ANZEIGE

der Läufigkeitsthread

    • ANZEIGE
      Kyra ist in den Stehtagen und Shiva kurz davor. Zur Zeit bietet sich Kyra jedem an, egal ob männlich oder weiblich, kastriert oder intakt und Shiva versucht alle zu besteigen. Ich bin genervt.
      Grüsse aus Mallorca
    • ANZEIGE
    • Die ersten 10 Tage sind rum und wir sind noch in Phase 1. Hundebegegnungen gehen gar nicht klar, je 30 Min Auslauf pennt Madame erstmal 2h im Anschluss. Plötzlich ist sie extrem verfressen und würde für Leckerlies wohl alles machen. Letzteres nutze ich schamlos aus um an unseren Baustellen abseits von Hundebegegnungen zu arbeiten. :pfeif:

      Der Abstand ist wie bei QueenyQ ziemlich genau 4 Monate nach der letzten Läufigkeit, es ist die dritte. Besteht die Chance, dass sich dieser Zeitraum noch verändert? 3x im Jahr ist einfach unglaublich "unpraktisch" .
    • Tag 18 und noch nicht in den Stehtagen.
      Es ist als würde jemand morgens würfeln was für einen Hund ich für den Tag bekomme. Bei ner 6 läuft Luna Naturfuß, will vorwiegend fressen, kuscheln und pennen, Umweltreize werden ignoriert.
      Bei allen anderen vergisst der Hund anscheinend was wir in den letzten Monaten alles gemeinsam erarbeitet haben. Leinenführigkeit wie ein störrischer Welpe, Impulskontrolle ein Fremdwort, Hunde werden schon von weitem "begrüßt" und Radfahrer sind Freiwild :stock1:
      In dieser Form tut das weder ihr, noch mir oder uns beiden gut.
    • Bei Daily scheinen auch die Stehtage angebrochen zu sein, unser Rüde "leidet", aber nicht stumm, er singt :roll:
      Wir trennen daher jetzt mit Hilfe geschlossener Türen, nicht mehr nur mit 50 cm Kinderschutzgitter :hust:
      Daily selbst ist wie immer, hört super und arbeitet gerne mit :bindafür: , abends ist sie noch etwas verkuschelter als sonst schon :smile:
      LG Elke

      hier gibt es Bilder von Quattro, Queeny, Daily & Dacco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von QueenyQ ()

    • Huhu, ich klink mich auch mal wieder hier ein. Carla ist läufig, nach 10,5 Monaten :roll: ich finds ja klasse, das sie so eine Spanne dazwischen hat, aber man macht sich doch auch Sorgen, wenn sich nach 9 Monaten noch immer nichts tut. Jetzt bin ich allerdings gerade etwas unsicher.
      Eigentlich dachte ich, war Samstag der erste Tag. Also zumindest hab ich das für mich so notiert, weil es der erste Tag war, an dem ich deutlich auch Blut gesehen habe.
      ABER, sie legt heute bereits die Rute zur Seite bei Dexter und spielt ihn alle paar Minuten an und rammelt ihn :ugly: .
      Jetzt frage ich mich, ob es doch wohl schon eher los ging und wir das nicht gemerkt haben? Bzw. könnten die ersten Tage auch ohne deutliches Blut abgelaufen sein? Oder ist das normal, das die Hündin bei einem hauseigenen Rüden auch so schon mal die Rute zur Seite legt? Lenny hatte ja nie Interesse an Carla, auch nicht wenn sie läufig war, da hat sie das so nie gezeigt. Aber Dexter jetzt ist natürlich mehr als interessiert. Wobei er sich trotzdem wegschicken lässt und auch mit mir ins Büro kommt, wenn Carla noch unten ist. NOCH..... :pfeif:
      Manu
      Carla , Zwergteckel, *26.06.2006
      Dexter, BaT Coonhound, *15.12.2015
      Für immer im Herzen: Lenny, the greatest love of all 20.01.2002 - 06.05.2015

      Die genaueste Vorstellung von der Machtlosigkeit des Menschen, haben zweifellos Gott und der Dackel.
    • Mapeleca schrieb:

      Huhu, ich klink mich auch mal wieder hier ein. Carla ist läufig, nach 10,5 Monaten :roll: ich finds ja klasse, das sie so eine Spanne dazwischen hat, aber man macht sich doch auch Sorgen, wenn sich nach 9 Monaten noch immer nichts tut. Jetzt bin ich allerdings gerade etwas unsicher.
      Eigentlich dachte ich, war Samstag der erste Tag. Also zumindest hab ich das für mich so notiert, weil es der erste Tag war, an dem ich deutlich auch Blut gesehen habe.
      ABER, sie legt heute bereits die Rute zur Seite bei Dexter und spielt ihn alle paar Minuten an und rammelt ihn :ugly: .
      Jetzt frage ich mich, ob es doch wohl schon eher los ging und wir das nicht gemerkt haben? Bzw. könnten die ersten Tage auch ohne deutliches Blut abgelaufen sein? Oder ist das normal, das die Hündin bei einem hauseigenen Rüden auch so schon mal die Rute zur Seite legt? Lenny hatte ja nie Interesse an Carla, auch nicht wenn sie läufig war, da hat sie das so nie gezeigt. Aber Dexter jetzt ist natürlich mehr als interessiert. Wobei er sich trotzdem wegschicken lässt und auch mit mir ins Büro kommt, wenn Carla noch unten ist. NOCH..... :pfeif:
      Ist das wirklich so wichtig?

      Auf der einen Seite kann es natürlich sein, dass du den Anfang "verpasst" hast - wenn ich Bluttropfen auf dem Boden finde, ist meine schon ein paar Tage läufig. Auf der anderen Seite kann es ja durchaus sein, dass sie sehr früh in den Stehtagen ist...
      Liebe Grüße!

    ANZEIGE