ANZEIGE

Dummy-Talk

    • ANZEIGE

      SpaceOddity schrieb:

      Allerdings würde ich gern auf normale Dummys umsteigen, aber da klappt gar nichts. Wenn ich ihn vorher extrem heiß darauf mach, bringt er es mit viel Glück ein, zwei Mal, ansonsten lässt er ihn liegen. Übrigens auch Apporthölzer, Spielzeuge, Bälle usw.
      Hast du ihm mit dem Futterbeutel das Apportieren wirklich Schritt für Schritt beigebracht, oder ihn einfach nur heiss drauf gemacht und das Bringen ermutigt? Arbeitet er sonst gern mit dir bei Tricks oder so?

      Ich würde bei einem Hund ohne viel Bringfreude den Apport unbedingt in alle Einzelschritte zerlegen und von hinten (also von ausgeben und Halten her) aufbauen - Clicker ist dazu gut geeignet, es geht aber auch Markerwort. Er lernt es so einfach als Trick, der dir Freude macht und ihm viele viele Belohnungen beschert.
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      WSS in Action - die Bilder!
    • So, nachdem ich heute Morgen den letzten Mini-Dummy verloren habe und alle meine Dummybälle in irgendwelchen Bäumen hängen, habe ich heute mal wieder bestellt:
      1x Dummy-Disc
      1x Dummy Speed Ball
      2x Pocket Dummy

      :applaus:

      Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
      ~°~°~

      Liebe Grüße von Shalea,
      Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
      Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
      Bones (European Hound, *06.05.2014) &
      Chanda (Rotti) im Herzen
    • ANZEIGE
    • Also den Futterbeutelapport habe ich mit Markerwort und Shapen aufgebaut, also zuerst das Aufnehmen belohnt, dann das Bringen. Das hat er dann auch schnell verstanden, wobei er mir den Dummy zunächst vor die Füße geklatscht hat. Dann habe ich nur mehr belohnt, wenn er den Dummy bis zum Auflösekommando im Maul behält und mir in die Hand gibt, das klappt recht gut mittlerweile.
      Das Halten üben wir seperat, ds klappt leider gar nicht gut, weil er zunächst nichts nehmen wollte - da hab ich ihn dann schon ein bissal heiß gemacht - und jetzt leider alles sofort ausspuckt. Da treten wir grad ein wenig auf der Stelle - Auch hier arbeite ich mit Markerwort.

      Generell arbeitet Nextic schon gern mit mir, auch Tricks, aber er ist halt eher ein Pfotenhund und bietet von sich auch selten Dinge mit der Schnauze/mit dem Maul an. Zum Beispiel hab ich ihm innerhalb einer Einheit beigebracht, auf "Touch" ein Target mit der Pfote zu berühren, das Nasentraget hat gefühlt 10 Jahre gedauert und klappt immer noch eher mittelmäßig :hust:
      Achja, tote Tiere bzw. Teile dieser bringt und trägt er auch über lange Strecken, aber das ist halt auch eher Futter für ihn.
    • Zurück vom Tyrolean Cup und wir sind echt erledigt!

      Am Samstag hat er noch toll gearbeitet, auch wenn er ziemlich aufgeregt war. In der Einzelwertung (nur die Punkte von den 6 Aufgaben am Samstag) machten wir ein sehr gut mit 101 Punkten, was mich total freut!
      Aber heute war die Luft raus. Wir haben bei den drei Aufgaben zwei 0er bekommen und einen indirekt verursacht, so dass das Team von einem 3ten Platz am Morgen auf den 10ten Platz rutschte.
      Mir tat das sehr leid für meine Teamkollegen, die echt top Hunde haben, aber hilft nix. Das war dann doch zu viel für den Kleinen.



      In meinem Thread wird es wieder einen Bericht geben.
      Viele liebe Grüße von Anja mit
      Janosch *10.2008 Tibet Terrier Mix
      Leo *19.12.2014 Curly Coated Retriever
      Crazy Curly and Furious Flokati

      Nele *21.05.98 - † 17.06.2014 für immer unvergessen
    • Neu

      Hey :winken:
      Ich mache mit Enna seit ein paar Wochen ein bisschen Futterbeutel & Spielzeug apportieren & sie findet es ganz spannend & sucht auch mit Freuden. Allerdings klatscht sie mir das Teil vor die Füße oder lässt es schon einen halben Meter vorher fallen um das Maul freizuhaben für etwaige Leckerlie-Stürme.
      Wie habt ihr euren Hunden beigebracht den apportierten Dummy nicht einfach so vor euren Füßen fallenzulassen sondern ihn euch in die ausgestreckte Hand zu geben? :ka:

    ANZEIGE