ANZEIGE

Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn Teil VI

    • ANZEIGE
      Zum Glück ist auf meinen Gassiwiesen nicht viel los. Pino würde druchdrehen, würden fremde Stöckchen und Bälle durch die Gegend fliegen. Allerdings hat er wohl kaum eine Chance sich etwas zu mopsen. Irgendwie ist er zu langsam...

      Wir waren mal mit einer Nachbarin und ihrer Hündin (gleiches Alter wie meiner) auf der Wiese. Sie hat JEDES Rennen um den Aportierbeutel gewonnen. Selbst wenn ich in Pinos Richtung geworfen hatte. Er fängt die Beute und legt sie stolz vor sich und guckt. Die Nachbarshündin kommt angesaust und klaut ihm den Beutel. Jedes Mal! Meine Nachbarin war megastolz auf ihre schnelle Hündin. Ich war sehr stolz, dass mein Pino so ein fairer Verlierer ist! :D
    • Theobroma schrieb:

      Felix hat als Welpe auch Bälle geklaut. Aber dank des AJT, wo er gelernt hat, sogar vom fliegenden Ball abrufbar zu sein, lässt er sich auch von anderen Hunden und Bällen abrufen. Wenn er mal wo darf, weil die Hunde lieb sind, darf er aber von mir freigegeben mitspielen. Er ist eh kein guter Fänger und rennt in Wahrheit nur mit hin und her. Falls er den Ball doch mal erwischt, gibt er ihn mir. Das AJT muss ja mal sein gutes haben...
      Hmm. Genau das frustriert mich so. Jordi kann das alles auch. Ich kann ihn vom Dummy oder Ball abrufen ihn stoppen oder zwischendrin ablegen. Aber wenn andere einen Ball werfen, insbesondere wenn andere Hunde dabei sind, dann ist es vorbei und er ist da auch sehr durchsetzungsfähig (um es mal nett auszudrücken) und bekommt den Ball IMMER.
      Jordi *05.05.2014 Schnauzer Schäferhund irgedwas Mix
    • ANZEIGE
    • ricci schrieb:

      Hmm. Genau das frustriert mich so. Jordi kann das alles auch. Ich kann ihn vom Dummy oder Ball abrufen ihn stoppen oder zwischendrin ablegen. Aber wenn andere einen Ball werfen, insbesondere wenn andere Hunde dabei sind, dann ist es vorbei und er ist da auch sehr durchsetzungsfähig (um es mal nett auszudrücken) und bekommt den Ball IMMER.
      Hast Du das denn auch regelmäßig geübt? Die Reizlage ist halt eine ganz andere bei anderen Hunden mit Ball als nur mit Ball.

      Ich hab den Vorteil, diese Situation ständig haben zu können, wenn ich will. Aus verschiedenen Entfernungen usw. Am Anfang hab ich ihn in einiger Entfernung gestoppt. Mittlerweile kann er 20m oder weniger daneben stehen und bleibt auf ein Nein bei mir.

      Aber Jordi ist halt auch ein schlaues Bürschchen mit viel Trieb... sieht man ja an deinen Kaninchen-Videos. :streichel:
      Thea mit Parson Russell Terrier Rüde Felix, *21.06.2015

      "A lot of dog in a small parcel."
    • Theobroma schrieb:

      Hast Du das denn auch regelmäßig geübt? Die Reizlage ist halt eine ganz andere bei anderen Hunden mit Ball als nur mit Ball.

      Ich hab den Vorteil, diese Situation ständig haben zu können, wenn ich will. Aus verschiedenen Entfernungen usw. Am Anfang hab ich ihn in einiger Entfernung gestoppt. Mittlerweile kann er 20m oder weniger daneben stehen und bleibt auf ein Nein bei mir.

      Aber Jordi ist halt auch ein schlaues Bürschchen mit viel Trieb... sieht man ja an deinen Kaninchen-Videos.
      Oh ja! Jordi ist echt extrem triebig :ugly: . Das ist wirklich eine Herausforderung für mich.
      Generell waren Bewegungsreize ja lange Thema (Jogger, rennende Kinder...). Es wurde Alles gejagt. Wir haben das nun ja gut im griff, aber die Ball geschichte wohl noch nicht so richtig.
      Üben kann ich ganz ok, wenn er an der Schleppleine ist und ich sehe, dass in einer Entfernung von vielleicht 30-40 Metern jemand Ball spielt, dann kann ich ihn gut umlenken und er kann es mittlerweile gut aushalten. Das Problem ist eher in einer Hundegruppe die ich immer mal im Park sehe. Die werfen immer einfach plötzlich den Ball. Entweder ich fliege dann an der Leine hinterher oder er ist ohne Leine und hat Erfolg und ganz erlich! Die meisten wissen, dass Jordi da speziell ist und machen es dennoch, Das nervt mich total. Ich kann Jordi dann auch verstehen, dass er dann hinher geht. Ich habe ja gar keine Zeit mehr zu reagieren. Das Problem ist für mich dann eher, dass er den Ball nicht wieder bringt.
      Naja und leider ist es sehr sehr kontraproduktiv, wenn er Erfolg hat. Wir hatten das schon besser im griff, aber eine Geschichte reicht und er ist mit feuereifer dabei. Es war aber auch schon schlimmer. Da ist er zu jedem Menschen gerannt, der nur seinen Arm leicht gehoben hat |) .
      Aber du hast schon recht, dass ich mich der Situation schon noch öfter kontrolliert aussetzen müsste! kommt dann auf meine Jordi to do liste :dead: .
      Jordi *05.05.2014 Schnauzer Schäferhund irgedwas Mix
    • Frodo hat am Mittwoch endlich seinen US Termin wegen den innenliegenden Hoden. Wir haben jetzt über Monate immer wieder das auf die Seite legen geübt und das ruhige liegen bleiben und an sich hantieren lassen, aber ich bin trotzdem schon jetzt nervös :verzweifelt:
      Nur weil es hier gut klappt, heißt das ja nicht, dass es dort auch klappt.
      Naja ich hab den TA gleich mal gebeten für uns etwas mehr Zeit und Geduld einzuplanen.
      Wird schon klappen...hoffentlich =)
      Your Love is like a Soldier, loyal till You die.
      ~James Blunt~


      * Finya - serbische Terpitzprinzessin *
      * Frodo - der Überflieger-Kleinpudel *


    • Sabine.Gr schrieb:

      Dogs-with-Soul schrieb:

      Ich kann sowas nicht verstehen. Genauso wie Bälle usw auf einer Hundewiese...
      Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht- ist aber doch üblich-oder?
      Baxter wurde schon Weggebissen als er sich einer Hündin näherte die nen Ball hatte und den ihr Herrchen geben sollte. Ich weiß nicht ob das Frust war? Aber egal wie, es bekommen sich regelmäßig Hunde in die Wolle wegen Bälle usw. Das nicht schön :verzweifelt:
      Liebe Grüße, Franci & Baxter
    • Ein kurzer Beitrag in der Pause, muss ich mal loswerden.
      Emil ist seit etwa 2 Tagen super. Morgens beim Fertigmachen zum Gassi lutscht er seinen Kong und ihm ist inzwischen auch egal, dass ich mich anziehe und alles zusammensuche. Zum in den Garten gehen, da steht mein Fahrrad, darf er nicht mehr bellend raus schießen, es geht an der Leine zum Fahrrad. Dadurch ist da jetzt auch mehr Ruhe drin, am Fahrrad kurzes bellen, auf das ich jetzt nicht mehr eingehe. Ich fordere dass er trabt, dann kommt er runter und bellt auch nicht mehr.

      Im Wald, der absolute Traum.
      Und wenn er so drauf ist wie im Moment, liebe ich ihn ganz einfach nur. Für seine Aufmerksamkeit mir gegenüber, leiseste Kommandos werden sofort ausgeführt und er ist so toll mit anderen Hunden. Sehr höflich, immer zum Spielen bereit, aber auch wenn jemand nicht spielen will, alles gut, kurzes Schnuppern und weiter.

      Mal sehen wann er den nächsten Irrsinnsschub bekommt, aber diese guten Phasen werden häufiger. Das lässt mich hoffen.

      @oregano: ich drücke Euch die Daumen für Mittwoch :gut:
      Claudia und ihre Fellnasen
      Chica: geboren irgendwann 2005
      Emil: geboren 21.06.2015

      für immer in meinem Herzen mein Seelenhund Wusel: geboren 1999, gestorben 19.02.14

      Emils Kindertage
    • Och, ich bin neidisch, dass Ihr alle Schnee habt. Hier ist immer nur sch... Wetter. Bäh!

      Ich finde auch, Stöcker, Bälle und Co. haben beim Hundetreff nichts zu suchen. Emma wird da auch manchmal ein bißchen komisch - obwohl "eigentlich" alles uns gehört. Naja - die Hunde können sich untereinander ja auch ohne Gegenstände austoben.

      Latest news: Emma ist seit gestern läufig. Ich weiß gar nicht, ob ich mich freuen soll, dass sie (vielleicht?) endlich mit ihrer Reife ein wenig voran kommt, oder ob ich traurig bin, dass sie nun "groß" wird... Sie kommt aktuell gut damit klar, muss ich sagen. Wirkt etwas drömelig - aber vielleicht bildet man sich manche Sachen auch nur ein ;)
      Soweit die Annalen der Menschheit reichen, ist der Hund an unserer Seite wie jetzt. Wir brauchen weder sein Vertrauen noch seine Freundschaft zu erwerben. Er wird als unser Freund geboren und glaubt schon an uns, wenn seine Augen noch geschlossen sind. Maeterlinck

      Be a warrior - not a worrier


      Emma *21.03.2016

      ..in ständiger Erinnerung
      Jule 07/1994 - 08/2007
      Lara ca. 1998 - 12/2014

    ANZEIGE