ANZEIGE

Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn Teil VI

  • Neu

    ANZEIGE

    Samirax3 schrieb:

    Ich bin grad so enttäuscht :/ hab das beim Training alles gar nicht hinbekommen und Simba war unendlich aufgeregt - die Trainingspartnerin denkt bestimmt ich kann gar nix :( : dafür war die Trainerin trotzdem super nett... ach mann...
    Kopf hoch, wenn ich an die ersten Male in der Hundeschule denke, wo Ari alles gemacht hat nur nicht mitgearbeitet, da dachte ich mir dasselbe wie du.
    Mit der Zeit wurde es aber besser.

    Du hast ja gesagt, dass das für Simba eine ganz aufregende Situation ist und deswegen wart ihr ja überhaupt da. Wenn ers dann schon perfekt gekonnt hätte, wäre es ja nur rausgeschmissenes Geld gewesen. Das dauert halt seine Zeit, bis sowas besser wird.

    Ich kann mir in etwa vorstellen wie dasselbe mit meinem Plüsch abgelaufen wäre - nämlich ziemlich gleich wie bei euch :lol: :ugly:

    Habt ihr noch einen Termin oder war das ein einmal Ding? Kommt Zeit kommt normalerweise bessere Mitarbeit :smile:
    * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *

    Der Froschkönig

    *

    Für die Welt bist du irgend jemand.
    Für irgend jemanden bist du die Welt.
    Erich Fried
  • Neu

    @SabethFaber ja, ich denke es wäre nicht so schlimm gewesen, aber irgendeine läufige Hündin ist da anscheinend vorher lang gelaufen und Simba hat nur gesabbert und geschnüffelt und war komplett aufgeregt... sonst wär's evtl. sogar besser gewesen :/

    Du hat halt recht, könnte er's würde ich nicht hingehen... und das war jetzt erst die erste Stunde von 10 Gruppenstunden und es gibt noch 4 Einzelstunden, wo nochmal bestimmte Techniken aufgebaut werden wie das Stopp-Signal und der Geschirrgriff.

    Ich mach mir nur immer so einen Kopf was die anderen von mir denken, das nervt mich total - wäre ich da selbstbewusster, könnte ich bestimmt auch mehr Ruhe ausstrahlen für Simba :verzweifelt:
    Simba, mein großer schwarzer Schatten (19.04.2016)

    Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
    (Hildegard von Bingen)
  • ANZEIGE
  • Neu

    @Samirax3

    Läufige Hündin ist aber auch eine unfaire Extraablenkung für den armen Kerl :ugly:

    Mir wars am Anfang auch ein bisschen peinlich wenn Ari als einziger null Interesse am Mitmachen gezeigt hat, während alle anderen toll und vorbildlich mitgemacht haben. Da kommt man sich so unfähig vor |)
    Aber irgendwann hab ich gelernt einfach alles um mich rum auszublenden und meine Konzentration nur auf meinen Hund zu lenken. Das hilft gewaltig. Und bringt auch dem Hund am meisten.
    Du musst einfach immer denken, wenn die jetzt deinen Hund an der Leine hätten würden die auch nicht besser aussehen.

    Aber ihr habt ja auch noch ein bisschen Zeit, das wird auch bei euch noch besser bis die Stunden vorbei sind :dafuer:
    * Ari - Wolfsspitz - 26. März 2016 *

    Der Froschkönig

    *

    Für die Welt bist du irgend jemand.
    Für irgend jemanden bist du die Welt.
    Erich Fried
  • Neu

    Bei uns ist es auch so, dass wir eigentlich nie Wild treffen, außer heute. Direkt vor Luna (vllt ein Meter Abstand) springen Hasen auf in den Wald und sie natürlich inklusive Hetzlaut hinterher, blöd wie ich bin hab ich die Schleppleine nicht erwischt :motzen: Die letzte Zeit hat es so gut funktioniert, dass ich nicht gut genug aufgepasst habe. Solch eine Situation hatten wir wirklich noch nie und ich befürchte, dass wir weiterhin alle paar Wochen vielleicht mal nen Hasen oder Reh sehen und somit kaum Übungssituationen haben werden. Ich bin ihr dann hinterher, weil ich Angst hatte die SL verheddert sich, aber nach ner Minute kam sie mir schon wieder entgegen. Sie war auch direkt wieder relativ ansprechbar aber es war trotzdem blöd und wirft und sicherlich zurück :verzweifelt: Moka war dafür toll, ist schön mit mir mitgekommen und war ganz stolz als wir Luna eingesammelt haben. Er hat aber bisher auch wirklich null Interesse an Wild.

    Samirax3 schrieb:

    @SabethFaber ja, ich denke es wäre nicht so schlimm gewesen, aber irgendeine läufige Hündin ist da anscheinend vorher lang gelaufen und Simba hat nur gesabbert und geschnüffelt und war komplett aufgeregt... sonst wär's evtl. sogar besser gewesen :/

    Du hat halt recht, könnte er's würde ich nicht hingehen... und das war jetzt erst die erste Stunde von 10 Gruppenstunden und es gibt noch 4 Einzelstunden, wo nochmal bestimmte Techniken aufgebaut werden wie das Stopp-Signal und der Geschirrgriff.

    Ich mach mir nur immer so einen Kopf was die anderen von mir denken, das nervt mich total - wäre ich da selbstbewusster, könnte ich bestimmt auch mehr Ruhe ausstrahlen für Simba :verzweifelt:
    Ich würde mich nicht so fertig machen, dein Hund ist noch so jung, da ist es völlig normal, dass es mal nicht so toll klappt und eigentlich bist du ja sonst im großen und ganzen sehr zufrieden mit ihm. Das nächste Mal wird sicher besser =)
    Luna- Bodeguero-Mix *09/2015

    Familienhund Moka Spanischer Mix *07/2016
    und Timmy brasilianischer Straßenmix 06/2005-08.09.2016 für immer im Herzen
  • Neu

    @La.Bella ja, ich weiß... ich denke bei einem leichteren Hund würde man das auch gar nicht so merken, aber durch seine Größe muss er das halt wirklich einfach lernen. Ich sag mir halt immer wieder, dass ich Glück hab, dass es in anderen Bereichen dafür so gut klappt - nur manchmal vergleich ich dann eben so mit anderen, wo wirklich alles zu klappen scheint :/
    Simba, mein großer schwarzer Schatten (19.04.2016)

    Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
    (Hildegard von Bingen)

ANZEIGE