ANZEIGE

Naturfotos

    • ANZEIGE
      @SaGoStIvRuNe: Wie schaffst du es nur immer, diese Tiere zu fotografieren? Schmetterlinge gibt es hier nur wenige und Schlangen habe ich noch nie gesehen. :???:

      Wie dem auch sei: Wieder tolle Fotos! :bindafür:
      Du könntest schöne Fotobücher aus deinen Fotos machen, oder wie bewahrst du sie auf?
      Kein Psychiater der Welt kann es mit einem kleinen Hund aufnehmen, der einem das
      Gesicht leckt. (unbekannt)

      Eika-Lexa (*14.04.2016 / Weißer Schweizer Schäferhund)
      Blanca (2001 - 15.02.2016 / Kangal-Mix)
      In Memoriam: Sammy (Collie) und Tanja (Cocker Spaniel)
    • Danke sehr :)

      ich glaube ich wohne einfach was das angeht an einem günstigen Ort. Unser Garten ist ein großer Naturgarten mit viel Bäumen und Gebüsch. Wir haben keine exotischen Pflanzen, sondern eigentlich nur das was auch von desn einheimischen arten genutzt wird.
      Außerdem sind wir das letzte Haus am Stadtrand, eingerahmt von einem Demeter Bio Gemüsehof und Pferdepension. Große Landwirtschaftsbetriebe mit großen monotonen Feldern sind hier in direkter Umgebung keine

      Neben unserem Haus ist ein Bio Demeter Blumenfeld zum pflücken und dahinter eine riesige Wildwiese wo der Imker seine Körbe aufgestellt hat.

      Dann sind hier viele Naturausgleichflächen weil wir hier auch eine Straße haben mit nem ( Flächenmäßig groß aber wenig Firmen) Industriegebiet und recht viel Naturschutzgebiete in der näheren Umgebung.


      ich erwisch aber auch nicht alles was ich seh auf nem Foto erst vorhin sind mir 3 Admirale vor der Nase davon geflattert...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SaGoStIvRuNe ()

    • ANZEIGE
    • Da werde ich direkt neidisch. Wir wohnen zwar auch am Ortsrand und recht ruhig, aber rundherum gibt es nur noch Maisfelder und Rapsfelder, nur ab und zu mal ein Feld mit Weizen oder Roggen. Eine schöne Wiese mit ein paar alten Obstbäumen wurde vor drei (oder vier) Jahren zu einem Weinacker umfunktioniert (als ob es hier nicht genug richtig schöne alte Weinberge gäbe...), und der Rest - vergiss es. Außer Löwenzahn und Schafgarbe blüht da nicht viel. In unserem Garten ist blumenmäßig allerdings auch nicht viel los. Nächstes Jahr will Männe ein Stück davon zur "Bienenwiese" machen, also so eine Gras-Wildblumen-Mischung einsäen und noch ein paar heimische Blümchen rundherum pflanzen. Ich hoffe nur, dass er sich dann noch daran erinnert.
      Die paar Schmetterlinge, die ich diesen Sommer vor die Linse bekam, stammen alle von ein paar Quadratmetern Wiese, fast schon am Waldrand, Hanglage und viel zu klein, um "sinnvoll" genutzt zu werden. Da blühen noch genügend Pflänzchen für Insekten. Aber sonst - traurig, traurig. :( :
      Immerhin: Seit diesem Jahr werden in den (alten) Weinbergen zwischen den Reihen Wildblumen gesät, immer im Wechsel mit Grasstreifen. Da ich bei meinen altersbedingt kurzen Hundespaziergängen lange nicht mehr dort war, musste ich das aus der Zeitung erfahren. :pfeif: Ich bin gespannt, ob das beibehalten wird. Dieses Jahr wurde das Saatgut den Winzern zur Verfügung gestellt, ab dem nächsten Jahr müssen sie es selbst bezahlen. Und wenn es ums Geld geht... :ka:
      Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.

      Chaos in s/w
    • Neu

      Eine kurze Pause im niedersächsischen Dauerregen habe ich für eine Runde durch den Garten genutzt, um zu sehen, was so wächst und blüht...















      Kein Psychiater der Welt kann es mit einem kleinen Hund aufnehmen, der einem das
      Gesicht leckt. (unbekannt)

      Eika-Lexa (*14.04.2016 / Weißer Schweizer Schäferhund)
      Blanca (2001 - 15.02.2016 / Kangal-Mix)
      In Memoriam: Sammy (Collie) und Tanja (Cocker Spaniel)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 37mara73 ()

    • Neu

      Spinne von unten


      Willkommen im Leben, kleines Islandpferde-Fohlen! (Das habe ich am frühen Morgen aufgenommen; das Fohlen ist am Abend vorher geboren)


      Schlafwagen-Gesellschaft




      Ist das nicht süß?




      Und alle


      Und ca. 2 Wochen später


      Stoppelfeld im Morgenlicht




      Viele Grüße
      Maren und die verrückte Nudel Maddy
      ... sowie Rica, Pepe, Blacky, Buffy und Barry im Herzen

      Maddy-Cool http://www.dogforum.de/index.php/Thread/195604-Maddy-Cool/

    ANZEIGE