ANZEIGE

Lauftraining (mit und ohne Hund)

    • ANZEIGE
    • jennja schrieb:

      übrigens: ich habe was gefunden, wo man Telefon, Schlüssel und Hundetütchen unterbringen kann, und das tatsächlich NICHT stört oder verrutscht: der Formbelt!
      Den hatte ich mir im Netz auch schon mal angeschaut. Gut zu hören, dass der was taugt.
      "Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war."
      Humphrey van Weyden (Labrador-Dogge-Mix *ca. 2010)
      Jodie (Border-Dackel-Mix *5/2011)
      und Kater Leo
    • man muss ihn halt nur in der richtigen Größe kaufen. Wie gesagt, ich bin total überrascht, dass das Dingen wirklich da bleibt, wo es sein soll. Ich hatte mich beim B2Run bei meiner Mitstreiterin davon überzeugen lassen. Hätt ich's nicht in echt gesehen, hätt ich's nie geglaubt :D Inzwischen war meiner auch schon in der Waschmaschine und hat es überlebt, sitzt immer noch super.
      Bei sowas bin ich super kritisch, aber hier kann man beruhigt zugreifen. :bindafür:
      Krawehl, krawehl!
      Taubtrüber Ginst am Musenhain
      trübtauber Hain am Musenginst
      Krawehl, krawehl!


      Bela *21.02.2008
      Lee *21.06.2012

      Fotos der Münchner Schickeria
    • Gestern hab ich mich endlich, endlich mal aufgerafft und mit Stabi-Übungen angefangen. Schon lange hatte ich mir dafür ein Video im Netz rausgesucht (Stabi-Training). Es ist jetzt nicht das "fetzigste" aber ich find die Übungen alle sehr schön und es hat Spaß gemacht!

      Anschließend war ich mit den Hunden noch ne schön große Erkundungsrunde spazieren (7km). Ich bin ja immer wieder auf der Suche nach neuen Laufstrecken und damit ich mich nicht mehr so oft verlaufe, kundschafte ich jetzt vorher aus Ansich war es eine sehr schöne Runde. Allerdings ging es nach 4km "schwarz" über Schienen und anschließend ca. 500 m recht ungemütlich in ner Fahrspur durchs Feld. Das taugt leider nicht als Laufrunde. Schade der Rest war echt super schön...

      Heute bin ich dann wieder 6 km meine altebekannte Feldwegstrecke Richtung nächstes Dorf gelaufen. Ich hab mir Mühe gegeben, nicht wieder nach der Wende tempomäßig so einzubrechen. Ist ganz gut gelungen aber ich hatte zu Beginn des Rückwegs doch wieder ganz schön zu kämpfen (was auch darin liegen könnte, dass ich die 2 km vorher leicht bergab laufe und nach der Wende diese wieder hoch laufen muss). Wieder konnte ich meine Zeit ein wenig verbessern und freue mich sehr, dass es momentan so toll läuft!

      Distanz 6,02 km, Zeit 38:38, Ø Pace 6:25 min/km
      "Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war."
      Humphrey van Weyden (Labrador-Dogge-Mix *ca. 2010)
      Jodie (Border-Dackel-Mix *5/2011)
      und Kater Leo
    • Neu

      Ooodelally!

      Nachdem ich heute bei 15°C im Dauerregen meine Startunterlagen für morgen geholt habe, klart es jetzt ENDLICH auf, der Regen ist weg, es ist abschnittsweise blauer Himmel zu sehen und die Temperatur ist auf stolze 17°C (so "warm" wie die Ostsee :lol: ) geklettert.

      So kann das morgen losgehen mit dem letzten Tri für dieses Jahr!!
      Ich freu mich drauf!

      (Vor allem darauf, dass ich mich beim Hochradeln auf die Hochbrücke von dem Eisbad in der Ostsee aufwärmen kann :D )
    • Neu

      Cattlefan schrieb:

      In Kiel, den Förde-Triathlon.

      Dieses Mal nur die Volksdistanz, als ich mich angemeldet habe, wußte ich ja noch nicht, ob ich Hamburg überlebe :D
      Viel Spaß! :bindafür:
      "Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war."
      Humphrey van Weyden (Labrador-Dogge-Mix *ca. 2010)
      Jodie (Border-Dackel-Mix *5/2011)
      und Kater Leo

    ANZEIGE