ANZEIGE

Vegetarische/Vegane Gerichte

    • Vegetarische/Vegane Gerichte

      ANZEIGE
      Hallo,

      ich dachte mir, dass ich mal einen Thread eröffne, wo wir vegane und vegetarische Gerichte mit Foto sammeln, damit man eine schöne Inspirationsquelle hat, wenn man mal wieder nicht weiß, was man zu essen machen soll :smile:

      Ich bin zwar weder Vegetarier noch Veganer, aber ich versuche den Konsum tierischer Produkte zu reduzieren und bin immer dankbar über ein paar Anregungen zu neuen Ideen. Also fotografiert doch einfach mal, was bei euch so vegetarisches oder veganes auf den Tellern landet :smile: Gerne auch mit Rezept oder Link zum Rezept, ist aber kein muss, oft reicht ja schon ein Foto als Inspiration.

      Ich fang dann mal an.

      [Vegan] Kürbis-Spinat-Sojaschnetzel-Pfanne mit Basmatireis


      War sehr lecker! Inspiration habe ich bei Chefkoch gefunden, aber das Rezept ziemlich abgewandelt.

      [Vegan] Grünes Gemüse-Curry mit Jasminreis


      Mache ich immer wieder gerne, seeeehr lecker und super einfach. Einfach Gemüse nach Wahl kleinschnippeln, leicht anbraten, grüne Currypaste leicht mit anbraten und dann Kokosmilch dazu und kurz aufkochen lassen, bis die Currypaste sich aufgelöst hat.

      [Vegetarisch]
      Ziegenkäse mit Honig auf Ruccola-Tomaten-Salat


      Extrem lecker, ich liebe Ziegenkäse. Ruccola-Tomanetsalat ist mit einem Petso-Dressing angemacht, der ziehenkäse wird in Honig leicht angebraten, bis er etwas weich, aber nicht flüssig ist. Sofort warm servieren und mit angerösteten Pinien- oder Sonnenblumenkernen bestreuen.

      So ich hoffe, dass sich hier noch welche anschließen :smile: Habe auch noch einige Fotos, muss sie aber erst noch hochladen.
      Betty | Dackel-Mix | * Oktober 2009
    • ANZEIGE
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Ja, auch hier kein Vegetarier, aber doch sehr bewußter Umgang mit Fleisch.
      Gestern gab´s bei uns Spinatstrudel, super einfach, günstig und lecker! Leider kein Bild, da ich es a) aus der Tageszeitung nachgekocht habe und b) es so schnell verschlungen war, da war keine Zeit mehr für Bilder...
      Für den Teig:
      300 g Mehl, 1 Ei, gestr. TL Salz, 3 EL Öl, etwas Zucker, 100 ml lauwarmes Wasser - daraus per Hand einen festen elastischen Teig kneten - das dauert fast 10 Minuten...
      Den Teig dann in 4 gleich große Kugeln aufteilen und abgedeckt ca. 1 h ruhen lassen.
      Zwischenzeitlich 500 g Blattspinat auftauen und abtropfen! 1 Zwiebel und Knobi nach Geschmach andünsten, den Spinat dazu und kurz aufkochen. Nach Belieben würzen, ich nehme gerne ein grobes Steakgewürz und Muskat.
      Etwas abkühlen lassen und 2 Stücke Feta (ca. 200 g) drüber bröckeln und mit 2 Eiern schnell unterheben. Achtung: wenn´s zu heiß ist, gerinnt das Ei vorzeitig!
      Die Teigkugeln auf ca. 30 x 40 cm hauchdünn ausrollen/ziehen, mit Olivenöl bepinseln, auf 2/3 Fläche die Spinatmasse verteilen und aufrollen. In S-Form auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Enden etwas zu drücken, bei 200 ° Oben/Unten oder 180 Umluft ca. 45 min. backen bis goldbraun -- mhhhh! waren echt lecker! machen wir garantiert wieder!
      Nur zum Kneten und Ausrollen muß demnächst einer meiner Jungs antraben - das ist echt anstrengend...
      Mit freundlichen Grüßen
      Claudia
      Esse quam videri!
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Endlich mal ein Foto Thema, bei dem ich auch ohne Kamera mitmachen kann.
      Von Essen habe ich nämlich noch einige Bilder gespeichert gehabt :D
      Die Gerichte sind alle vegan.


      Zucchini gefüllt mit weißen Bohnen in Tomatensoße, gebratene Pilze, Mais und Bratkartoffeln.
      Gab da keine Inspiration für, hatte ich Lust zu :D


      Brokkoli im Teigmantel frittiert, dazu gebratene Mie Nudeln.
      Meine Mutter hat früher immer Pilze im Teigmantel frittiert, da hab ich es mal mit Brokkoli probiert. Sehr lecker!
      Einfach Mehl + Wasser + Chilli + Knoblauch und ordentlich Salz sowie Pfeffer.


      Das sind einfach nur Gnocchi mit Olivenöl und Basilikum.


      Das sind Blumenkohl Kartoffel Plätzchen. Auf die Idee hatte mich meine Oma mal gebracht. Einfach nur gekochte, mehlige Kartoffeln zermatscht mit gekochtem Blumenkohl, etwas Mehl und dann im Ofen gebacken. So ist es halt ein idealer Snack und der gerhasste Blumenkohl wird sogar von Kindern gegessen ;)


      Geschmorrter, karamellisierter Lauch, dazu Kartoffel-Kürbis Reibekuchen.
      Das Rezept zum Lauch habe ich mal in der Eat Smarter gesehen. Der Lauch wird mit Zucker gestopft und dann in Margarine 20min lang geköchelt. Schmeckte grandios!


      Das sollte ein Flammkuchen sein :D
      Hatte da voll Lust zu und es mit Kartoffeln mal probiert und etwas Sojajoghurt als Basis. Schmeckte toll, sah aber nicht so prall aus. Das Rezept zum Teig hab ich bei Chefkoch gefunden.


      Reisnudeln mit Gemüse in Erdnuß-Chilli Soße. Hat sich mein Mann gewünscht, er isst so gerne Gemüse in Erdnuß Soße. Im Prinzip ist das Erdnuß Butter mit roter Chilli Paste, etwas Soja Soße und Hoisin Soße.


      Das ist zumindest optisch eine Wirsing Roulade :D
      Mir hatte mal Jemand aus dem Bio Laden so eine Gemüse Bratling Mischung mit Pilzen mitgebracht. Hat als Bratling echt mies geschmeckt, als Füllung für eine Roulade mit etwas Soja Sahne und frischen Pilzen aber super!
      Liebe Grüße

      Prinzessin Mia - Weißer Schäferhund (*08/14)
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Die Wirsingroulade wird unbedingt nachgekocht.
      Sag mal, was meinst Du damit, daß der Lauch mit Zucker gestopft wird? Wirklich Zucker zwischen oder ist das karamellisiert?
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      "stefanie" schrieb:

      Die Wirsingroulade wird unbedingt nachgekocht.
      Sag mal, was meinst Du damit, daß der Lauch mit Zucker gestopft wird? Wirklich Zucker zwischen oder ist das karamellisiert?


      Ja wirklich überall Zucker zwischen stopfen. In jede Ritze. Kam mir anfangs auch Spanisch vor :D
      Durch die Hitze wird der dann flüßig und ummantelt den Lauch von allen Seiten - Innen und Außen.
      Da der Lauch an sich sehr herb ist, wird es auch nicht zu süß.
      Schau einfach mal bei Eat Smarter, das Rezept haben die bestimmt auch auf ihrer Seite.
      Liebe Grüße

      Prinzessin Mia - Weißer Schäferhund (*08/14)
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      Danke :-)

      gestern gab es Kartoffel-Rosenkohl-Curry mit Kokosmilch, Orangensaft, Chili, Ingwer, war nett. Ich bin ja Kokosmilch-Liebhaber geworden, früher hätte ich mich davon schütteln können
    • Re: Vegetarische/Vegane Gerichte

      oh da klinke ich mich ein! Was super schnell geht: Basilikum-Artischocken-Dip oder Tomaten-Artischocken-Dip.
      Einfach Knoblauch, Basilikum (oder Tomaten) und eingelegte Artischocken mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer cremigen Masse pürieren, ich habe dazu so einen kleinen Mixer, der war bei meinem Stabmixer dabei. Wenn man mag, kann man noch Joghurt (ich nehme ungesüßten Sojajoghurt) unterrühren.
      Mache ich zu Süßkartoffel- oder Kürbis-Pommes oder einfach wenn es CousCous-Gemüse-Pfannen gibt, kommt der Dip drüber.

      Ich liebe auch Falafel in Pita-Brot mit diesem Dip.

    ANZEIGE