ANZEIGE

Unsere Junghunde...der alltägliche Wahnsinn Teil VI

  • ANZEIGE
    Soooo toll deine Abby :herzen1: :herzen1: ich muss ja sagen, von dem was du so schreibst ist sie ja echt ein Traum von Aussie :herzen1:
    die hier sind alle irgendwie .. anders :hust:

    Aber wenns nach Junghundeverhalten geht müssten wir auch schon in den anderen Thread wechseln. Erst gestern beim Spaziergang in der Gruppe ist mir erst wieder aufgefallen, wie brav und irgendwie auch erwachsen Ares schon ist.
    Klar, er ist junghundtypisch noch sehr verspielt. Aber sonst? :ka: Er steht den erwachsenen Hunden im Gehorsam in absolut nichts nach. Er ist gut leinenführig, befolgt den Abruf prompt und schnell und ist so einfach ein absolut unproblematischer Begleiter.
    So kann er von mir aus gerne die nächsten 15 Jahre bleiben. :D

    Pubertär kam er mir zb noch gar nicht vor, aber er markiert fleißig und hat auch durchaus auch das erste Interesse an Hündinnen. Ich kann irgendwie auch schwer einschätzen, wie viel da noch an Junghundflausen kommt.. :???:

    Aber egal, ich genieße es, so lange er so absolut genial ist. Er macht einfach nur Spaß, egal ob im Alltag oder auf dem Hundeplatz :herzen1:
    LG Katrin mit

    Mia (*10.12.2012)

    Ares (*22.07.2016)

    Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
    Sophia Loren


    Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger
  • Ich trau mich gar nicht zu fragen |) ... Ab wann kann man denn sagen dass es kein Junghund mehr ist? :???:
    Bonny wird zumindest im April 2....

    @FairytaleFenja wo ist denn der Erwachsenen Thread? Ich seh nur Welpen und Junghund und Senioren... |)
    Bonny, Chihuaua geb am 15.04.2015

    Unser Pfotothread: Bonny Ein Mini erobert mein Herz

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kleenes87 ()

  • ANZEIGE
  • Bis zu einem Jahr bezeichne ich einen Hund als Junghund. Danach ist er ein junger Hund, aber kein Junghund mehr.

    Jetzt sollte er bei vernünftiger Aufzucht und Erziehung im Alltag mitlaufen können und die Grundregeln des Zusammenlebens mit dem Menschen verinnerlicht haben. In diesem Alter ist ein durchschnittlicher und gesunder Hund (ich spreche hier nicht von Riesenrassen) körperlich ausgewachsen und sollte langsam physisch und psychisch belastet werden können.

    Dass ein Hund sich ein Leben lang weiterentwickelt, wenn man ihm die Chance dazu gibt, bedeutet für mich nicht, dass er ein Junghund bleibt, bis er körperlich schon wieder abbaut und alt und grau wird...
  • AnnetteV schrieb:

    Bis zu einem Jahr bezeichne ich einen Hund als Junghund. Danach ist er ein junger Hund, aber kein Junghund mehr.

    Jetzt sollte er bei vernünftiger Aufzucht und Erziehung im Alltag mitlaufen können und die Grundregeln des Zusammenlebens mit dem Menschen verinnerlicht haben. In diesem Alter ist ein durchschnittlicher und gesunder Hund (ich spreche hier nicht von Riesenrassen) körperlich ausgewachsen und sollte langsam physisch und psychisch belastet werden können.

    Dass ein Hund sich ein Leben lang weiterentwickelt, wenn man ihm die Chance dazu gibt, bedeutet für mich nicht, dass er ein Junghund bleibt, bis er körperlich schon wieder abbaut und alt und grau wird...
    okay gut... Die Stufen kann ich im Grunde ja nicht so mitmachen... Ich hatte Bonny erst mit nem Jahr bekommen und außer Stubenreinheit kannte sie praktisch gar nichts (wundert mich nicht dass man lieber einhält bis es platzt anstatt drin sitzen zu müssen)
    Bonny, Chihuaua geb am 15.04.2015

    Unser Pfotothread: Bonny Ein Mini erobert mein Herz
  • Was mich grad bisschen wundert....
    Wenns ums Futter geht... Also besonders leckere Sachen wie Wiener etc wird sie bei den Katzen erstmal richtig Grantig und versucht diese zu vertreiben (was ich gleich unterbinde weil alle was ab haben dürfen)... Bei Artgenossen macht sie dass jedoch nicht...
    Bonny, Chihuaua geb am 15.04.2015

    Unser Pfotothread: Bonny Ein Mini erobert mein Herz
  • Kleenes87 schrieb:

    Ich trau mich gar nicht zu fragen ... Ab wann kann man denn sagen dass es kein Junghund mehr ist?
    Bei mir geht der Junghund auch bis zu 1 Jahr, anschließend ist es ein erwachsener, junger Hund.
    Liebe Grüße von mir und Dackelmädchen Sina ☆07.09.2016☆

    Hier geht`s zu unserem Thread:
    Mein Schicksalshund Sina

    Im Herzen:
    Rauhaardackel Tamy, Langhaardackel Benny, DSH Una, DSH Falko, DSH Eyka, DSH Dorli
  • Ich finde auch, dass ein Hund mit 2 oder sogar 3 kein Jundhund mehr ist, aber eben ein junger, noch nicht ganz fertiger Hund xD
    So ganz genau kann man das auch nicht sagen, ebenso wie bei älteren Hunden. Da ist ja auch ein Hund mal früher, mal später seniorenhaft.

    Fürs DF find ich ok, wenn man erst in den anderen Thread wechselt, wenn der Hund wirklich auch erwachsen ist.
    Ansonsten wird der Thread drüben ja auch ziemlich voll, wenn da alle zwischen 1 und 8, 9 Jahren drin sind :D

ANZEIGE