ANZEIGE

Neue Tierarzt-Doku auf VOX

    • Neu

      ANZEIGE

      Winnie82 schrieb:

      Könnte auch sein, dass er durch die Epilepsi Medikamente zugenommen hat.
      Indirekt ja... die Medis dämpfen teilweise gewaltig, u.a. den Bewegungsdrang.
      Ist auch irgendwie klar... je mehr ein Hund aufdreht, umso grösser die Anfallsneigung.
      War zumindst bei uns so...
      Ergänzend kam ein Hormonchip dazu um die Triebigkeit zu dämpfen und zack... Übergewicht bei wohlgemerkt reduzierter Futtermenge.
      Hat bei unserem Moo nix gebracht, da die Anfälle durch ein Missbildung im Gehirn ausgelöst wurden.
      Je genauer ich mir die Menschen anschaue, umso mehr liebe ich meine Hunde!
    • Neu

      Das Pheno hat bei Smilla zu Heißhunger geführt am Anfang, die Medikamente sind wirklich heftig, dazu der sehr viel vorsichtigere Umgang mit dem Hund... Da geht es sicher schnell, vor allem, wenn der Hund an sich immer sehr aktiv war und dann bricht alles weg. Bei Smilla kam ja dann rasch ein allgemeiner Abbau und dann ein zwar hilfreiches Medikament dazu, das aber Übelkeit verursacht. Also eher Gewichtsabnahme...

      Epi ist einfach richtig großer Mist und manchmal freut man sich auch einfach, dass der Hund zumindest noch Freude am fressen hat
      Sara mit den Weltenbummlern

      Lucy: Berner Sennen-Mix, 31.10.2005
      Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
      Smilla: Sheltie, 08.03.2014
      Joey: Australian Shepherd, 26.12.2015
    • ANZEIGE

    ANZEIGE