ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Welpentest

    Quietschie - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Standardisierte Tests, um ein frisches Lebewesen zu beurteilen? Da würde ich eher einen Multiple-Choice-Test heran ziehen, um die Welpeninteressenten auszufiltern.

  • Rüssellchen war kein besonders tappsiges Hundebaby, nie tollpatschig oder ungeschickt, sie hatte von Anfang an die Kurvenlage eines MotoGP-Mopeds kombiniert mit dem Echolot einer Fledermaus - ohne Leine zumindest. Angeleint ist sie mir kürzlich in einen Straßenschildsteher gewummst, volles Rohr mit der Schnauze, weil sie einer Katze hinterher glotzen musste. Also nein, beim Tierarzt waren wir glücklicherweise noch nie wegen Ungeschicklichkeiten (*dreimalaufholzklopf*). Aber meines Erachtens lieg…

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von Heckenrose: „Gute Besserung dem Kragenträger . Bei mir lebt auch ein Terrier wie er im Buche steht. Aus dem Tierschutz mir übergeholfen, weil ihn keiner länger als ein paar Wochen wollte. Bei mir ist er jetzt fast fünf Jahre und inzwischen ein ganz verträglicher Kerl geworden, der heiß und innig geliebt wird, egal welche Untat er gerade feiert. Er ist ein Jagdterrier Mix, war bei einem Jäger daheim und weiß dementsprechend wie es geht . “ Foto? *liebfrag*

  • Unsere JRT-Hündin hat das anfangs auch gemacht. Da sie im Sommer eingezogen ist, hatte unser jüngerer Sohn auch mal Kratzer von den spitzen Welpenbeisserchen und -Krallen an den Waden oder Fersen. Das Tempo der Kinder wurde gedrosselt (waren da 6 und 8, also nicht mehr sooo klein), sie haben darauf geachtet, nicht mehr direkt neben dem Hund loszustarten, der Hund wurde von uns Eltern ausgebremst oder ins Haus gesperrt, wenn die Kinder draußen Fussball gespielt haben. Innerhalb recht kurzer Zeit …

  • Thema Züchter

    Quietschie - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Wir haben mit dem Züchter telefoniert, als der Wurf 5 Wochen alt war. Am nächsten Tag waren wir dort, Züchter und wir als Familie haben einander beschnüffelt. Wir haben am darauf folgenden Tag bekannt gegeben, welchen Welpen wir haben wollen, das andere Ende hat uns als Käufer für ok befunden (Familien mit Kindern behält er sich insbesondere vor abzulehnen). In der kommenden Woche haben wir eine kleine Anzahlung geleistet, mit etwas über 8 Wochen haben wir das Rüssellchen abgeholt und die restli…

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Das Rüssellchen ist heute zum ersten Mal über die A-Wand! Wir haben einen Parcours gemacht mit Slalom, Teppichen, Hürden usw. und sie war so begeistert dabei - und jetzt, wo die Wand geht, steht den Breitensport-Stunden nichts mehr im Weg *freu* D.h. wenn ichs zeitlich unterkrieg...

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zitat von kawaii: „Zitat von Quietschie: „Sagt mal, reagieren eure Terrier auch so anders auf "Rassegenossen" als auf andere Hunde? “ Jup, anderer Terrier = Ärmel hochkrempeln und Krawallmodus einschalten. “ Also genau umgekehrt wie bei uns

  • Terrieristen

    Quietschie - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Sagt mal, reagieren eure Terrier auch so anders auf "Rassegenossen" als auf andere Hunde? Bei meiner fällt mir das schon länger auf. Wenn sie einen kleinen, weißen Hund sieht, macht es für ihr Verhalten einen Unterschied, obs z.B. ein Wuschel oder ein Westi ist. Heute waren wir in einer Gasse, die wir selten lang gehen. Erstes Haus (lustigerweise modern, schwarz-weiß) mit recht agilem schwarzem Mops, der war uninteressant. Zweites Haus (gelb), blonder Mops mit gruseligem Geröchel, da hat sie die…

  • @Mini-Aussie: Ein Bekannter hat eine ältere Mini-Aussie-Hündin, die ich ehrlich gesagt für einen Mix aus irgendwas Wuscheligem und ev. einem Sheltie gehalten habe. Keine Ahnung, wie sie zustande kam, aber angeblich ist sie sogar von einem Züchter. Zitat von Tatuzita: „Da fällt mir noch ein, als wir vor nen paar Wochen in travemünde waren, sind da überproportional viele Dackel rum gelaufen. Bei uns haben wir keinen einzigen. “ Letzte Woche war ich für ein paar Tage in Wien und war ganz erstaunt, …

  • Übergänge Sitz, Platz, Steh

    Quietschie - - Obedience

    Beitrag

    Zitat von Zisko: „Hallo, ich hätte da mal eine ganz grundlegende Frage. Ist es für den Hund einfacher für jeden Bewegungsablauf ein separates Wort zu verwenden oder nur ein Wort pro Position? Bspw. zwei unterschiedliche Wörter bei Platz für: Vom Steh ins Platz Vom Sitz ins Platz Hintergrund meiner Frage sind die unterschiedlichen Bewegungsabläufe und die saubere Ausführung bei schnellen Wechsel. Viele Grüße “ Da meine Hündin sich schwer tat mit der Unterscheidung von Sitz und Sitz-und-bleib sowi…

  • Zitat von Einstein51: „Welche Art von Geschirr hast du? Wie musst du es ihr anziehen? Ansonten wäre eine Möglichkeit gleich wie bei der Maulkorbgewöhnung das Geschirr richtig positiv zu belegen. Belohnst du sie in der Hundeschule mehr? Die Methode die du gewählt hast, sagt ihr, was sie nicht machen soll, aber nicht was von ihr gewünscht ist. Viele haben ja Angst, dass sie dann ein Hundelebenlang auf Leckerlis angwiesen sind. Der Fall ist das aber nicht. Deswegen steigert man langsam die Distanz.…

  • Ziehen führt nie zum Ziel, deshalb verstehe ich nicht, warum sie es nicht einfach bleiben läßt, das sture Vieh. Das Dualsystem habe ich zu Beginn probiert, aber sie hat so eine Abneigung gegen das Geschirr (flüchtet ins Wohnzimmer, wenn ichs raus hol), dass ichs bleiben gelassen habe. Lustigerweise geht sie total brav bei Fuß, ist z.Z. überhaupt die totale Streberin in der HuSchu, reagiert ohne Leine so viel besser auf Ansprache als an mit, dass ich mich echt frage, was da verkehrt läuft.

  • ...fällt meiner Kröte so richtig schwer. Wenn ich sie ließe, würde sie gegen das Halsband gestemmt unter gelegentlichem Röcheln dahin robben. Dagegen gearbeitet habe ich von Anfang an, indem ich stehen geblieben bin, wenn Zug an der Leine war. Reinste Stehpartys haben wir da bisweilen abgehalten, echt furchtbar - drei Schritte gehen, Hund springt los, geht auf Zug, wieder anhalten, erst weiter gehen, wenn sie ein paar Schritte auf mich zugegangen war. *ächz* Nach zwischenzeitlicher Besserung (im…

  • Zitat von pardalisa: „Zitat von Quietschie: „Kann sich bei Aussies dieses kontrollierende Verhalten auf jüngere Familienmitglieder ausdehnen? “ Theoretisch kann sich das beim Aussie auf alles ausdehnen... Und leider gibt's immer wieder Aussie-Besitzer – ich mein' damit nicht die TE, nur als allgemeine Beobachtung –, die das Verhalten ihres Hundes verharmlosen, nicht wahrhaben wollen ("der spielt nur" – ne, der lässt gerade den Wiesensheriff raushängen und erfreut sich daran, andere Hunde durch d…

  • Zitat von pardalisa: „Zitat von Ulixes: „@pardalisa verstehe ich so, dass sie für Abgabe plädiert. “ Ja – mit dem vorsichtigen Hinweis, dass ich als jemand, der keine Kinder hat, hatte oder haben wird, zu der Belastung für die Kinder nur Vermutungen äußern kann. Aber dazu haben hier ja schon mehrere Leute was gesagt, die da besser im Thema drinstecken. Das Problem ist halt: wenn man die Vermittlungstexte von "Aussie in Not" über einen längeren Zeitraum verfolgt, stellt man ziemlich schnell fest,…

  • Der Hund meiner Mutter reagiert ganz ähnlich auf (meine) Kinder. sie haben ihm nie etwas getan (waren auch noch nie unbeobachtet), reagiert jedoch genau wie deine Hündin mit Knurren, hinschnappen und verbellen, sobald die Kinder sich wie Kinder verhalten oder auch nur halbwegs geräuschvoll spielen. Ok, bei uns ist die Lösung vergleichsweise einfach, wenn die Kinder bei der Oma sind, muss der Hund in einen anderen Raum oder ist mit ihrem LG unterwegs. Anders geht es definitiv nicht (warum sie ihn…

  • Zitat von anfängerinAlina: „Zitat von Quietschie: „Ok, für DICH macht es keinen Unterschied. “ Natürlich macht das für mich einen Unterschied. Das ist doch genau der Grund, warum man zuerst dort trainiert. “ Ich steh auf der Leitung. Zitat von anfängerinAlina: „Wie gesagt: Ihr geht offensichtlich in ganz anderen Gebieten. Mein Hund würde sicher nicht den Anschluss verlieren, wenn sie zu einem Hund gehen würde, der ein paar Meter hinter uns läuft. “ Der Hund hat im Freilauf die Wahl, entweder zu …

  • Zitat von anfängerinAlina: „Häh? Sicher bringt das was. Ich übe Fußlaufen oder Leinenführigkeit oder "Weiter" mit dem Hund in Gegenwart von anderen Hunden. War bei uns größter Bestandteil aller Gruppenstunden und hat sehr schnell zum Erfolg geführt. “ Ok, für DICH macht es keinen Unterschied. Für meinen Hund schon, und ich denke da geht es einigen so. Ist Hundi frei und sie bleibt zum Glotzen stehen, geh ich einfach weiter. Dieser sich vergrößernde Abstand ist ausreichend Anreiz, denn Fellpopo z…

  • Zitat von anfängerinAlina: „Wenn ich statt Erziehung einfach auf die Leine als Zuginstrument setzen würde, dann könnte ich meinen Hund hier gar nicht frei laufen lassen. “ Die Leine kann ebenfalls ein Erziehungsinstrument sein. Leinenzug + "Weiter!" = Es geht weiter

  • Zitat von Gina23: „Zitat von Dackelbenny: „Ich würde da gar nichts mit Leckerlies machen, denn wenn der Hund bockt und er bekommt dann auch noch Leckerlies geworfen, ist das m.E. eher eine Belohnung für dieses Verhalten. “ Das habe ich mir auch gerade gedacht. Leckerlies würde ich nicht verwenden. Aber eine Frage an die, die ihre Hunde weiterziehen: habt ihr keine Angst um die Pfoten? Also wenn der Hund so richtig blockiert und dann am Beton gezogen wird, das kann doch nicht gut für die Pfoten s…

ANZEIGE