ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Welpen-Austausch Teil III

    lillameja - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Monte ist auch sehr angenehm. Aber Mia findet Welpen doof. Und ich hoffe, das bessert sich, wenn er größer wird. Sie will halt in der Wohnung nicht angespielt werden. Draußen trägt sie es mit Fassung und er lässt sich gut abrufen, aber drinnen finde ich es stressig.

  • Welpen-Austausch Teil III

    lillameja - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Ich glaube, ich bin da anders gestrickt. Ich freue mich auf die Junghundezeit. Die Welpenzeit darf schnell vorbeigehen. Obwohl Monte auch ein kleiner Streber ist, schnell lernt und sehr brav ist. Sehr süß, wie er begeistert geflitzt kommt, wenn man ihm ruft.

  • Es hängt halt echt vom Hund ab. Mia konnte Welpen oder aufdringliche junge Hunde noch nie besonders leiden. Das hat auch damals gedauert, als mein Freund mit seiner jungen Hündin dazu kam. Und jetzt sind die beiden ein gutes Team. Sie bekommt die Zeit, ich schütze sie und die darf ihn auch auch mal vom Hals halten. Schließlich wollte ich den Hund und nicht sie.

  • Mia ist ein rumänischer Mix und der neue Welpe ein Border Collie. Und dann gehört noch die Beauceronhündin meines Freundes dazu, die ist da etwas entspannter.

  • Meine Mia findet den neuen Welpe immer noch ziemlich doof. Er darf quasi nix. Und das zeigt sie im deutlich. Damit alle mal entspannen können, trenne ich sie einfach immer wieder. Ich bin aber davon ausgegangen, dass es so wird, auch wenn es mir anders natürlich besser gefallen würde. Aber der Zwerg wird größer und dann hoffentlich weniger nervig. Und irgendwann werden sie nach meinem Plan dann doch Freunde.

  • Mein Kleiner ist gestern Abend auch so aufgedreht. Ich bin dann noch mal mit ihm raus und nachdem er seine Geschäftchen gemacht hat habe ich ihn drinnen an der Leine gelassen. Etwas zu kauen in Reichweite und nachdem er gemerkt hat, dass er nicht mehr hirnlos losrasen kann, hat er ne Weile gekaut und ist dann auch eingeschlafen. Manchmal muss man die Zwerge eben wieder etwas runterholen und auch mal Ruhe einfordern.

  • Ich würde da keine Regel daraus machen, aber ich gebe schon viel von Futter bei Übungen. Und ich finde es für den Hund schon noch mal anders, ob ich draußen ein Leckerli für gutes Benehmen gebe oder ob ich gezielt etwas übe. Vor allem zurückhaltendes Verhalten übe. Das war eine der ersten Übungen bei mir, dass der kleine auch das Futter nicht aus meiner Hand schnappt, sondern ruhig wartet, bis er es bekommt. Ich mach das auch mit dem Napf. Hund darf erst dran, wenn er sich zurücknimmt und auf de…

  • Du könntest ihr das Futter abends auch als Belohnung geben und dabei Übungen zur "Impulskontrolle" machen. Zum Beispiel übe ich mit meinem zehn Wochen Welpe gerade, dass er ruhig vor mir sitzt wenn er etwas möchte anstatt zu springen. Oder das er sich festhalten lässt, ohne zu knabbern. Oder das er das Leckerli erst aus der Hand/ vom Boden nimmt, wenn ich es frei gebe. Da sind die 50g Futter schnell weg, ich belohne dabei auch reichlich. Danach spackt das kleine Zwerglein trozdem ab und kaut dab…

  • Obedience Sammelthread

    lillameja - - Obedience

    Beitrag

    Je nachdem kann man auch mit dem Wirtschaftsbetrieb bei einer Prüfung etwas Einnahmen machen, meint Verkauf von Essen und Getränken. Obwohl da nach Abzug der Kosten für Einkauf, Strom, ... auch meist nicht so viel hängen bleibt. Wir hatten bei unserem letzten Prüfungen immer etwas Gewinn, für neue Geräte reicht das aber nur sehr bedingt.

  • Ich würde wahrscheinlich auch keine Biopsie mehr machen lassen. Auch wenn man weiß, das es eine IBD ist, gibt es doch eh nicht den einen Plan für eine erfolgreiche Behandlung. Da hilft doch nur austesten was hilft und was vertragen wird...

  • Bei unserer einen Hündin wurde eine Magen-Darm-Spiegelung gemacht, bei der anderen wurden bei einer OP per Biopsie Proben aus dem Magen und Darm entnommen. Letztendlich war das aber nur das Ende einer Reihe von Diagnosen... Angefangen beim Infekt über Gastritis, ... Ausschlussverfahren eben.

  • Klar darfst du. Im Moment bekommt sie jeden Morgen eine Tablette, in ganz schlimmen Zeiten, wenn sie sich trotzdem blutig kratzt, geben wir morgens und abends eine Tablette. Zu viel ist ja nicht gut. Aber ständiger Juckreiz ist auch nix...

  • Zitat von Powderpuff06: „Sagt mal kennt hier wer oder füttert sogar das IBDerma Futter von lupovet? IBDerma Hyposens-Rezeptur - Natur-liche Tiernahrungen aQuapress - UNSERE PRODUKTE “ Uns hat es quasi gerettet. Und wird seit Jahren gut vertragen, wir konnten das Cortison absetzen und es geht der Hündin (bis auf den Juckreiz, den wir nur Apoquel einigermaßen im Griff haben) richtig gut! So unterschiedlich ist das. Wir waren ja damals auch bei dem Tierarzt, der das Futter entwickelt hat. Das war f…

  • Das tut mir sehr leid für euch. Bei unseren beiden ist es zum Glück gerade sehr stabil, auch den Fellwechsel haben wir jetzt endlich durch. Der löst bei unserer großen Hündin auch gerne einen Schub aus... Aber ich freue mich trotzdem immer noch über jeden "guten" Haufen, schon ein bisschen verrückt...

  • Welche Kriterien beim Tierarzt

    lillameja - - Gesundheit

    Beitrag

    Ich finde das wichtigste Kriterium ist, dass man sich gut und ehrlich beraten fühlt. Vor ein paar Beiträgen schrieb jemand, er fährt extra einige km nach Stuttgart hinein. Ich fahre dagegen einige km aus Stuttgart heraus, obwohl ich nur einige hundert Meter von einer Tierklinik entfernt wohne. Aber dort war ich einmal und nie wieder. Ich gehe inzwischen für die verschiedenen Wehwehchen zu unterschiedlichen Tierärzten. Mit den kleineren, normalen Dingen zum "Haustierarzt", sonst zu Fachärzten. Da…

  • Obedience Sammelthread

    lillameja - - Obedience

    Beitrag

    Zum stehen bleiben beim Betasten: Ich würde zuerst das "steh" aufbauen. Dann vertiefen und festigen. Da ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Ich habe mit Futter gelockt, Spielzeug geworfen, die Pfoten angehoben und leicht versetzt, am Hund geschoben und gezogen, ... Egal: steh heißt steh und das meint nicht eine Pfote bewegen! Wenn der Hund das kann, kommt eine Hilfsperson. Sie kann den Hund dann betasten, mit Futter locken, ... Bei allen Übungen gilt: bleiben alle vier Pfoten kontrolliert …

  • Übergänge Sitz, Platz, Steh

    lillameja - - Obedience

    Beitrag

    Für meine Hunde ist es leichter, die unterschiedlichen Bewegungsabläufe mit verschiedenen Kommandos zu haben. Möchte ich also aus dem steh ein Zurückklappen ins Platz (Hinterbeine bleiben fest) benutze ich ein anderes Kommando wie wenn sie aus dem Sitz die Vorderbeine nach vorne ins Platz nimmt. Für das "Steh" dagegen habe ich nur ein Kommando, da ist mein Kriterium einfach nur Hinterbeine bleiben wo sie sind, die Bewegungsabläufe sind dabei ja recht ähnlich.

  • Hast du Kaisernatron da? Hilft auch gegen Sodbrennen.

  • Split Paw Pad Disease

    lillameja - - Gesundheit

    Beitrag

    Hallo, wir hatten dieses Problem letzten Sommer über einige Wochen hin weg mit unserer Hündin. Es fing mit einer Pfote an und recht schnell waren alle vier Pfoten betroffen und immer wieder gingen die Ballen auf. Auch bei uns begann es immer am Rand, und breitete sich dann aus. Als Ursache haben wir aber die Langzeitgabe von Cortison im Verdacht. Das konnten wir dann zum Glück auch ausschleichen und haben im Moment keine Probleme mehr mit den Ballen. In der Betroffenen Zeit lief unsere Hündin dr…

  • Puh, dann bin ich ja froh, dass unsere jetzt fünf Jahre zusammen leben. Nein, ernsthaft. Ich denke auch es liegt am erwachsen werden. Bei uns hat es schon eine Weile gedauert, bis die jüngere Hündin auch mal gegen den Größenwahn unserer älteren Hündin zur Wehr gesetzt hat. Da gab es schon auch mal einen kleineren Zoff. Zum Glück ist die jüngere ein wirklich friedlicher Hund und lässt unserer älteren Hündin ihre Divaallüren.

ANZEIGE