ANZEIGE

Das leidige Thema "Hunde + sauberes Haus"

    • ANZEIGE
      mein "Allrounder" ist auch (m)ein Gummibesen ...toll die Teile :applaus:

      da wir hier nur glatte Böden haben wird gekehrt und gewischt ...und das mit einem normalen Wischer.

      Hatte mal über so einen drehbaren Wischmop nachgedacht, aber da scheiden sich ja auch die Geister, ob sinnvoll oder nicht. :???:
      Angel *10/2008 Old English Bulldog
      Oso *07/2014 Dogo Canario
      und Tyson, Gunnie und Hunter im Herzen
    • Ich habe zwar einen Saugrobotter von Vorwerk aber da er unter dem Sofa leider immer hängen bleibt, läuft er aktuell nur im Schlafzimmer (wo der Hund nicht hin darf). Der ist aber bei den Haaren echt super! Nur möchte ich ihn nicht laufen lassen, wenn Hundi allein ist. Ich habe dann immer ein Bild im Kopf, wenn Hundi mal Durchfall hat und der Sauger dann da durch fährt...
      :dagegen: :flucht:

      Ansonsten saugen wir unsere beigen Fliesen alle 2 Tage (schwarze Hundehaare und beige Fliesen! NIE WIEDER!) und wischen einmal die Woche, wenn wir keinen Besuch erwarten. :gut:
      Man bekommt nie den Hund den man will.
      Man bekommt immer den Hund den man braucht!

      Lola, Ungarische Straßenhündin, *ca. 02.02.2013
      Curt, Old English Bulldog, *07.04.2017
    • ANZEIGE
    • Bei uns darf der Hund im schmutzige, nassen Zustand gar nicht rein, sondern muss im Flur vor der Küche "trocknen". Außerdem ist das komplette Obergeschoss, d.h. Schlafzimmer und Kinderzimmer, komplett tabu.

      In Flur, Wohnzimmer, Bad und Küche haben wir anthrazitfarbene Fliesen, da geh ich einmal täglich mit Gummibesen und/oder Staubsauger durch.

      Ich geb zu, dass ich es gern sauber habe und Hundedreck und -haare mich einfach stören, wenn ein gewisses Maß überschritten ist.
    • Bei vier Hunden fällt hier natürlich einiges an "Borsten" und Dreck an.

      Erst mal kurz zur Dirty Door Matte.

      Bei Ikea gibt es eine Badematte (Toftbo), die baugleich ist und nur ein Drittel kostet. ;)
      Davon haben wir einige- die gibt es in vielen bunten Farben und sie nehmen wirklich sehr gut Dreck und Feuchtigkeit auf. (u.a. auch in den Hundeboxen im Auto)

      Außerdem haben wir an jeder Eingangtür einen Läufer über den die Hunde müssen- auch das nimmt schon ordentlich Dreck.
      Wenn wir wissen, daß wir mit dreckigen Hunden wiederkomen, deponieren wir schon Handtücher im Hausflur/ an der Eingangstür.

      Zweimal pro Woche kommt eine gute Fee und saugt und wischt. Wichtig ist (lt. Profi), im ganzen Haus die Haare zu entfernen und nicht nur etappenweise, sonst schleppt man sie immer wieder von einem Zimmer in´s nächste. (ich würde das Putzen sonst auch tageweise auf die Zimmer umlegen) Ich bin sehr froh, diesen guten Geist zu haben und kann das auch nur jedem anderen empfehlen- so teuer ist es wirklich nicht.

      Für den kleinen Dreck zwischendurch nehme ich den Swiffer- einmal mit den trockenen Tuch für die Haare und einmal mit den feuchten Bodentüchern für die Tappsen. Funtioniert besser als Saugen.
      Von einem Saugroboter träume ich noch- aber da wir offene Treppen haben wird es ein Traum bleiben.
      Eine(r) für alle und alle für eine(n)

      Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist.
      Schlimm ist es aber für die anderen.
      Genau so ist es übrigens, wenn man doof ist...
    • Och, ich könnte bestimmt auch 3x täglich was wegsaugen. Aber ich doch nicht deppert. Tut mir leid, wenn ich damit jemandem auf die Füße trete. Aber wenn nicht irgendwelche gesundheitlichen Dinge (Milben, Flöhe, Allergien) das nötig machen, hab ich deutlich andere Hobbys, als porentief reine Fußböden.

      Vielleicht relativiert sich sowas auch, wenn man son Hund wie Geordy hat. Ich leih den gerne mal aus :D Der geht ja nur irgendwo gemütlich lang und läßt sein Fell rieseln. Wenn man da wirklich den Anspruch hat, dass alles haarlos sein soll, muß man dem wohl son Saugrobotor hintendran hängen. Ansonsten prophezeie ich Depressionen, ob der unschaffbaren Aufgabe.
      Grüße von Ellen und
      Eddie - Spanier - *1/2007
      Geordy - KHC - *12.02.09
      Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
      Bilder
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
      Pondi *23/11/96 +12/06/09
      Maxe *01/05/96 +13/10/09
    • Zucchini schrieb:


      Erst mal kurz zur Dirty Door Matte.

      Bei Ikea gibt es eine Badematte (Toftbo), die baugleich ist und nur ein Drittel kostet. ;)
      Die Matte von Ikea ist viel dünner und nicht so dicht gearbeitet. Ob sie gleich viel Schmutz und Wasser aufnimmt, kann ich nicht sagen, da mir die Ikea-Matten mir zu rutschig sind, fällt sie für mich raus. Bei Idealo gibt es (täglich wechselnde) Gutscheincodes für Hundeland. Da kostet die Matte 90x66 heute 28,96€. Der Normalpreis ist wohl bei 40-50€.

    ANZEIGE