ANZEIGE

Wander-Quatsch-Thread

    • ANZEIGE
      Ich nutze sonst die App Sportstracker. Die verbraucht kaum Akku. Zum Abgleich hab ich auch schon auf 20 km Wanderungen die plus komoot laufen lassen und konnte trotzdem noch viele Fotos machen.
    • Tillikum schrieb:


      • Brauche ich durchgehen Internet während einer Routenaufzeichnung?

      Nein, ich habe beim Wandern und beim Trekking oft den Flugzeugmodus an, um wenigstens in der Natur meine Ruhe zu haben und beim Trekking vor allem, um Akku zu sparen.

      Anju&co schrieb:

      Ich finde Komoot echt blöd. Bin hier etwas am verzweifeln.

      Ich weiß ganz genau welche Wege wir morgen gehen werden, aber der lässt mich das gar nicht manuell eintragen. Ständig macht der völlig andere Wege und stellt von alleine um ob ich Wandern gehe oder Mountainbike fahre.
      JA es gibt 100 000 Wege zu meinem Ziel, aber ich will DEN gehen und nicht die die Komoot für mich aussucht :fluchen: :fluchen: :fluchen:
      Ich erstelle Routen auch nur am PC. Mit dem Wischding ist das Erstellen von Routen eine Katastrophe. Am PC ist es auch manchmal etwas blöd gemacht, aber insgesamt komme ich damit ganz gut zurecht. Manchmal braucht es aber schon sehr viele Wegpunkte, um die gewünschte Wegführung zu bekommen.


      @SpaceOddity:
      Für Festivals würde ich zu so ner giftigen Decathlon-Schleuder greifen. Meine Wanderrucksäcke wären mir dafür zu schade.
      Bei Tagesrucksäcken finde ich nicht, dass es besonders viel zu beachten gibt. Ich kann allgemein mit Deuter-Rucksäcken nicht besonders gut, die finden meine Schultern nicht toll, aber ansonsten...
      Ich habe einen Lowe Alpine Airzone Quest ND30: Lowe Alpine AirZone Quest ND30 für € 69.95 | McTREK.de Outdoor Shop Wanderrucksäcke < 45 Liter
      Ich hab den damals eigentlich nur gekauft, weil ich ihn so unverschämt günstig bekommen habe, dass ein Nein einfach dämlich gewesen wäre. Ich finde ihn wirklich super. Er hat eine seitliche Öffnung, er ist für mich sehr angenehm zu tragen, ist toll belüftet, hat einige kleine Fächer (aber auch nicht zu viele).

      Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
      ~°~°~

      Liebe Grüße von Shalea,
      Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
      Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
      Bones (European Hound, *06.05.2014) &
      Chanda (Rotti) im Herzen
    • ANZEIGE
    • ilaliebe schrieb:

      So, jetzt frage ich noch mal im richtigen Thread:

      War hier schon mal jemand im Tannheimer Tal unterwegs?
      ich bin öfter im tannheimer Tal unterwegs. Das ist von mir nicht weit und es gibt sehr schöne Wanderungen!

      @ruelpserle ich überlege noch. Ganz vielleicht würde ich mich zumindest etappenweise anschließen. Ich wollte nämlich eigentlich an Pfingsten auch was unternehmen, aber komme irgendwie nicht dazu was zu planen :ops:

      Ab nächstem Donnerstag bin ich erst mal in den Bergen rund um den comer see unterwegs. Und freue mich schon riesig!!!
      liebe Grüße von Sarah
      seit 2015 endlich auch mit eigenem Hund: Coco meine große Griechin *10.2013
      meistens auch dabei: Familienhund Finja rumänische Promenadenmischung *16.02.2012

      Und nie vergessen: Leika (14.02.1998 - 14.09.2012)

      FOTOS: Finja und Coco - Rumänin trifft auf Griechin mit Coco ab Seite 26
    • Xsara schrieb:

      ilaliebe schrieb:

      So, jetzt frage ich noch mal im richtigen Thread:

      War hier schon mal jemand im Tannheimer Tal unterwegs?
      ich bin öfter im tannheimer Tal unterwegs. Das ist von mir nicht weit und es gibt sehr schöne Wanderungen!
      Wir waren auch schon 2x während unserer Urlaube im Allgäu im Tannheimer Tal, dort kann man wirklich sehr schön wandern. Dort kann man wunderbar um den See herumwandern (ist allerdings nicht so ewig weit).
      Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

      Hier geht`s zu unserem Thread:
      Mein Schicksalshund Sina

      Im Herzen:
      Rauhaardackel Tamy, Langhaardackel Benny, DSH Una, DSH Falko, DSH Eyka, DSH Dorli
    • wiw gesagt, war ich im Winter wandern, dieses Jahr im Februar. Und es waren kaum Leute unterwegs. Die machen alle Langläufer oder Abfahrt, auf den Wanderwegen haben wir in 3 Stunden 3 Mann getroffen. Oben am Neunerköpfle waren es etwas mehr. Auch in den Hütten war es ziemlich leer, ebenso auf den Rodelpisten, da waren wir alleine, so daß der Hund mit runter rasen könnte.
      Erfahrungen im Sommer habe ich nicht. Aber es war super dort

    ANZEIGE