ANZEIGE

Barfplan Welpe

    • Barfplan Welpe

      ANZEIGE
      Hallo, sorry für noch eine Frage die hier bestimmt öfters gestellt worden ist, komme aber gerade nicht weiter. Ich bin dabei einen Barf Plan für einen 3 Monate alten Welpen zu erstellen und bin auf folgendes gestoßen an das ich mich gerne orientieren würde. Wollte nur wissen ob das okay ist.

      Futtermenge 4-8% des Körpergewichts
      Davon 20% Obst und Gemüse
      und 80% Fleisch und RFK wobei davon wieder 25% reines Fleisch und 75% RFK (?)

      Ist das nicht etwas zu viel RFK?

      Der zweite Plan, der allerdings für Erwachsene Hunde ist, empfiehlt:
      20% Pflanzlich (75% Gemüse + 25% Obst)
      80% Tierisch (50% durchwachsenes Muskelfleisch + 20% Pansen/Blättermagen + 15% gem. Innereien + 15% RFK)

      Lieben Gruß,
      Filippo
      Standort: Kreta, Griechenland
      Tiere:
      -Hund Bella ist ein Mischling von der Straße. Geboren am 10.07.16 (geschätzt)
      -Katze Schneeflocke, von der Straße. Geboren am 16.09.16
    • ANZEIGE
    • pippo2204 schrieb:

      Hallo, sorry für noch eine Frage die hier bestimmt öfters gestellt worden ist, komme aber gerade nicht weiter. Ich bin dabei einen Barf Plan für einen 3 Monate alten Welpen zu erstellen und bin auf folgendes gestoßen an das ich mich gerne orientieren würde. Wollte nur wissen ob das okay ist.

      Futtermenge 4-8% des Körpergewichts
      Davon 20% Obst und Gemüse
      und 80% Fleisch und RFK wobei davon wieder 25% reines Fleisch und 75% RFK (?)

      Ist das nicht etwas zu viel RFK?

      Der zweite Plan, der allerdings für Erwachsene Hunde ist, empfiehlt:
      20% Pflanzlich (75% Gemüse + 25% Obst)
      80% Tierisch (50% durchwachsenes Muskelfleisch + 20% Pansen/Blättermagen + 15% gem. Innereien + 15% RFK)

      Lieben Gruß,
      Filippo
      Der erste Plan ist ja....ich nenn es mal gewagt. Würde ich erst recht einem Welpen auf gar keinen Fall füttern.
      Der zweite ist ein Plan nach Swanie Simons Regeln, also völlig in Ordnung. Allerdings könnte für den Welpen eine kleinere Anpassung nötig sein: Wenn der Welpe noch nur weiche Knochen fressen kann, sollte der Knochenanteil auf 20% raufgesetzt werden, dafür kann dann der Pansenanteil auf 15% gekürzt werden. Sonst sieht die Aufteilung gut aus (Plan 1 sollte man allerdings wirklich in die Tonne klopfen...)
    • Beim Welpen kann man gerne 20 % rohe fleischige Knochen und 15 % Pansen/Blättermagen reichen. Ansonsten 6 % (8 % bei kleinen Hunderassen) vom aktuellen Körpergewicht, 80 % tierisch 20 % pflanzlich, tierischer Anteil 50 % Muskelfleisch, 15 % Pansen/Blättermagen, 15 % Innereien und 20 % rohe fleischige Knochen und pflanzlicher Anteil 70 % Gemüse und 30 % Obst, ist ideal für Welpen und Junghunde.
      ~~ Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.~~

    • Ok ich hab mich auf für den 2. Plan entschieden.
      Ich barfe meine beiden Hunde ja schon länger.
      Allerdings hab ich mit beide erst angefangen da waren sie schon 2 Jahre.
      Jetzt kommt bald ein Welpe und ich hab das mit dem Fleisch alles ausgerechnet und bestellt.

      Jetzt gehts um Obst und Gemüse.
      Wie geht ich das am besten vor?
      Gleich einen Gemüse/Obst MIX oder immer eine Sorte wenn die gut vertragen wird die nächste dazu?
      Und mit welchem Obst und Gemüse sollte/kann man starten?

    ANZEIGE