ADVERTISEMENT

Wie bade ich einen Hund?

      Wie bade ich einen Hund?

      ADVERTISEMENT
      Die Frage hört sich vielleicht doof an.... aber wie bade/dusche ich einen Hund richtig?

      - Welches Shampoo/Seife benutze ich?
      - Wie warm/kalt sollte das Wasser sein?
      - Wie gut muss ich ihn danach trockenrubbeln? kann er auch ein bisschen in der Sonne trocknen?
      - Darf ich einen Hund fönen?

      Wie bringe ich dem Hund bei, dass die Brause ihm nichts tut?
      Unsere Hundedame Lilly hat schreckliche Angst vor dem Gartenschlauch, sie bricht in panik aus, sobald der Hahn aufgedreht wird, wir müssen sie regelrecht zwingen stehen zu bleiben aber wer sich in Dreck wälzt muss eben abgebraust werden. |)

      Bei dem nächsten Hund soll das etwas anders werden, er ist sowieso schon mal viel kleiner (ca 30 cm)und ich will nicht, dass er angst davor hat, es muss ihm auch keine mega freude bereiten aber da er weisses Fell hat und er auch auf dem Feld toben soll, werde ich wohl kaum drum rum kommen, ihn unter die Dusche zu stellen. Den Gartenschlauch will ich ihm nicht zumuten. :hilfe:
      Liebe Grüße von Laura

      Lilly - *01.12.2007 & Trico - *06.12.2012
      Das Tagebuch der Dezemberpfoten.

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      Wichtig finde ich:

      leg ein Handtuch in die Badewanne, damit der Hund nicht ausrutscht.
      Das Shampoo verdünne ich erst in einer Flasche mit lauwarmem Wasser.
      Zur Zeit hab ich das Hundeshampoo von Tchibo, sonst hab ich das ganz milde von uns benutzt (Seba-Med)
      Richtige Temperatur ist für mich, wenn es am Handgelenk innen angenehm ist.
      Die Brause schraub ich ab und nehm nur den Schlauch, sie mag das Geräusch nicht.

      Fönen tu ich sie nie, sie bekommt ein Badetuch auf den Teppich und rutscht da dann selbst seitlich drüber um sich abzutrocknen. Wenn ich das tun würde, dann nur lauwarm.

      Der Rest außen rum hängt von Deinem Hund ab. Mag er Wasser? Ist er bei neuen Dingen eher ängstlich oder nicht etc.
      "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen,
      Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." aus "der kleine Prinz"

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      Hm, wir sind das ganze einfach angegangen.

      Lady hatte sich auch in was undefnierbarem gewälzt, also ab in die Wanne.

      Mein Mann hat sie von vorn festgehalten und gestreichelt, ich saß in der Wanne hinter ihr und hab sie vorsichtig abgebraust, eingeseift, dann wieder abgebraust, das ganze mit zig Pausen, wenn sie zu panisch wurde, aber da musste sie durch.
      Am Ende gabs dann viele Knuddler und wir haben sie mit dem Handtuch trockengerubbelt, dann gabs noch was leckeres und die Welt war in Ordnung.

      Shampoo benutzen wir ein Käruterhundeshampoo aus dem Tierladen.
      ADVERTISEMENT

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      Also
      Shampoo: Nur wenn der Hund sehr dreckig ist..sonst reicht klares Wasser. Dann benutzen wir Hundeshampoo oder wenn keins da is Babyshampoo
      Wasser sollte so handwarm sein (im sommer evtl etwas kühler je nachdem was dein Hund am besten gefallen lässt)
      Also im Sommer..einfach abrubbeln und den Rest in der Sonne trocknen lassen..wenns warm ist schadet das nix. Im Winter gut trocknen (föhnen kann man wenn der HUnd sich das gefallen lässt, hatten wir hier aber noch nie) damit der Hund sich nicht verkühlt.

      Brause vielleicht erstmal auslassen und den Hund schnuppern lassen..belohnen sooft es geht.
      Sonst: Baden ist ja nix was man täglich machen muss/sollte...zur Not Augen zu und durch. Gibt Hunde die lassen sich ungern baden egal was man macht...ab und an muss aber dann doch vierlleicht mal sein
      Zu viele Menschen stehen mit beiden Beinen im Leben ANDERER ;)

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      Ich habe einen kleinen weißen kurzhaar Hund. Sie ist jetzt 14 Monate alt und davon 12 bei uns. Erna stand genau 3 mal in der Wanne und da war sie wirklich wirklich dreckig/matschig. Sie wurde nur mit Wasser abgeduscht und sauber gemacht.
      Schön findet sie es nicht aber sie lässt es sich gefallen ... danach gibts immer was feines ;)

      Sie einfach so zu duschen halte ich absolut für unnötig. Erna ist sauber und riecht immer gut :roll:
      Nadine mit Erna 12.08.2011
      Chihuahua Jack Russell Mix ... 4kg die uns voll im Griff haben ;o )

      Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
      Hildegard von Bingen

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      Ich habe meinen Hund jetzt ca. anderthalb Jahre und in dieser Zeit nur zweimal gewaschen. Ich glaube der Hund ist ein selbstreinigendes System.
      Zum Waschen; wenn das Hundetier so dreckig ist, dass der Dreck sich mit einfachem Ausbürsten nicht entfernen lässt; benutze ich dann eine Seife speziell für Hunde. Lässt sich meiner Meinung nach besser anwenden, sprich auf dem Hund verteilen.
      Wir haben eine Dusche und ich geh` mit dem Hund dann zusammen in die Dusche, wenn er gewaschen werden muss...
      "In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Wundes, Krankes heilt in seinem Blick!"
      Friederike Kempner

      Jacob der Eroberer

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      also wie man sich über sowas banales so viel gedanken machen kann? in die dusche stellen, wasser lauwarm und abduschen bei einem dreckbär. bei extrem stinkebär klein bissl shampoo und gut is. danahc abtrocknen und und trocknen lassen.
      also wie man sich da so viele gedanken machen kann....

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      Ich bade unsere Hunde so gut wie nie. Außer im tiefsten Winter gehen die regelmäßig eh schwimmen.
      Außer, als sich einer von unseren in totem Fisch gewälzt hat, da mußte er unter die Dusche, mit Shampoo. :D
      [color=#0000CD]Das einzige, was einen Labbi erschüttern könnte, ist die Angst, das bei einem Erdbeben sein Futter in eine Erdspalte fällt[/color]

      Re: Wie bade ich einen Hund?

      leg ein Handtuch in die Badewanne, damit der Hund nicht ausrutscht


      Das mit dem Handtuch auf dem Wannenboden ist auf jeden Fall eine sehr gute Sache!

      Milli wird auch nur wenn sie dreckig ist, mit lauwarmen Wasser, ohne Shampoo abgedusch.
      Danach kurz trockenrubbeln und den Rest macht sie dann von alleine.....wie ne verrückte durch die Wohnung rasen ;)
      Liebe Grüße
      senden Sonja und Milli