ANZEIGE

Trockenfutter-Erfahrungen-Laberthread

    • Trockenfutter-Erfahrungen-Laberthread

      ANZEIGE
      Huhu,
      ich habe keinen vergleichbaren Thread gefunden und hoffe dass es auch noch keinen gibt.
      Ich würde mich hier gerne allgemein über verschiedene Trockenfuttermarken/sorten austauschen und eure Erfahrungen lesen, sodass nicht jedesmal für eine Marke/Sorte ein neuer Thread eröffnet werden muss. :smile:


      Ich fange dann auch direkt mal an, hat jmd. Erfahrungen mit Bozita gemacht? Wie findet ihr das?
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ *klick*

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)
    • Von Bozita hatte ich auch mal einen Sack.
      War der erste und der letzte.
      Die Liese stank davon extrem nach Hund.
      Johanna mit
      Crazy (*2004) Terrier-Mix aus dem TH Lübbecke
      Betsey (*2002) Kurzhaar-Border-Collie aus der Tieroase Birkenschold (ursprünglich aus Irland)
      und Ingo, Boy, Paula, Willi, Karlheinz und Tapsi (in den ewigen Jagdgründen)
    • ANZEIGE
    • Die Zusammensetzung von bozita finde ich ziemlich mau, was mich aber bei dem Preis nicht so wundert. Von den Analysewerten macht es einen vernünftigen Eindruck.

      Ich kaufe ja immer verschiedene Sorten und war neulich von einem Probesack Lupo Natural Schweizer Poulet ganz begeistert. Probesack deswegen, weil es das erste Mal war, dass ich kaltgepresstes Futter ausprobiert habe. Ich füttere sonst kein Huhn wegen der Haltungsbedingungen, aber die Schweizer Hühner haben es ja einen Tick besser. Dem Hund schien es auch besonders gut zu schmecken und die großen Brocken machten sich gut im Leckerchenbeutel. Das kaufe ich definitiv mal wieder.
      "Es gibt immer Querulanten, die mit Statistiken irgendwas beweisen wollen. 14 Prozent aller Leute wissen das."
    • Kaltgepresst geht hier gar nicht!
      Hatte mal Markus Mühle, und das klebte dermaßen an den Zähnen, dass die Liese nach dem Fressen ständig schmatzte.
      Habe ich auch von anderen HH gehört, das das kg vermehrt Zahnstein macht.
      Johanna mit
      Crazy (*2004) Terrier-Mix aus dem TH Lübbecke
      Betsey (*2002) Kurzhaar-Border-Collie aus der Tieroase Birkenschold (ursprünglich aus Irland)
      und Ingo, Boy, Paula, Willi, Karlheinz und Tapsi (in den ewigen Jagdgründen)
    • Liam ist bei Trockenfuttermarken verdammt wählerisch und wir haben schon zig Marken durch, kaltgepresst mag er nach langer Zeit gar nicht mehr. Die Pellets sollten auch nicht zu groß sein, da er sie sonst sofort ausspuckt. Sollten jedoch dennoch gut zu füttern sein, jmd. Eine Idee?
      Liam |Australian Shepherd Mischling|*14.03.2014|
      Alani |FT Golden Retriever|*31.01.2017|

      Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 8 Pfoten. ღLiam & Alaniღ *klick*

      Unvergessen: Mila (20.07.2013-05.03.2015) und Hetja (*18.05.1985 †14.12.2016)
    • Krümel21 schrieb:

      Die Pellets sollten auch nicht zu groß sein
      Wolfsblut hat kleine Kügelchen. Finde ich aber insgesamt nicht so toll.
      Orijen hat auch kleine Pellets, ist mir aber mit meinen Senioren zu proteinreich.

      Von Happydog gibt es alle Sorten auch in "Mini".
      Da finde ich die "Supreme"-Sorten gut.
      Johanna mit
      Crazy (*2004) Terrier-Mix aus dem TH Lübbecke
      Betsey (*2002) Kurzhaar-Border-Collie aus der Tieroase Birkenschold (ursprünglich aus Irland)
      und Ingo, Boy, Paula, Willi, Karlheinz und Tapsi (in den ewigen Jagdgründen)

    ANZEIGE