ANZEIGE

Vegetarische/Vegane Gerichte

    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      ANZEIGE

      "anfängerinAlina" schrieb:

      Ich setze mir mal ein Lesezeichen aber beitragen kann ich nichts. :ops: Ich habe zwei mal versucht, Essen zu fotografieren, aber mir fehlt einfach Equipment und auch nur der kleinste Hauch von Ahnung, wie das geht. :headbash:

      einfach nur so Rezepte sammeln ist doch auch prima und wer hat, Fotos. Ich habe auch noch nie Essen fotographiert, mal sehen, wie es wird. Ich neige ja immer dazu, die Teller etwas zu überladen :hust:
    • ANZEIGE
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Oh ja, tolle Idee mit dem Thread! Bin zwar weder Veganerin noch Vegatarierin, aber neue Rezepte sind immer toll :)

      Mein Lieblings"rezept" ist ein Curry mit Kokosmilch, Linsen, Tomaten, Broccoli (oder TK Kaisergemüse). Je nach Belieben kann man noch andere Gemüsesorten (ich nehme auch gerne mal Kartoffeln) reinschnibbeln.

      Vorgehensweise: Gemüse in (Erdnuss-)öl anbraten, mit Curry bestauben und mit Kokosmilch ablöschen. 15-20 Minuten köcheln lassen und mit Sojasauce abschmecken.
      Julia mit Aussi Amy * August 2013
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      "anfängerinAlina" schrieb:

      Ich setze mir mal ein Lesezeichen aber beitragen kann ich nichts. :ops: Ich habe zwei mal versucht, Essen zu fotografieren, aber mir fehlt einfach Equipment und auch nur der kleinste Hauch von Ahnung, wie das geht. :headbash:


      Was braucht man denn für Equipment um Essen zu forografieren? :lol: Bei mir muss auch nur die Handykamera her halten, ich habe auch nicht die Geduld, wenn das Essen auf dem Teller ist, dann noch die Spiegelreflexkamera auszupacken, ich hab dann einfach nur Hunger und es muss schnell fotografiert werden :smile: Das wichtigste ist eigentlich genug Licht zu haben.

      Schön, dass schon einige Fotos zusammengekommen sind :smile:

      Ich hab auch noch ein bisschen was.

      [Vegetarisch] Spinat-Ricotta-Tortellinis auf Rahmspinat und gebratenen Pilzen


      Ich habe TK-Rahmspinat noch mit etwas Soja-Sahne ergänzt, gewürzt und Zweibeln und Pilze angebraten, dann Tortellinis aus dem Kühlregal erwärmt und alles mit Streukäse auf einem Teller angerichtet.

      [Vegetarisch] Honig-Ziegenkäse-Rosmarin-Flammkuchen


      Rezept gibts hier: chefkoch.de/rezepte/1248831229…e-Rosmarin-und-Honig.html
      Im Nachhinein hätte ich wegen der Optik wohl lieber rote Zwiebeln genommen und ich war mit dem Rosmarin zu sparsam. Aber war echt lecker, könnte mir auch noch gut ein paar Oliven darauf vorstellen.

      [Vegetarisch] Gefüllte Zucchini mit Feldsalat


      Zucchinis halbieren, mit Löffel ausschaben und ca 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Zwiebeln und Pilze anbraten, Soja-Sahne, Wasser und Tomatenmark dazugeben und etwas Sauce zu haben, dann Zuchinis mit Pilz-Saucen-Mischung und Mozarella-Stücken füllen und bei 180 Grad 20 Minuten im Ofen garen.
      Dazu Feldsalat mit Champignons und Mozarella mit einem Dressing aus Öliven-Öl, Feigen-Essig, Senf, roten Zwiebeln, sowie Salz + Pfeffer.
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Ihr habt alle gar kein professionelles Fotostudio? :lol: Dann liegt es am Licht, mir ist jedenfalls noch kein einziges Bild in der Wohnung gelungen, mit keiner unserer drei Kameras. Um mal was sinnvolles beizutragen:

      Ich hatte letztens eine Pizza, die ich unheimlich gerne fotografiert hätte :( :
      Die war belegt mit dünnen halbmondförmigen Kürbisspalten, roter Paprika, Kleksen aus gehacktem Spinat, Zwiebelringen und noch ein bisschen Kleinkram untendrunter. Weil die Farben so schön zusammen aussahen, war ich auch ausnahmsweise sehr sparsam mit dem Hefeschmelz und habe den nur zum verzieren genutzt, statt ihn wie sonst als dicke Fettschicht drüberzukippen. :D
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Hier gab es heute Tortellini mit Zucchini in Tomatensauce. Ich habe dazu die Gemüse-Tortellini von Alnatura genommen, die sind vegan.

      Eine Zwiebel klein schneiden (wer mag, kann auch noch Knoblauch dazu tun), zwei Zucchini der länge nach vierteln und in Stücke schneiden. In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebeln hinzu, Zucchini auch und 1-2 Minuten vor sich hin dünsten lassen. Ca. 80-100g Tomatenmark einrühren und mit 300ml Brühe/Wasser oder Wein aufgießen. Mit italienischen Kräutern, Salz & Pfeffer oder Chili würzen. Tortellini hinzu geben und gut verrühren. Hitze etwas herunter stellen und dann kommt es auf die Garzeit der Tortellini an, normalerweise sind die aber innerhalb von 5 Minuten durch.Wenn man mag, kann man noch Parmesan drüber reiben, mir reicht es so :) Super lecker und schnell gemacht. Für eine Fotopause hatte ich zu viel Hunger :D
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Und hier gab es die Tortellini von Alnatura gestern mit Spinat, Tomatenstückchen, Knoblauch und Fetakäse-Schmandgemisch. Sah aber zu wenig spektakulär aus, um es fotographisch festzuhalten
      die Tomaten-Parika-Tortellini waren mir zu scharf

    ANZEIGE