ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Gesund ist er aber schon? Schmerzen hat er keine?

  • Bei uns gab es gestern Fischsuppe für die Hunde. Pangasius mit Sellerie, Petersilienwurzel, Reis, Gnocchi, Kokosmilch, Olivenöl, Bierhefeflocken. Am Abend ein paar Erdbeeren, Blaubeeren und Banane. Heute gab es den Rest der Fischsuppe mit Thunfisch. Und eben gab es schonmal einen Vorgeschmack auf das Essen für Morgen: Rindfleisch und Schweineherz angebraten und anschließend in eine Nudelsuppe mit Möhren, Blumenkohl und Brokkoli gestreckt, mit Kokosmilch (die muss ja weg), Petersilie und Schnittl…

  • Ich finde es gerade sehr schade, dass ein Thread von einem sehr offensichtlich trauernden User, der irgendwie versucht mit seinem Verlust klar zu kommen, in einen Sarah1 Diskussionthread abgleitet.

  • Qualzuchten II

    PocoLoco - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Aber es ist doch so flauschig....

  • Zu Wotan: Schau mal in seinen Thread Mein kleiner Kämpfer . Da wurde echt nichts unversucht gelassen.

  • Qualzuchten II

    PocoLoco - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Ich befürchte mal, es handelt sich um einen Teacup Chow Chow. Mittlerweile wird ja alles auf Mini gezüchtet. Und kann der Hund nicht richtig laufen, umso besser. Mehr als Haus und Garten (wenn er Glück hat) wird er in seinem Leben eh nicht zusehen bekommen.

  • Ich poste nie mit Spoilern. Aber es ist schon möglich, dass es auf Grund der Wortbegrenzung im Beitrag zu Fehlern kommt.

  • Wenn du magst, poste den beabsichtigten Beitrag so wie du ihn schreiben wolltest in ein PN Beitrag an mich. Vielleicht kann ich so erkennen woran es liegt. :) Wenn er so rauskommt wie gedacht, dann poste ihn im Thread. Geht das nicht, schick mir den Link und ich schau im Thread nach.

  • Ja, habe mir das Bild vergrößert und dachte dann auch, dass es eher ein kleinerer Hund ist. Aber nichtsdestotrotz: 15 Jahre ist schon ein sehr hohes Alter.

  • Wenn ich mir den Thread so durchlese, habe ich das Gefühl das hier jemand versucht mit seiner Trauer durch Verdrängung und Verlagerung umzugehen. Fakt ist, der Hund war für seine Größe (wenn es der Hund auf dem Avatar ist und ich ihn richtig einschätze) ein sehr alter Hund als er starb. Über 15 Jahre ist ein biblisches Alter und viele Hunde erreichen dieses Alter erst gar nicht (ich wäre überrascht, wenn mein zur Zeit 11 Jähriger Rüde dieses Alter erreicht). Und wenn ich mir die Medikamente ansc…

  • Für mich würde es in solchen Situationen zwei Wege geben. Weg 1: Der Halter des Hundes zeigt Einsicht. Dann läßt sich alles Regeln. Weg 2: Dem Halter ist es egal (DOCH er kann was dazu, wenn er weiß das die Hündin das Tor aufmacht und macht nichts dagegen!) und dann würde ich den gesamten Weg gehen. Tierarzt bishin zur Anzeige. Bin ja sonst nicht so der Typ für sowas, aber wer so keine Einsicht zeigt, muss von anderer Seite her gestoppt werden. Der nächste Beissvorfall verläuft vielleicht dann n…

  • Oder, wie ja schon angemerkt wurde, einfach den Pansen weg lassen und was anderes stattdessen geben. Die Barf-Fütterung hängt sich ja nicht allein am Pansen auf. Das ist ja eine der großen Vorteile vom Selbstproduzieren der Futterrationen: Man entscheidet selbst was man füttern kann/möchte/will. Soll ja auch Hunde geben, die nicht gut auf Pansen reagieren und die werden auch gebarft. Desweiteren zum Geruch: Jeder Mensch ist olfaktorisch anders ausgerüstet. Manche können eben gewisse Gerüche nich…

  • Wer weiß was Rocco in seinem doch schon recht langen Leben schon alles so mitgemacht hat. Da fällt es ihm dann nicht so leicht, wenn er allein gelassen wird. Ausserdem ist er sich ja noch nicht komplett sicher mit euch. Das Alleine bleiben ohne Stress (und den damit verbundenen Nebenwirkungen wie eben Bellen ua) muss ja je nach Hund in sehr kleinen Schritten geübt werden. Die Frage ist: Ist das bei Rocco überhaupt noch nötig/möglich? Soweit liest es sich ja ziemlich gut was du schreibst. Beachte…

  • Na, nicht das noch einer denkt ich füttere meinen Hunden gammeliges Zeug. Leute verstehen ja schnell mal was falsch, oder nehmen Dinge zu ernst.

  • Heute gab es schlicht Pommes aus dem Backofen und Bratwurst dazu.

  • Zitat von Audrey II: „Wir haben noch keinen Ernährungs-Thread "Schweineeimer". Frisch trifft auf Gammel.....oder ein Hurra auf Kartoffelschalen und Bratensoße “ Doch doch. Im Allesfütter-Thread. Schweineeimer bedeutet allerdings nicht Abfall. Es bedeutet lediglich Essensreste von mir, die ich nicht mehr esse. Bedeutet zB für heute Morgen: Da gab es selbsgekochtes und Schweineeimer (bestehend aus den Resten meiner Nudelsuppe). Da bei mir als Einzelperson nicht viel Übriges liegen bleibt, ist es e…

  • Wie die Nase da rausguckt. Warum hat er denn die Mütze an? Hilft ihm die zu entspannen? Poco ist soooooo viel besser nach nur 2 Tagen Hausmannskost. Die Schuppen sind schon so gut wie weg und heute kam kaum noch Unterwolle beim Bürsten raus. Kann auch alles Zufall sein, aber ihm hat es so geschmeckt....

  • Zitat von Mia2015: „Zitat von PocoLoco: „Also würdest du jeden Tag zum Metzger? Was würdest du an Feiertagen machen? “ Nee, deswegen Barfe ich auch nicht bzw. füttere jeden Tag frisch. “ Ich auch nicht. Einmal weil ich keine TK-Truhe habe und zum Zweiten weil meine Hunde das nicht so gut vertragen. Vor allem er. Die Gerüche die dann hinten raus kommen... da riecht Pansen wie eine Blumenwiese gegen. Aber ich habe mich nun auch vom Fertigfutter verabschiedet. Meine bekommen nun gekocht und Schwein…

  • Bei so jungen Hunden ist es wirklich wie in eine Kristallkugel zu schauen. Bei älteren ist es meist ein wenig einfacher, denn so junge Hunde ändern sich vom Aussehen her noch mal. Wenn ich mir den Kleinen anschaue, denke ich an Terrier. Ich kann jetzt nicht sagen an welchen, nur eben Terrier.

  • Zitat von Mia2015: „sprich vom Metzger oder Schlachthof und zwar uneingefroren, “ Also würdest du jeden Tag zum Metzger? Was würdest du an Feiertagen machen?

ANZEIGE