ANZEIGE

Trockenfutter-Erfahrungen-Laberthread

    • Neu

      ANZEIGE

      miamaus2013 schrieb:

      blackeyed schrieb:

      Ich habe im Laufe der letzten Woche vom Welpenfutter auf Junior umgestellt (andere Marke), aber seit sie jetzt nur noch das neue Futter bekommt frisst sie schlecht.
      Die Morgenration hat sie nicht mal zur Hälfte aufgefressen...

      Mag sie das Futter nicht? Jetzt direkt auf was anderes umzustellen wäre wahrscheinlich auch nicht gut, oder? Erstmal abwarten? Was meint ihr?
      ist sie vlt im Zahnwechsel?

      mein Rüde konnte im Zahnwechsel auch eine Weile lang kein Trockenfutter fressen. Erst fing es damit an, dass er sehr langsam gefressen hat. Dann hat er nur noch nen Teil seiner Portion gefressen und letztlich hat er gar nicht mehr gefressen. Auch einweichen hat nix gebracht.
      Er hat sich immer riesig über sein Futter gefreut und als es dann vor ihm stand, konnte er es einfach nicht essen.
      Ich habe ihm dann Nassfutter gefüttert und nach 7 - 10 Tagen war der Spuk vorbei und er hat wieder ganz normal Trockenfutter gefressen.

      Er ist auch bis heute überhaupt nicht mäkelig oder so. Das waren wirklich nur ein paar Tage, in denen ihm anscheinend der Kiefer von den neu einschiebenden Zähnen so weh getan hat.
      Das könnte natürlich sein - sie ist tatsächlich gerade mitten im Zahnwechsel.

      Dann besorge ich heute mal ein bisschen Nassfutter und probiere ob es damit besser geht.

      Danke für den Tipp!
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ich denke auch dass da Zahnwechsel und Futterwechsel einfach ungünstig übereinander fallen. Ich würde mal kommentarlos 3-4 Wochen Nassfutter geben oder das TroFu wirklich 1,5 Stunden gut einweichen lassen.
      Prinz Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Dr. Theo Trüffel, Épagneul Breton (*Mai 2002)
      Hilde Kamikaze, Malinois (*Juni 2013)

      Fotos von uns - THEO - Ex- "Bre-Tonne" - und Schwester Hilde

      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • Neu

      Ich bin ungeplanterweise jetzt noch mindestens eine Woche in Wien weil krank und hab gerade ein kleines Futterproblem. Gerade Nextic nimmt ja nicht leicht zu, braucht recht viel Futter und jetzt wos kalt wird so und so nochmal mehr. Im Urlaub bekommen sie immer das Bosch Active, allerdings waren wir noch nie länger als 3 Tage irgendwo, wo das notwendig war.
      Jetzt bin ich seit reitag da und trotz Minimalprogramm - Nur zum Lösen raus und einmal in der Nacht illegalerweise fetzen im Park - hat Nextic schon ein bissal abgenommen, trotz doppelter Menge Trofu. Außerdem machen die beiden irrsinnig viele und riesige Haufen, aber ich denke, das ist normal bei Trockenfutter? Zuhause bekommen sie frisch.
      Habt hr vielleicht eine Idee für ein besser verwertbares High Energy Trockenfutter, damit der Herr Nackt nicht noch mehr abnimmt? Perfekt wäre, wenn man es bei amazon Prime bestellen könnte oder im Handel bekommt, dann bringt meine Mutter mir welches.
      Frisch füttern ist nicht möglich, ich schaffs selber kaum zum Supermarkt und aufgrund einer bösen Infektion an der Hand kann ich auch nicht wirklich kochen.
      Definitv nicht vertragen tun sie Wolfsblut, sonst zuminest über ein paar Tage eh alles.
    • Neu

      SpaceOddity schrieb:

      Ich bin ungeplanterweise jetzt noch mindestens eine Woche in Wien weil krank und hab gerade ein kleines Futterproblem. Gerade Nextic nimmt ja nicht leicht zu, braucht recht viel Futter und jetzt wos kalt wird so und so nochmal mehr. Im Urlaub bekommen sie immer das Bosch Active, allerdings waren wir noch nie länger als 3 Tage irgendwo, wo das notwendig war.
      Jetzt bin ich seit reitag da und trotz Minimalprogramm - Nur zum Lösen raus und einmal in der Nacht illegalerweise fetzen im Park - hat Nextic schon ein bissal abgenommen, trotz doppelter Menge Trofu. Außerdem machen die beiden irrsinnig viele und riesige Haufen, aber ich denke, das ist normal bei Trockenfutter? Zuhause bekommen sie frisch.
      Habt hr vielleicht eine Idee für ein besser verwertbares High Energy Trockenfutter, damit der Herr Nackt nicht noch mehr abnimmt? Perfekt wäre, wenn man es bei amazon Prime bestellen könnte oder im Handel bekommt, dann bringt meine Mutter mir welches.
      Frisch füttern ist nicht möglich, ich schaffs selber kaum zum Supermarkt und aufgrund einer bösen Infektion an der Hand kann ich auch nicht wirklich kochen.
      Definitv nicht vertragen tun sie Wolfsblut, sonst zuminest über ein paar Tage eh alles.
      Wenn sie Fett vertragen würde ich eine Zusatzmahlzeit mit Schmalz und Haferbrei/Hirsebrei geben. Oder Kokosfett und Haferbrei/Hirsebrei.
      Prinz Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Dr. Theo Trüffel, Épagneul Breton (*Mai 2002)
      Hilde Kamikaze, Malinois (*Juni 2013)

      Fotos von uns - THEO - Ex- "Bre-Tonne" - und Schwester Hilde

      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)
    • Neu

      Ja dann würde ich Schmelzflocken nehmen, die gibt es, muss man nur anrühren.

      Eigentlich geht alles, was leicht viel Energie liefert - also jede Art von reinem Fett und aufgeschlossener Stärke. Dann am besten die, die die Hunde gut vertragen.
      Prinz Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)
      Dr. Theo Trüffel, Épagneul Breton (*Mai 2002)
      Hilde Kamikaze, Malinois (*Juni 2013)

      Fotos von uns - THEO - Ex- "Bre-Tonne" - und Schwester Hilde

      Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

    ANZEIGE