ANZEIGE

Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      ANZEIGE

      "Seschat" schrieb:

      Hallo ihr ich hätte da mal ne Frage...

      Was ist das tolle an der Canon EOS 6D?

      Man hört immer von der 5d m3 oder der 7d für Sportaufnahmen... aber was "kann" die 6d besonderes? Die ist mir eigentlich noch nie so wirklich untergekommen.


      Ich habe die 6d und mag sie sehr.
      Aber um ehrlich zu sein hat mein Mann sich mit den Vergleichen und dem Kauf beschäftigt.
      Er wollte auf jeden Fall eine Vollformat Kamera haben...
      Liebe Grüße von Rebecca mit

      Sirius, schwarzer Malinois x Deutscher Schäferhund *25.04.2008
      &
      Galileo, Französische Bulldogge *12.11.2011

      FÜR BILDER HIERHER
      Ab Seite 37 endlich mit einer Spiegelreflex :)
    • ANZEIGE
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      Okay danke ... ich hab sie mir bissl angeschaut aber nur 1 Kreuzsensor? ... is doch in der Preisklasse bissl wenig ... ansonsten klingt sie ganz nice ... sport ist mir halt wichtig wobei meine 600d hat 3,7B/s und ich schaff gute Sportaufnahmen (klar ne 7d is da schon wieder ein anderer Wert, aber mit den 4,5 B/s einer 6d wäre das sogar ne Steigerung *g*)...
      Also mal davon abgesehen dass dafür derzeit eh kein Geld da wäre, wird sie wohl nicht einziehen ...
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      "SteffiStuffi" schrieb:

      Dann sind wir ja schon zu Dritt, als 7D Neubesitzer :lol:
      Meine bekomme ich auch erst morgen, liegt im Paketshop, aber der hat so besch**** offen

      Hibbel


      Ich hab gestern abend erst überwiesen :ugly: Hoffe aber dass der die vll heute noch wegschickt :headbash:


      Fürs Studio verwende ich das 17-50mm 2,8 von Tamron. Find die Linse dafür super :)

      Für Portraits draußen hab ich noch die 100er Makro FB von Canon. Die ist echt klasse. Auch für Actionfotos absolut brauchbar (wobei mir da ja irgendwann noch die 200er vorschwebt :pfeif: Aber das wird noch eeeewig dauern)
      Liebe Grüße
      Hannah mit Senta und Kalle


      Hier gehts zum Fotothread von der Schokotorte & dem Fröschle

      "Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, dann frag nach Salz und Tequila"
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      "Senta2006" schrieb:

      "SteffiStuffi" schrieb:

      Dann sind wir ja schon zu Dritt, als 7D Neubesitzer
      Meine bekomme ich auch erst morgen, liegt im Paketshop, aber der hat so besch**** offen

      Hibbel


      Ich hab gestern abend erst überwiesen :ugly: Hoffe aber dass der die vll heute noch wegschickt :headbash:

      Wo hast du denn bestellt?


      Fürs Studio verwende ich das 17-50mm 2,8 von Tamron. Find die Linse dafür super :)

      Für Portraits draußen hab ich noch die 100er Makro FB von Canon. Die ist echt klasse. Auch für Actionfotos absolut brauchbar (wobei mir da ja irgendwann noch die 200er vorschwebt :pfeif: Aber das wird noch eeeewig dauern)

      Das Tamron werde ich mal im Kopf behalten, das klingt ja ganz gut. Irgendwann soll ja auch das Kit-Objektiv, dass vor 6 Jahren bei meiner 1000D dabei war ersetzt werden.

      Das 100er hat Blende 2.0 oder?

      Ich überlege ja die 85mm für Action zu kaufen, aber ob mir das zu kurz ist?
      Das 4L klingt ja toll, aber ein Objektiv nur für schönes Wetter? :???:
      Recuerda mientras tu compras un animal,
      otro muere en la calle
      No compres uno de raza
      adopta uno sin casa!
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      also ich mag das 85 f/1,8
      Die Bilder sind damit gemacht dogforum.de/black-and-blond-ma…153465-580.html#p11354309

      aber für fremde Hunde finde ich FBs recht anstrengend, wenns in Bewegung sein soll

      ansonsten mag ich mein 70-200 2,8L sehr

      und das angesprochene 2,8er Tamron mag ich auch
      auch wenn ichs selten nutze
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      Ich nutze mein 100mm f2 eigentlich immer für Actionbilder.
      Wenn man an Festbrennweiten gewohnt ist geht das auch super, klar ist man etwas unflexibler, aber ich für mich würde es nie gegen ein 70-200 4L oder auch 2.8L eintauschen wollen.
      Ersteres wegen der Blende und zweiteres ist mir viel zu schwer! :o
      Liebe Grüße
      Nadine & Jamie

      Hunde sind nicht alles im Leben, aber sie machen alles im Leben lebenswert.
      Roger Caras

      Aus dem Leben eines Kooikerhondjes ..
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      "Nadinchen7695" schrieb:

      Ich nutze mein 100mm f2 eigentlich immer für Actionbilder.
      Wenn man an Festbrennweiten gewohnt ist geht das auch super, klar ist man etwas unflexibler, aber ich für mich würde es nie gegen ein 70-200 4L oder auch 2.8L eintauschen wollen.
      Ersteres wegen der Blende und zweiteres ist mir viel zu schwer! :o


      :gut: Ganz genau meine Meinung, nur dass ich das 4.0er ja habe und ich kriege es damit lange nicht so einfach hin bzw. bin ich einfach nicht zufrieden. Sasi, hattest du irgendwann mal das Gefühl, das ist bei Offenblende matchiger als die FB?
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      "Nightstalcer" schrieb:

      "Nadinchen7695" schrieb:

      Ich nutze mein 100mm f2 eigentlich immer für Actionbilder.
      Wenn man an Festbrennweiten gewohnt ist geht das auch super, klar ist man etwas unflexibler, aber ich für mich würde es nie gegen ein 70-200 4L oder auch 2.8L eintauschen wollen.
      Ersteres wegen der Blende und zweiteres ist mir viel zu schwer! :o


      :gut: Ganz genau meine Meinung, nur dass ich das 4.0er ja habe und ich kriege es damit lange nicht so einfach hin bzw. bin ich einfach nicht zufrieden. Sasi, hattest du irgendwann mal das Gefühl, das ist bei Offenblende matchiger als die FB?

      war das, was ich in Lemgo getestet hab beim Spaziergang oder?
      Liebe Grüße
      Manu und die Mädels

      Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.

      EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit
    • Re: Kameraauswahl, Tipps zum Fotografieren - Teil IV

      "Cruzado" schrieb:

      @Nikolaushund: Lustig Jana und ich überlegen auch hin und her ob das 85 er oder das 100 er einziehen soll. Ich für meinen Teil kann mich absolut nicht entscheiden, daher werde ich diese Überlegung auf nächstes Jahr vertagen ;) .

      Ich fotografiere ja auch erst seit diesem Sommer und habe mit dem 4L begonnen. Ich mag das Teil total, aber es nervt mich schon manchmal dass es ein reines Schönwetterobi ist :fear: .
      Außerdem denke ich, mir liegen Festbrennweiten eher! Aber das merkt man ja immer erst hinterher.

      Ich glaube ich muss einfach noch ein paar mehr Bilder vom 85er und 100er von euch sehen, würde mir bestimmt bei der Entscheidung helfen :D .


      Edit: Senta herzlichen Glückwunsch zur 7D. Ich hoffe ja das nächstes Jahr auch eine bei mir einzieht . Nur muss ich bis dahin noch deutlich sicherer werden!


      Hihi, witzig! Mir geht's genauso, aber ich lass mir das Obi zu Weihnachten schenken. Ich glaub, ich tendiere immer mehr zum 100mm.


      "SteffiStuffi" schrieb:

      "Senta2006" schrieb:

      "SteffiStuffi" schrieb:

      Dann sind wir ja schon zu Dritt, als 7D Neubesitzer
      Meine bekomme ich auch erst morgen, liegt im Paketshop, aber der hat so besch**** offen

      Hibbel


      Ich hab gestern abend erst überwiesen :ugly: Hoffe aber dass der die vll heute noch wegschickt :headbash:

      Wo hast du denn bestellt?


      Fürs Studio verwende ich das 17-50mm 2,8 von Tamron. Find die Linse dafür super :)

      Für Portraits draußen hab ich noch die 100er Makro FB von Canon. Die ist echt klasse. Auch für Actionfotos absolut brauchbar (wobei mir da ja irgendwann noch die 200er vorschwebt :pfeif: Aber das wird noch eeeewig dauern)

      Das Tamron werde ich mal im Kopf behalten, das klingt ja ganz gut. Irgendwann soll ja auch das Kit-Objektiv, dass vor 6 Jahren bei meiner 1000D dabei war ersetzt werden.

      Das 100er hat Blende 2.0 oder?

      Ich überlege ja die 85mm für Action zu kaufen, aber ob mir das zu kurz ist?
      Das 4L klingt ja toll, aber ein Objektiv nur für schönes Wetter? :???:


      Statt dem Tamron würde ich das Sigma kaufen, das hab ich und hat im Gegensatz zum Tamron einen Ultraschallmotor und einen Stabi (obwohl es auch ein Tamron mit Stabi gibt). Und das gute Teil kostet nur 50€ mehr.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Liebe Grüße
      Sissi

      Karlie der Nikolaushund (Kromfohrländer, *06.12.12)

    ANZEIGE