ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wir füttern auch gemischt, also eine halbe Mahlzeit Nass- und die andere Hälfte Trockenfutter. Bei nur-nass werden die Häufchen zu weich, nur trocken mag der Hund nicht. Da sie in ihrer Junghundezeit SEHR wählerisch (hat tagelang alles stehen lassen) und monatelang einfach zu dürr war, bleiben wir bei einer Marke, davon gibts gegen 19Uhr Nassfutter, etwa eine bis zwei Stunden später Trockenfutter in variierenden Bröckengrößen wegen den Zähnen. Inzwischen hat sie sich ihre Mäkelei abgewöhnt, soda…

  • Das ist jetzt ein sehr laienhafter Ansatz, aber kennst du einen selbstsicheren, sich selbst beschäftigenden Hund, mit dem sich deiner gut versteht? Hunde lernen auch voneinander - meine sehr eigenständige, jagende Hündin orientiert sich aber z.B. sehr an dem älteren, halterorientierten, immens in sich ruhenden Cocker von Freunden. Neben ihm kann ich sie getrost ableinen, sie wird nicht jagen gehen, denn ER ist in dem Moment ihr Lehrer. Sie hat von ihm stiegensteigen gelernt, abliegen und in Bösc…

  • Nie und nimmer würde ich meinen Hund, der mit Kindern aufgewachsen ist, sich vor ihnen nicht fürchtet, idR kurz herzen läßt und dann seiner Wege geht, IN einer Kindergruppe offline laufen lassen! Da wir uns oft in und um Kindergruppen bewegen (Kinder-Sportstätten, Kiga quasi vor der Haustüre), ist mir bewusst, dass es Kinder gibt, die beim Anblick eines Hundes in Gekreische ausbrechen, die drauf zu laufen, davor weg laufen, einfach hinfassen etc. Und es gibt Betreuerinnen, die absolut irrational…

  • Zitat von carodog: „Zitat von Lykka: „Und einen Hund darin zu bestätigen nach einem Menschen zu schnappen ist einfach kacke. Jetzt als Welpe wird vielleicht nur in die Richtung geschnappt und als Junghund wird dann zugebissen und du hast im schlimmsten Fall eine Anzeige am Hals mit allem drum und dran. Außerdem ist es besser der Welpe lernt von Anfang an, dass ich solche gefährlichen Situationen für ihn los als das er das selber machen muss. Mit etwas Pech hat man dann in ein paar Monaten einen …

  • Zitat von RafiLe1985: „Zitat von Quietschie: „Zitat von Jacey: „@Pfannkuchen: Ich finde das schon unverschämt, wie sich HH von größeren Hunden teilweise gegenüber HH "kleinen" Hunden verhalten. ... “ Ja. Allerdings. Danke. “ Kann man als Halter eines großen Hundes aber genauso an die Halter von Kleinhunden zurückgeben. Sorry... “ Selten wird ein großer Hund echte und aufrechte Panik vor einem kleinen haben, sich krumm machen und unter sich pieseln vor Unterwerfung.

  • Zitat von Jacey: „@Pfannkuchen: Ich finde das schon unverschämt, wie sich HH von größeren Hunden teilweise gegenüber HH "kleinen" Hunden verhalten. ... “ Ja. Allerdings. Danke.

  • Schleppleine hast du schon versucht?

  • Zitat von Fetakaese: „feta_8monthj1j5s.jpg Zitat von Quietschie: „"Will to cheese" Ein Foto? *liebfrag* “ will to cheese: ich lache sehr! “ Ooh, ein hübsches Mädchen!

  • Zitat von naijra: „Hi und willkommen! Übersprunghandlungen sind ja immer einem Konflikt/Überforderung geschuldet. Ich kenn das von meinem Rüden, der zwar optimal aufgezogen wurde, dessen extreme Arbeitsveranlagung aber immer wieder in Konflikt mit den ganz alltäglichen Anforderungen geraten sind. ... “ Meine erste Hündin war ein Fox-Mix, die jetzige ist ein JRT. Übersprungshandlungen bzw. "irres" im-Kreis-Rennen ist für einen Terrier...naja, nicht normal, aber ein übliches Anzeichen für Überreiz…

  • Zitat von Brizo: „Soweit, dass ich Gesetze dafür bräuchte, um mich anderen gegenüber höflich zu verhalten und ihre Wünsche nicht einfach gänzlich zu ignorieren, ists hier zum Glück noch nicht. “ Hier gehts weniger um die erzwungene Höflichkeit anderen HH gegenüber, sondern zu einem guten Teil um Wild- und Nutztiere. Wer unhöflich sein möchte, kann das selbstverständlich ausleben, außer in der Stadt wird die Leinenpflicht so gut wie nicht kontrolliert.

  • In meiner Gegend ist ein HH gesetzlich dazu verpflichtet, den Hund an der Leine zu halten bzw. mit Maulkorb auszustatten (beachtet wird das sosolala, immerhin möchte man, wenn es möglich ist, dem Wau ja auch mal ein wenig Schnüffelfreiheit lassen) - von da her ist jeder, der das Anleinen eines anderen Hundes verlangt, eigentlich im Recht. Mir persönlich ists wurscht, ob der andere Hund an der Leine geht oder frei, solange er nur nach Absprache zu uns rennt. Erst heute morgen hat uns der ach so f…

  • Die Kröte hat sich in letzter Zeit angewöhnt, mich zum Gassi abzuholen. Im Sommer ist die Haustüre meistens offen, Hundi geht rein und raus, wie es möchte. Wenn sie aber aus dem Garten raus muss - sprich zum Kacken - kommt sie zu mir, glotzt mich groß an und stupst mit der kalten Schnauze an meine Wade. Dann sucht sie nochmal Augenkontakt und geht ein paar Meter Richtung Gartentüre. "Frauli, kommst jetzt bald mal?"

  • Zitat von pez80: „aufmerksamkeitsbellen marley liegt auf seinem platz, weil jetzt ruhe angesagt ist und beginnt den hocker vor ihm anzubellen. ich geh dann aus dem raum, marley kommt nach und freut sich, dass das faule frauchen aufgestanden ist und ich dachte, so kann man bellen abgewöhnen “ Dein Hund hat ein gut erzogenes Frauchen!

  • @Schwabbelbacke: Buddelkiste? Wozu DAS? Unser Hund gräbt für sein Leben gerne, aber niemals dort, wo ICH es gerne hätte. Da muss schon eine feine Wühlmausfährte zur richtigen Stelle führen, und wenn die 10x zwischen den frisch gepflanzte Sträuchern liegt.

  • Blickdichten Zaun, damit der Hund nicht rein schauen und leicht los geifern kann. Den Knurr-Hund gehörigen Menschen ignorieren und bei deutlich hörbaren, blöden Kommentaren bitten, seine Weisheiten woanders los zu werden. Keinesfalls würde ICH mich in meinem Garten selbst oder meinen Hund (oder Kinder) einschränken, weil da ein dämlicher Mensch vorbei geht! Maximal schicke ich meinen Hund weg, wenn er kläfft, weil da ein paar Leute meinen, vor dem Gartenzaun ihre Lebensgeschichten austauschen zu…

  • Was passiert nun?

    Quietschie - - Verordnungen und Rechtliches

    Beitrag

    Zitat von Lorbas: „Zitat von RedPaula: „Wenn sich hier in den nächsten Tagen jemand mit einem 4 Monate alten Labrador Welpen, der ein Cut am Ohr hat anmeldet, dann sagt mir mal bescheid “ Genau, dann werden wir die HH bügeln und falten, weil sie sich so dämlich benommen haben. Aber hoffentlich haben sie daraus gelernt, die haben bestimmt auch das Ammenmärchen vom Welpenschutz gehört und sich darauf verlassen, daß einem Welpen niemals etwas passieren kann. “ Ah geh, der Kleine wollte nur Hallo sa…

  • Zitat von BieBoss: „Zitat von Quietschie: „Ich habe beim letzten Mal in der HuSchu versucht, unserer Trainerin (Schäfi-Frau, grundsätzlich gaaanz anderer Zugang zu Disziplin) zu erklären, wie das mit den JRT-Tierchen so ist...also 1x Kommando pro Fleck auf dem Rücken oder so. Und wenn ein "normaler" Hund nach 100x verinnerlicht hat, was ein Wort zu bedeuten hat, brauchts bei denen halt mitunter 300x... Ja, sie lernen schnell, aber sie "vergessen" genauso flott wieder, wenn was anderes interessan…

  • Zitat von krümel: „Zitat von Nakarai: „Es gibt sogar die sehr viel subtilere Methode, diese unterschiedlichen "Forderungen" an den Hund mittels Leinenlänge zu verdeutlichen - kurze Leine = ordentlich laufen, nicht ziehen; lange Leine = du darfst rumschnüffeln und auch mal ziehen. “ Genauso handhabe ich das bei meinem Jungspund und er hat es sehr gut verstanden. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es so gut funktioniert, aber bei diesem Hund ist es genau die Methode, mit der er am Besten zurecht k…

  • Ach ja, Handzeichen und vorher Hund beim Namen nennen/bestimmten Schnalzlaut von sich geben, funzt bei uns super! Zwischendurch belohne ich so Kleinigkeiten sehr hochwertig (=Menschenessen).

  • Ich habe beim letzten Mal in der HuSchu versucht, unserer Trainerin (Schäfi-Frau, grundsätzlich gaaanz anderer Zugang zu Disziplin) zu erklären, wie das mit den JRT-Tierchen so ist...also 1x Kommando pro Fleck auf dem Rücken oder so. Und wenn ein "normaler" Hund nach 100x verinnerlicht hat, was ein Wort zu bedeuten hat, brauchts bei denen halt mitunter 300x... Ja, sie lernen schnell, aber sie "vergessen" genauso flott wieder, wenn was anderes interessanter ist. Und Inkonsequenz überlauern sie in…

ANZEIGE