ANZEIGE

Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn - Teil VII

    • Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn - Teil VII

      ANZEIGE
      Wieder mehr Platz für die Erlebnisse rund um unsere Halbstarken.

      Die letzten Beiträge sind hier nachzulesen:
      Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn Teil VI
      LG
      Raphaela

      There are only three choices in life: be good, get good or give up - Dr. Gregory House
      Luck favors the prepared - Edna E. Mode

      Ekko, Cardassia & Azog
    • Sehr schön :dafuer:


      Wir gehören zwar offiziell erst in 2,5 Wochen hier her.
      Aber im Welpen-Thread ist ja nix los und so wirklich Welpenwahnsinn hatten wir hier nie. (stubenrein, bleibt alleine, frisst nix kaputt,...).

      Und optisch sind wir auch mehr Junghund als Welpe. Hilfe, wie die Zeit fliegt.
      Also nisten wir uns mal bei den Junghunden mit ein. Hallöle :hurra:

      Wer bremst verliert - Hier entlang
      Brix - Australian Shepherd - Rüde - *7/12
      Lena - Landseer - Hündin - *8/12
      Dash - Border Collie - Rüde - *11/16
    • ANZEIGE
    • Ich bin gerade ziemlich begeistert, er hat aufgehört ständig in die Leine zu springen, kann ruhig an kläffenden Hunden vorbei laufen und ordnet sich automatisch Beifuß bei Straßen ein. Hört auf "warte" und "weiter" und frisst nichts vom Boden.

      Da muss doch irgendein Haken sein :headbash:
      Nothing changes...until you change,
      everything changes..once you change!

      Okami - ein Wolf auf meiner Reise...
    • Tag 3 der Schonung und Emil lässt sich nichts anmerken. Die Schmerzen scheinen weg zu sein, er kann schon wieder durch den Garten toben :D Ansonsten macht ihm die Pause nichts aus. Er ist weder aufgedreht, noch nervig und auch beim Spaziergang rennt er nicht irre durch die Gegend wenn die Leine ab ist. Er ist sogar fast noch entspannter als sonst. Ich bin sehr froh, dass er das so gut mitmacht, da hat sich das Ruhe-Üben in der Welpenzeit doch ausgezahlt :bindafür:

      Abgesehen davon scheint er langsam zu verstehen, dass es wenn er an der Leine ist und wir Hunden begegnen keinen Kontakt gibt. Zumindest wenn ich ihn auf der hundeabgewandten Seite führe ;) Für ihn ein großer Schritt, einen Hund links liegen zu lassen verlangt ihm viel ab, deswegen freue ich mich sehr über diesen Fortschritt :dafuer:
      Liebe Grüße, Rebecca
      mit Kurzhaarcollie Emil *17.06.2016
      und den Katzen Cleo, Filou und Flo
      Chester im Herzen


      Nicht jede Hand, die ich hielt, hatte es verdient. Aber jede Pfote ♥
    • @Brizo
      Die Stehohren stehen ihm hervorragend - macht ihn noch hübscher :D




      Wir sind heute zwei Frauen mit einem kleinen Bichon (?) begegnet. Als er uns kommen sah, hat er sich flach auf den Boden gelegt und abgewartet, also meine zwei kurz und im Fuß dran vorbei. Frodo hat sich wieder furchtbar unwohl gefühlt (er reagiert ganz extrem darauf, wenn er fixiert wird) und musste deshalb ein bisschen rumbellen. Ich konnte nicht wirklich weiter ausweichen, weil ich diesmal absolut keine Lust hatte mit den Schuhen im Matsch der Felder zu versinken^^
      Als wir dann auf Höhe des Bichons waren, ist der kleine Fellball explodiert und hat extrem rumgekläfft, so dass Frodo total perplex war, sofort die Klappe gehalten hat und mich schockiert angeschaut hat.
      So ein Depp...selber rumkläffen, aber wenns andere machen, ist es seltsam :lachtot:
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~


      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    • Caro1982 schrieb:

      Was soll hund denn auch mit so einem Verhalten anfangen? :ka: :rollsmile:

      @oregano
      Na von Finya war ich es früher generell gewohnt, dass Hunde, die sich so unhöflich (fixieren) benommen haben, verprügelt werden mussten, zur Not halt verbal |)

      Ich hoffe in ein paar Monaten haben wir das hinter uns und ich kann wieder mit zwei ruhigen Hunden an anderen Hunden vorbei. Das war schon immer sehr angenehm :D
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~


      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    • oregano schrieb:



      So ein Depp...selber rumkläffen, aber wenns andere machen, ist es seltsam :lachtot:
      Ja, das kenne ich auch von Emil. Von weitem wird Gebell immer beantwortet, was ich ausgesprochen unnötig finde, aber wenn ein Hund bellend auf ihn zu kommt bleibt er stehen, hält die Klappe und ist wie vom Donner gerührt. Kann er nix mit anfangen. Man sollte doch denken, das kommt ihm bekannt vor dem Vogel.

      Wir haben ein paar gute Tage hinter uns. Wenig Aufregung und rumgebrülle, so darf es bleiben. Morgen ist Huschu, ich möchte jetzt mit der Trainerin alleine und seeeehr laaaangsam wieder ins Agi einsteigen. Erstmal nur Geräte lernen, kein Tempo kein Rennen, das übe ich dann später. So jedenfalls der Plan |)

      hier mal mein aktuelles Lieblingsfoto, wenn auch nur Handy. Aber so guckt er mich immer an :herzen1: . Frauchen, hier bin ich, lass uns was zusammen machen.
      Dateien
      Claudia und ihre Fellnasen
      Chica: geboren irgendwann 2005
      Emil: geboren 21.06.2015

      für immer in meinem Herzen mein Seelenhund Wusel: geboren 1999, gestorben 19.02.14

      Emils Kindertage
    • Ich hätte mal eine Frage, mein 8 Monate alter Labbi Juri hat jetzt ab und an so Anfälle wo er mit seinem Spielzeug umher wirft , fiepst mich anguckt , mir das Spielzeug brIngt und es mir quasi ins Gesicht drückt. Wir gehen jeden Tag insgesamt 2h raus , der Junge will mich doch nur auf die Probe stellen und sich gerade austesten oder :D ? Weil ausgelastet müsste er locker sein.

    ANZEIGE