ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 469.

  • Zitat von Dackelbenny: „Nächstes Mal kommt dann vllt.: "Schnuffelchen, wir gehen jetzt zu deeeeeeeem Baum,........... nein nicht zu diesem Strauch Schnuffelchen,........... sondern zu deeeeeeeem Baum diesseits des Zaunes,.........schön machst du das Schnuffelchen." (sorry für diesen kleinen Insider-Witz) “ Hinten ist alles ok Schnuffelchen Kommst du bitte mit, hinten ist alles in Ordnung Sorry für´s OT

  • Zitat von BlueDreams: „Bei (Auslands-)Tierschutzhunden sieht man ja oft Fotos wo die kompletten Ohren voller Zecken sind. Warum passiert das? Bei "gepflegten" Hunden mit Beistzern verirrt sich kaum eine Zecke ans/ins Ohr, die hängen eher an den Lefzen und an der Stirn. Sooo lecker scheinen die Ohren also für die Biester eigentlich gar nicht zu duften. Oder haben alle Hunde mit Zeckenansammlungen im Ohr eine heftige Ohrenentzündung, die die Zecken anzieht? Wir haben immer wieder Probleme mit Milb…

  • Wenn der Rüde (Kastrat) nach einem Actionstag, direkt nach dem Heimkommen, mehrmals sein Hundekissen berammelt, was bedeutet das? Ich würde sagen, er baut "Stress" ab?

  • Zitat von Dackelbenny: „Zitat von Hundejunkie95: „Zitat von Enterprise: „Zitat von frauchen07: „Gerade die Orientierung an dir könntest du sehr gut über Belohnung erreichen und festigen... “ Das mach ich eigentlich von Beginn an. Er war aber auch keiner von den Welpen, die ständig nur an den Hacken kleben, er war von Anfang an sehr eigenständig. So könnte man es positiv formulieren. Negativ könnte man sagen: Ihm ist es mal gerade Latte, was ich so will Naja, nicht immer, aber immer mal wieder. “…

  • Zitat von Enterprise: „Zitat von frauchen07: „Gerade die Orientierung an dir könntest du sehr gut über Belohnung erreichen und festigen... “ Das mach ich eigentlich von Beginn an. Er war aber auch keiner von den Welpen, die ständig nur an den Hacken kleben, er war von Anfang an sehr eigenständig. So könnte man es positiv formulieren. Negativ könnte man sagen: Ihm ist es mal gerade Latte, was ich so will Naja, nicht immer, aber immer mal wieder. “ Hast du meinen Goldi geklaut? 1 zu 1 Oskars Einst…

  • Zitat von Hummel: „Vergleiche bringen wenig. Das hier sind 58 cm und 23 Kilo: dogforum.de/index.php/Attachme…df8877a67dcf31732e90d4049 dogforum.de/index.php/Attachme…df8877a67dcf31732e90d4049 dogforum.de/index.php/Attachme…df8877a67dcf31732e90d4049 Auf dem ersten wirkt sie massiver als sie ist, auf dem zweiten würde jeder sagen sie ist zu dürr und auf dem dritten vermutlich "genau richtig" (weil man sieht keine Rippen) Es ist alles am selben Tag innerhalb von 5 Minuten fotografiert. “ Ich finde …

  • Zeckensaison 2017

    Hundejunkie95 - - Pflege

    Beitrag

    Zitat von Fluffmallow: „Ich hoffe wir überstehen dieses Jahr nur mit Kokos... Würde gerne mal testen ob es so natürlich auch funktioniert. Was sind denn eure Alternativen, oder greift ihr alle nur zu Spot On-Produkten, wenn ja, warum ? “ Ich habe Koks gelesen

  • Zitat von Ellilein-labrador: „Gibt's hier labbis aus Bedburg Hau ? Von jeuken / teunissen “ Hier *meld* Labrador-Golden-Retrievermix, von Fam. Annemie Jeuken

  • Er geht Morgens 30 Min. Spazieren, dann bis 13 Uhr (6 Std.) sind die Hunde alleine, danach ein Spaziergang von 1-2 Stunden, danach wieder ruhen, bis zum Abendfressen (ca. 4 Std.) danach noch mal kurz pullern und dann Nachtruhe, ehe es gegen 22 Uhr noch mal zum Pullern geht, anschließend schlafen die Hunde unten im Wohnzimmer Meiner Meinung nach genug Ruhe, aber das sieht sicherlich jeder anders

  • Der Hund bekommt in vielen, sehr, sehr leichten Übungen, die Möglichkeit, sich Futter zu verdienen! Beispiel: Ein kurzer Blickkontakt = Futter fliegt Bei ansprache, sich kurz umwenden = Futter fliegt Herkommen & Vorsitzen = Futter fliegt Pfote geben = Futter fliegt Sich kurz zu mir umdrehen = Futter fliegt Er hat also viele, viele kleine und leichte Aufgaben, die er erfüllen kann! Arbeiten wir an einem Tag weniger, bzw. gar nicht, kriegt er die nicht verbrauchten Leckerlies, in einem Snackball, …

  • Zitat von SanSu: „Zitat von oregano: „ “ Hier soll Hund nur eine Minimalration bekommen, wenn er draußen eben mal nicht kooperiert, vielleicht auch weil er es in den Situationen in denen es die TS fordert noch gar nicht KANN, weil zuviele Außenreize vorhanden sind,... “ Zuviele Außenreize, auf einen menschenleeren Acker nebst Kiesweg. Krass, dann dürfte er noch nicht mal das Haus verlassen, wenn ihn sowas stresst Zitat von pez80: „Die TE hat doch geschrieben, dass er Abends sein Trockenfutter be…

  • Es steht hier nirgends, das er sich sein komplettes Futter erarbeiten muss!

  • Mir ist erstmal wichtig, das er sich auch mal umdreht, überhaupt wahrnimmt, das des da noch nen Menschen an der Leine gibt, hin und wieder lass ich auch ein Leckerlie fallen, sage laut "Ohhhhhh, Oskar guck mal" und deute da hin, wo das Leckerlie liegt Die Bindung vertiefen wir durch gemeinsame Erlebnisse, Kuschelzeiten usw.

  • 1 Handvoll gibt´s jeden Abend pur in den Napf (mit etwas Öl, Wasser und Kokos gegen die Zecken) Er muss sich hinsetzen, ich stelle den Napf auf den Boden, er muss kurz Blickkontakt halten und nach "ok" darf er fressen. Ich gestalte das Leckerlie verdienen auch einfach, er muss also nicht verhungern und kriegt viele, viele kleine Chancen um sich ein Leckerlie zu verdienen (Manchmal rufe ich ihn ran, manchmal warte ich darauf, das er sich umdreht, manchmal rufe ich seinen Namen und werfe dann ein …

  • Zitat von Beaglebine: „Hab ich bei meinem Beagle damals ähnlich gehandhabt. Er hat sein Futter entweder aus der Hand oder aus dem Futterbeutel bekommen, ich hab etwa die Hälfte bis 3/4 seiner Portion so verfüttert, Rest gab es dann abends im Napf. Ich hab ihn unerzogen übernommen, bin der 3 Besitzer, er war 5 Jahre und interessierte sich für nix -außer für Futter. Spiel egal, nette Worte egal, Streicheln egal, Mensch eh egal. Also hab ich das genutzt und war damit auch erfolgreich. Es dauerte ni…

  • Zitat von Juliaundbalou: „@Hundejunkie95 Hast du auch Bilder? “ Hast du facebook? Dann schicke ich dir Bilder. Ich kann hier leider keine Bilder einstellen.

  • Zitat von Lionn: „Kann man machen. Es gibt sehr viele Leute, die darauf schwören. Ich persönlich würde es (ausser bei einem echten Problemhund) nicht machen. Ich kann es nicht leiden wenn mein Hund "was darf ich tun? Was darf ich tun?" neben mir hergeiert. “ So extrem macht er es eh nicht, bzw. denke ich nicht, das er damit anfangen wird, da er ja doch sehr eigentständig ist.

  • Zitat von Hundejunkie95: „Zitat von lilactime: „Was habt ihr für einen Retriever/Woher kommt er? Was veranstaltet ihr, um euren Retriever zu beschäftigen? Woher rührt eure Entscheidung für einen Retriever?/ Was macht Retriever für euch zu so etwas besonderem? Würdet ihr euch wieder für einen Retriever entscheiden? “ 1.) Aktuell habe ich eine LabradormixhündinIn naher Zukunft soll aber entweder ein Goldie oder ein Flat Einzug halten 2.) Sie stammt aus einem Upswurf, aus Niederbayern 3.) Überall d…

  • Was habt ihr für einen Retriever/Woher kommt er? Einen 2 jährigen Labrador-Golden-Retrievermix Von einer lieben Familie, die einfach die Hundeanschaffung nie wirklich überdenkt hat. Was veranstaltet ihr, um euren Retriever zu beschäftigen? Momentan üben wir an der Bindung und dem Grundgehorsam. Nebenbei machen wir viel Stadttraining (er kennt ja nicht´s und hat vor sehr vielem Angst) Woher rührt eure Entscheidung für einen Retriever?/ Was macht Retriever für euch zu so etwas besonderem? Ich woll…

  • Ich habe hier einen sehr verfressenen, aber auch sehr sturen Goldimix, seit etwas über 1 Woche bei mir. Bindung zum Menschen, ist ihm trotz Familienanschluss in der vorherigen Familie, völlig fremd. Der Mensch war/ist, für ihn, beim Gassi gehen, ein nettes Beiwerk, das die Leine festhält, mehr nicht. Nun war also meine Idee, das er Abends nur noch 1 Handvoll Futter in den Napf kriegt (weil die anderen Hunde, ja auch Abends ihr Futter aus dem Napf bekommen) und sich den rest bei gemeinsamen Gassi…

ANZEIGE