ANZEIGE

Zeckensaison 2017

    • ANZEIGE
    • Hier gibt es keinen Monat ohne Zecken. Solange es aber nur ein oder zwei sind, brauche ich keine Chemie.

      Allerdings muss man hier damit rechnen, sobald es wärmer wird, wieder 20 oder mehr Zecken pro Tag und Hund zu entfernen - und das sind nur die, die sich bereits festgebissen haben. Obwohl ich ständig absuche und pflücke, schon während dem Spazieren.
      Letztes Jahr hat es dann trotz aller Vorsichtsmaßnahmen auch uns Menschen alle erwischt mit den Zecken.

      Alles, was in den Nacken kommt, entfällt bei meinen beiden. Die schlecken sich ja ständig gegenseitig im Nacken rum.

      Mit dem Bravecto habe ich letztes Jahr dafür sehr gute Erfahrungen gemacht. Das hat uns vom Frühjahr an über das gesamte Jahr gebracht. (SpotOn hat im Vergleich durchschnittlich nur 3 Wochen richtig gut gewirkt)
      Dieses Jahr wird es wieder Bravecto geben, sobald die Zeckeninvasion beginnt.
      Liebe Grüße von Labradoodle Balou und Deerhound Dobby
      www.dogforum.de/index.php/Thread/188505-Gummihund-Werpudel-Nase/
    • Vorab: ich verwende Bravecto nicht, auch keine Spot Ons, ich hatte einmal sehr starke Nebenwirkungen bei einem meiner Hunde - nie wieder. Dass Zecken gefährlich sein können, weiß ich aber schon...
      Was mich bezüglich Bravecto wundert: es heißt doch, festgebissene Zecken sterben innerhalb von 24 Stunden. Was nützt denn das, wo doch durch Zecken übertragbare Krankheiten deutlich früher in den Blutkreislauf wandern?
    • Bubelino schrieb:

      Vorab: ich verwende Bravecto nicht, auch keine Spot Ons, ich hatte einmal sehr starke Nebenwirkungen bei einem meiner Hunde - nie wieder. Dass Zecken gefährlich sein können, weiß ich aber schon...
      Was mich bezüglich Bravecto wundert: es heißt doch, festgebissene Zecken sterben innerhalb von 24 Stunden. Was nützt denn das, wo doch durch Zecken übertragbare Krankheiten deutlich früher in den Blutkreislauf wandern?

      fast alle Anwender von Bravecto (mich eingeschlossen) beobachten, dass der Hund gar keine festgesaugten Zecken mehr hat.

      Letztes Jahr mit Bravecto habe ich nicht mal 5 krabbelnde (!!) Zecken von Mia geholt, sie hat nicht eine festgebissene Zecke.
      Und ja, Mia hat sehr dünnes und helles Fell, da sieht man Zecken sofort, meistens schon, wenn sie nur an einem vorbei läuft.
      LG Katrin mit

      Mia (*10.12.2012)

      Ares (*22.07.2016)

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren


      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
    • Oh es scheint ich muss mich um ein neues Halsband kümmern.
      Nachdem ich letztes Jahr nach einem Waldspaziergang ca. 30-40 Zecken :shocked: aus Majas Fell geholt hab, hab ich ihr das Scalibor Halsband gekauft. Kokosöl hat bei uns nicht geholfen.
      Nachdem sie das Halsband drauf hatte musste ich nicht eine einzige Zecke entfernen. Nicht mal eine krabbelnde.
      So im November hab ich das Halsband abgemacht. Seitdem hatte sie auch keine.
      Aber wenn jetzt schon wieder die Zeckenzeit los geht wird es Zeit für ein neues Halsband.
    • Die beiden unterschiedlichen chemischen Halsbänder waren ein Reinfall, leider. Jedenfalls während der Zeckenhochphase.
      In dieser Phase hatte mein Rüde später dann Bravecto bekommen und war bis zum Spätherbst zeckenfrei, und danach noch, bis heute.
      Meine Hündin bekommt wieder ein Halsband, wahrscheinlich Scalibor, und mein Rüde wieder Bravecto, weil er die Tablette auch gut vertrug.
      "Dem Hund ist es selten gelungen, den Menschen auf sein Niveau von Klugheit zu heben, aber der Mensch hat gelegentlich einen Hund auf seines herabgezogen."
      James Thurber


      Jacob der Eroberer
    • Enie88 schrieb:

      Oh man... :dagegen:
      Mal an die, die Hunde mit langem Fell haben. Was macht ihr dagegen? Ich will nicht jeden Monat einen SpotOn auf Nuki machen müssen. Kokosöl macht sein Fell fettig und es sieht doof aus. Ein Bernsteinhalsband würde glaube ich bei seinem langen Fell nichts bringen. Ich bin gerne auch für alternative Lösungen bereit. Also bitte her mit euren Tipps xD
      Kokosöl beim Langhaarhund ist "schaurig"-zudem hatte Linus trotzdem Zecken.
      Dann Spot-on versucht ( meine Katzen bekommen 2x pro Jahr einen drauf)- da war ihm übel und er hat erbrochen :tropf:

      Habe mich dann für das Seresto-Halsband entschieden. Trotzdem habe ich gegen Ende des Sommers wieder 2 Zecken gefunden.
      Für mich trotzdem die beste Lösung.

    ANZEIGE