ANZEIGE

Vegetarische/Vegane Gerichte

    • Fürs morgige Grillen haben wir hier eben einen veganen Nudelsalat gemacht:



      Und zwar habe ich folgendes (wie wir finden, recht erfolgreich) zusammengemischt:

      500g Nudeln
      entkernte schwarze Oliven und getrocknete Tomaten nach Augenmaß dazu geworfen
      knapp 200g Rucola
      frisches Basilikum
      eine Avocado (klein geschnitten)
      geröstete Pinienkerne

      Habe das Öl von den Tomaten mit rein gemacht und dann gab es ein Öl - Balsamico - Dressing mit mediterranen Kräutern

      Haben ihn gerade noch warm probiert und jetzt muss ich nochmal eine neue Portion für morgen machen :lol:
      Es sind die Phantasten, die die Welt verändern - nicht die Erbsenzähler [S. Fitzek]


      Henry (Kurzhaar-Dackel) *23.08.2014



      Zauberdackel trifft Räubertochter
    • ANZEIGE
    • (Vollkorn)nudelsalat mit Ruccola, getrockneten Tomaten und Pinienkernen was ich auch total gern :herzen1:

      Hab's mir für diese Woche fest vorgenommen mal zu grillen...leider bin ich die Einzigste die keine Fleisch isst, der Rest will Steak und co :verzweifelt: da ist nicht viel mit ausprobieren.
      Ein Hund begleitet dich nur einen Teil deines Lebens, für ihn bist du aber sein ganzes Leben.
    • Immer wenn ich irgendwo grille muss ich aufpassen wie ein Luchs, dass die Fleischesser mir mein vegetarisches oder veganes Zeug nicht wegfuttern (am Besten in der Familie, wo vorher lautstark betont wurde, dass man sich nicht vorstellen könne ohne Fleisch zu essen xD). Ich mache daher grundsätzlich mehr :D


      Habe heute einen Nudelsalat mit geröstet Paprika aus dem Ofen, schwarzen Oliven und Feta gemacht. Außerdem massig Basilikum, wahnsinnig fruchtiges Olivenöl und etwas Zitrone :) super lecker!
    • so mal ne frage. morgen ist mein urlaub in österreich beendet. habe noch reis, nudeln, sojasoße, gurke und parmesan. hat jemand schonmal sojasoße und parmesan zusammen gegessen?
      wollte mir reis mit gurke und sojasoße machen, parmesan müsste aber auch weg
      beagle gino 31.01.2003 seit 04.2003 bei mir und
      knastbeagle mila 17.08.2008 seit 10.2013 bei mir
    • Neu

      Bis jetzt habe ich häufiger still hier mitgelesen und gaaanz bestimmt nicht jeden Eintrag. Was mich mal interessieren würde ist:
      a) wo kauft ihr eure veganen Sachen ein? Ich wohne in Mettmann und da ist die Auswahl echt bescheiden (obwohl es stetig etwas besser wird) . Kauft ihr auch online?
      b) wie habt ihr den Einstieg zum veganen Essen gestaltet? Also ich achte darauf, dass eine Mahlzeit am Tag vegan ist, was mir manchmal schwer fällt, weil ich z.B. bei Soßen sehr einfallslos bin und auch finde, dass viele Produkte nicht wirklich überzeugend lecker sind.

      Auf jeden Fall bin ich froh, dass man hier so viele leckere Anregungen findet. Echt klasse was ihr teilweise so zaubert :respekt:
      Herzliche Grüße
      Jacqueline mit Mary,Chuck und Stella, den Katzen: Gattino, Shila, Luna, Frodo, Lola,Grisu,Tila,Muffin,Tinka,Maggie, Frieda und den Herzenspferden Patch und Bucks :herzen1:
    • Neu

      ich lebe zwar nicht vegan, kaufe aber viele vegane Produkte und koche auch bewusst mit möglichst wenig tierischen Zutaten. Vielleicht klappt's mal mit komplett vegan Leben....

      Vieles hole ich bei Edeka oder Kaufland, Joghurt, Aufstriche, Hummus, Milch, like Meat usw. Im Biomarkt wird man auch fündig.
      DM und Rossmann hab auch viele vegane Produkte.
      Gemüse und Obst kaufe ich tonnenweise im Aldi oder bei Lidl. Dort ist bei uns die Qualität am besten.
      Ein Hund begleitet dich nur einen Teil deines Lebens, für ihn bist du aber sein ganzes Leben.
    • Neu

      Marylove schrieb:

      Bis jetzt habe ich häufiger still hier mitgelesen und gaaanz bestimmt nicht jeden Eintrag. Was mich mal interessieren würde ist:
      a) wo kauft ihr eure veganen Sachen ein? Ich wohne in Mettmann und da ist die Auswahl echt bescheiden (obwohl es stetig etwas besser wird) . Kauft ihr auch online?
      b) wie habt ihr den Einstieg zum veganen Essen gestaltet? Also ich achte darauf, dass eine Mahlzeit am Tag vegan ist, was mir manchmal schwer fällt, weil ich z.B. bei Soßen sehr einfallslos bin und auch finde, dass viele Produkte nicht wirklich überzeugend lecker sind.

      Auf jeden Fall bin ich froh, dass man hier so viele leckere Anregungen findet. Echt klasse was ihr teilweise so zaubert :respekt:
      Lebensmittel habe ich noch nie online gekauft. Da ich die meisten "Ersatzprodukte" nicht wirklich mag, kaufe ich Obst und Gemüse übetwiegend saisonal auf dem Wochenmarkt, Brot und Brötchen beim Biobäcker, bei dem Backwaren überwiegend vegan sind, Ausnahmen sind beschriftet. Hülsenfrüchte, Teigwaren, Reis, Aufstriche, Pflanzenmilch und -sahne etc bei Alnatura, Denns oder nehme ich bei DM mit. Ersatzkäse oder -wurst esse ich eigentlich nie, zu Tofu zwinge ich mich manchmal, ich mag ihn einfach nicht, egal ob mariniert oder geräuchert etc.

      Zu Anfang hätte ich eigentlich nur Schwierigkeiten, veganes Brot zu bekommen. Das hat sich mit Entdecken des kleinen Biobäckers gelöst. Bei den meisten Bäckern hier gibt es kein veganes Brötchen, eine Brezel überhaupt nirgends.

      Eigentlich ist das Einkaufen nicht besonders schwierig, es sei denn, man benutzt viele Ersatzprodukte.

      Für unterwegs habe ich meist einen Apfel oder eine Banane in der Tasche - wenn mich plötzlich der Hunger überfällt.

      Spontan Kaffee trinken gehen löse ich so, dass ich mir einen Espresso bestelle, schmeckt mir besser als "normaler" Kaffee unterwegs. Eisdiele geht auch, ich bestelle eben Fruchtsorten, frage aber immer nach den Inhaltsstoffen. In manchen Eisdielen ist auch im Zitroneneis Milch drin.

      Und bei spontanem Essen gehen schlage ich immer Asiaten oder Italiener vor. Bei beiden findet man immer was auf der Karte.

      Der Einstieg war bei mir fließend. Ich habe eigentlich noch nie Fleisch gegessen, Fisch eher. Viele Jahren habe ich dann nur vegetarisch gegessen, als meine Laktoseintoleranz immer ausgeprägter wurde, habe ich auf Milchprodukte verzichtet, irgendwann dann noch auf Eier und Honig.
      Sab und Oskar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sab1707 ()

    • Neu

      Einkaufen geh ich meist bei Netto - die haben doch deutlich mehr an veganen Sachen, als man erstmal denkt! Und auch bei diversen Aktionen findet man veganen Aufschnitt oder vegane Fertiggerichte :)

      Wenn ichs bisschen ausgefallener möchte, geh ich meist zu Alnatura oder DM - gerade, was so Brotaufstriche angeht oder ich ein bisschen was an Ersatzprodukten ausprobieren möchte :)

      Online habe ich bisher zwei Mal bestellt - das sind aber dann auch eher Sachen, die ich hier nicht auf die Schnelle finde und die ich gerne mal probieren würde.

      Beim Kochen verzichte ich bisher eigentlich meist auf Fleischersatz. Ich mach gerade jetzt im Sommer gerne Gemüsepfannen oder wandel diese am Ende mit nem leckeren Aufstrich noch in eine Nudel- oder Reissoße um - sowas kann man sich dann auch super mal mit auf Arbeit nehmen :)

      Da mir meist noch die kreativen Ideen fehlen, kaufe ich ein oder zwei Mal die Woche Obst oder Gemüse, was ich bisher noch nicht groß gegessen und zubereitet habe. Dann such ich online nach Rezepten und probier einfach aus - da gab es bisher eigentlich kaum Enttäuschungen und auf Arbeit wartet man immer schon ganz gespannt mittlerweile, was ich zum Spätdienst anschleppe und eventuell teile ;)

      Wir haben ja am Mittwoch Abend vom Team aus gegrillt und es war richtig toll - mein Team ist da ja eh super offen und tolerant und fast jeder brachte was veganes mit :applaus: Und selbst die Fleischliebhaber probieren richtig gerne unsere Salate mit - das finde ich super angenehm :gut:



      Es gab für uns: meinen Nudelsalat, dazu habe ich noch ein paar Gemüsespieße mit einer leckeren Sojasaucen-Erdnussöl-Chili-Marinade, veganen Leberkäse und vegane Würste wurden mitgebracht, dann gab es noch Auberginenscheiben mit einer super leckeren Walnuss-Füllung und einen Hirsesalat mit Möhren drin. Die letzten beiden Sachen stammen aus der georgischen Küche - leider hab ich davon kein Bild...



      Es sind die Phantasten, die die Welt verändern - nicht die Erbsenzähler [S. Fitzek]


      Henry (Kurzhaar-Dackel) *23.08.2014



      Zauberdackel trifft Räubertochter

    ANZEIGE