B. Fahrrad, Joggen, Wachdienst usw...
      Gesunder Beschützerinstinkt

      Hast du mit Mali Erfahrungen? Hast du einen in der Familie großgezogen? Würde mich über eine Antwort freuen.

      Besten Dank!
    • Neu

      Ich hab 3 Malis und kenne Unmengen (mit kennen meine ich nicht 'mal 5 Minuten gesehen'). Meine leben in der Familie. Ich hab allerdings keine Kinder, sie kennen aber den Kontakt/Umgang mit kleinen Kindern und auch alten Menschen.

      Wenn du regelmaessig Zuechter besuchst, was sagen die denn zu deinem Plan?

      Ich find Dobermaenner sind ja ein ganz anderer Schlag Hunde *duck*

      Wenn man HSH jetzt mal rausnimmt, kann jeder Hund lernen aufs Wort zu hoeren. Und wie du sagst: Sie werden so nicht geboren. Das erfordert Arbeit und die Herrschaften wollen gefuehrt werden (und das schenkt einem definitiv nicht jeder Mali)..
      Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
      (©Lockenwolf)



      The next generation
    • Neu

      Kennst du Malis "in echt"? Wenn ja in welchem Zusammenhang?

      Malis sind in erster Linie extreme Hunde. Du kannst sie nicht führen mit der Einstellung sie "zu besiegen" aber genausowenig mit der Hoffnung, dass wenn er dich nur liebhat alles schon werden wird.

      Was meinst du mit "gesunder Beschützerinstinkt"? - Wäre jetzt definitiv nicht meine Formulierung.
      Was meinst du mit "diszipliniert"? - Sie sind das Gegenteil von sich aus - sie haben oftmals keinen "eingebauten Ausschalter", der erfordert intensives und faires und klares Training.
      Was meinst du mit "Abstand sozialisieren"?

      Ich bin mir nicht sicher, ob der Mali wirklich passen würde. Dafür hab ich zu viele Fragezeichen im Kopf bei deinem Text.

      Meine Hündin kommt mit ins Büro - das gab es aber nicht geschenkt.
      Prinz Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Dr. Theo Trüffel, Épagneul Breton (*Mai 2002)
      Hilde Kamikaze, Malinois (*Juni 2013)

      Fotos von uns - THEO - Ex- "Bre-Tonne" - und Schwester Hilde

      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • Neu

      Ich glaubte gerade zu diesen beiden Rassen gehört mehr als nuuuuur Liebe. Es sind richtige Arbeitstiere , Kopf und Körperlich. Es gibt doch auch große Rassen die ,,,,, leichter,,,,, zu Erziehen sind , ich sehe auch das Problem wenn sie voll ,, triebig sind ,,, durch Sport , Spiel und Spass sie wieder runter zu holen.
    • Neu

      Ich finde ja Mali und Dobermann sind total unterschiedliche Rassen. Ich kenne bei beiden Rassen super tolle Hunde, aber genauso viel schwierige . Die Junghundzeit ist sicherlich eine Herausforderung.

      Gerade wenn Ihr bald Kinder bekommen möchtet würde ich schauen wieviel Zeit dann noch für so anspruchsvolle Hunde da ist. Einen Rat zu geben ist da echt schwer.
      Liebe Grüße Jana und Wuffel

    ANZEIGE