ANZEIGE

Spürnasen - Mantrailing Laber Thread

    • ANZEIGE
      Gratuliere!! :applaus:
      Ich trainiere nur so, für den Ernstfall hätte ich nicht die Nerven, ich bin ja so schon immer aufgeregt genug :headbash:
      mit Chilly dem Labradoodle,
      geboren am 28. Juni 2013, eingezogen bei mir am 14. Mai 2016 :smile:
    • Kieselchen schrieb:

      Und so ganz nebenbei: Alf und ich haben am Wochenende nach drei Prüfungstagen und sechs zu lösenden Aufgaben unsere Einsatzprüfung bestanden
      Herzlichen Glückwunsch! :applaus: :bindafür: Und das tönt nach einer durchaus umfangreichen Prüfung!
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      WSS in Action - die Bilder!
    • ANZEIGE
    • naijra schrieb:

      Kieselchen schrieb:

      Und so ganz nebenbei: Alf und ich haben am Wochenende nach drei Prüfungstagen und sechs zu lösenden Aufgaben unsere Einsatzprüfung bestanden
      Herzlichen Glückwunsch! :applaus: :bindafür: Und das tönt nach einer durchaus umfangreichen Prüfung!
      Vielen Dank euch :)

      Und ja...hast recht.. 2,6 km Longtrail, Negativ (ich wusste aber nicht, obs ne Spur ist oder eben nicht), Differenzierung zwischen zwei Personen, Abgangssuche, Unterbrechung der Suche und wieder ansetzen und nen kontaminierter GA...
      danach waren wir platti...
      Lieben Gruß, Kieselchen

      mit
      Alf, unserem Terror-Streber (*23.2.2013), Deutsch Drahthaar,
      Chilli (*20.06.2013), X-Malinois und
      Charly im Hundehimmel (*28.8.2000 +20.11.2013), Deutsch Drahthaar/Epagneul Breton

      ALF - Null Problemo!! Schaut mal rein ;)
    • Wir waren auch wieder trailen.


      Nachdem Moritz ja immer so lala war und ich überlegt habe ob das überhaupt was für Ihn ist, hat er heute einen Hammer Trail hingelegt.


      Der Trail war nicht lang hatte es aber in sich. 3 Kreuzungen (stark befahren) plus das auf dem Trail auch noch alte Spuren waren. Hat er super gelöst.



      Sammys Trail war wie immer. Geruch aufnehmen, tun als wäre das alles soooooooooooooo langweilig und direkt zur VP latschen. Die sucht so schön. Bei der VP freut sie sich dann wie Bolle.
    • naijra schrieb:

      Genau so! Aber wenn du nur alle Jubeljahre mal zum trailen kommst, würde ich es eher lassen. Man sollte es keineswegs bei jedem Training machen, und bei Gelegenheitstrailern wird es schwierig. Einfach weil man wenig Gelegenheit hat, den Hund aufzufangen, wenn ihn die Übung übermässig frustet. Da würde ich solche Dinge nur sehr schwach dosieren.
      Danke für die Einschätzung. Das denke ich auch. Es ist (für mich) echt ein bisschen frustig, nicht sooo häufig zum Trainieren zu kommen, weil der Fortschritt den man machen kann recht gering ist.

      Kieselchen schrieb:

      Und so ganz nebenbei: Alf und ich haben am Wochenende nach drei Prüfungstagen und sechs zu lösenden Aufgaben unsere Einsatzprüfung bestanden
      Herzlichen Glückwunsch! Was der Hund da leistet ist ja die eine (großartige) Sache, aber für den Menschen ist das ja auch sehr zeitintensiv, das ist schon toll!
      LG,
      Annika mit Filou (Cairn Terrier) und Elsje (Bolonka Zwetna)
      a.k.a. Rattentier und Fledermäusi
    • So, wir sind gesund und wohlbehalten (nur das Auto hat etwas gelitten) aus 4 Tagen Seminar in und um Bad Dürkheim zurück. Ich hatte das dringende Gefühl, dass mal wieder ein etwas anderer Blickwinkel nötig wäre, und bin daher zu Alun Williams gepilgert. Hat sich auf jeden Fall gelohnt, habe einige Denkanstösse und Trainingsvorschläge zu Splash erhalten, auch wenn wir gewisse Ansätze nicht testen konnten, da Splash am 2. Tag einen vermutlich gesundheitlich bedingten Einbruch hatte - sein Immunsystem hatte da grad Hochbetrieb, was sich offenbar auf die Nasenleistung auswirken kann. Die Trailgebiete an der Pälzer Weinstrasse sind aber genial, habe mehr als einmal gesabbert bei den tollen Möglichkeiten UND Parkplätzen!
      Hunde:
      Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
      Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
      WSS in Action - die Bilder!
    • Neu

      Melde mich hier auch mal wieder.

      Vor etwa einem Jahr hatte ich mit dem Trailen aufgehört, da mir die Stimmung in unserer Truppe nur noch auf die Nerven ging, und es mir nichts brachte, wenn der Wisser dem Hund immer verrät, wo er lang muss.

      Eigentlich war das Thema damit für mich durch.

      Und dann, musste ich für Auri etwas Neues suchen, da unsere OG keinen Schutzdienst zuverlässig anbietet. Alle 3 Monate ist sinnfrei.

      Also wird Auri seit Dezember zum Rettungshund ausgebildet und Jule darf wieder trailen.

      Momentan arbeiten wir an einer sauberen Geruchsaufnahme, Fusselchen meint, schnell mal mit der Nase drüber reicht.

      Insgesamt habe ich mir durch die mangelnde Ausbildungsstrategie bei der privaten Truppe, einige blöde Dinge eingebaut, die wir gerade zu lösen versuchen.

      Aber hey, wir Trailen wieder. Regelmäßig und mit Plan :)
      Liebe Grüße von Mara und ihrer Hündin Jule


      Meine beiden Mädels in Bildern ;)

      Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, das Hunde im Prinzip denken, Menschen seien verrückt.

      John Steinbeck
    • Neu

      naijra schrieb:

      So, wir sind gesund und wohlbehalten (nur das Auto hat etwas gelitten) aus 4 Tagen Seminar in und um Bad Dürkheim zurück. Ich hatte das dringende Gefühl, dass mal wieder ein etwas anderer Blickwinkel nötig wäre, und bin daher zu Alun Williams gepilgert. Hat sich auf jeden Fall gelohnt, habe einige Denkanstösse und Trainingsvorschläge zu Splash erhalten, auch wenn wir gewisse Ansätze nicht testen konnten, da Splash am 2. Tag einen vermutlich gesundheitlich bedingten Einbruch hatte - sein Immunsystem hatte da grad Hochbetrieb, was sich offenbar auf die Nasenleistung auswirken kann. Die Trailgebiete an der Pälzer Weinstrasse sind aber genial, habe mehr als einmal gesabbert bei den tollen Möglichkeiten UND Parkplätzen!
      Sehr cool, hab auch einmal das Vergnügen gehabt und tariniere jetzt regelmäßig bei seinem ehem. Kollegen Marc Williams. Ist tatsächlich nochmal ne ganz andere Hausnummer. Die beiden sind echt top :)
      Lieben Gruß, Kieselchen

      mit
      Alf, unserem Terror-Streber (*23.2.2013), Deutsch Drahthaar,
      Chilli (*20.06.2013), X-Malinois und
      Charly im Hundehimmel (*28.8.2000 +20.11.2013), Deutsch Drahthaar/Epagneul Breton

      ALF - Null Problemo!! Schaut mal rein ;)

    ANZEIGE