ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Bei Aicha damals habe ich so viel falsch gemacht (ich war aber erst 11 als sie einzog und die besten Berater hatte ich nicht gerade), ich habe so einiges verbockt und getan, was mir leid tat hinterher und vieles hat nie zuverlässig funktioniert. Dann war ich eine Zeit lang hundelos und dann zog Lucy ein. Und ich wollte alles nicht nur besser sondern perfekt machen. Und hatte klare Vorstellungen, wie wir was an Training angehen, wie sich was entwickeln sollte, habe viel gelesen und es hat mir imm…

  • Zitat von Juliaundbalou: „ Der DARF da lang gehen... “ ... atmen, existieren, dich anschauen, Joey hallo sagen... stimmt, das dürfte so ziemlich das sein, was Grisu mit Abstand am häufigsten hört Und weil es so schön passt, gerade vor einer Minute passiert: Frank liegt auf dem Sofa, Joey bei ihm, Grisu kommt hinzu und schaut Frank fragend an. Frank: "Schau mal Grisu, da liegt doch schon Joey". Grisu schaut Joey an, Frank: " du zickst dann nur wieder rum, tut mir leid". Grisu seufzt tief und trol…

  • Da Smilla mich den lieben langen Tag zulabert, darf sie das von mir auch ertragen. Sie antwortet sogar oft mit grunzen, wuffen oder ähnlichem, gerade wenn wir am ausdiskutieren sind, ob sie ihren Willen bekommt oder nicht (z.B. sie stellt sich auf einen niedrigen Baumstumpf und damit ich das auch ja mitbekomme: "wuff!!", ich: "nein, das ist nun wirklich kein Leckerlie wert!", Smilla: "grmpfwf!", ich: "nu komm, ich hab echt keine Lust jetzt den Hügel zu dir und dem Baumstumpf hochzulatschen nur f…

  • Zitat von Frosch+Ratte: „Sagt mal, gefühlt lese ich hier und damals im Welpenthread relativ häufig, dass die Jungtiere knurren oder (mal spielerisch, mal ärgerlich) schnappen. Ehrlich gesagt kann ich das gar nicht fassen. Klar, Zelda ist auch mal frech und ignoriert Signale, aber sie hat mich noch nie angeknurrt oder gar ernstlich geschnappt. Nicht mal im Spiel haut sie den Kiefern richtig zusammen. Haben wir einfach Glück? Dann besorge ich mir für den Zweithund erstmal Stulpen “ Spielknurren ha…

  • Ja, kann schon echt nett sein mit einem Tutnix . Ich war am Freitag nur mit Joey unterwegs und hatte gleich 3 Begegnungen, bei denen Grisu explodiert wäre . Als erstes ein Dalmatiner, der hinter einem Kinderwagen saß und den ich gar nicht gesehen hatte , wir dicht dran vorbei, der schießt bellend nach vorne, Joey guckt nur verdutzt und geht 2 Schritte rückwärts... dann wurde sich ruhig beschnüffelt, alles gut. Als zweites eine freilaufende Bracke (eine Art Beagle in groß und schlank), kein Halte…

  • Costa Brava - Urlaub mit Hund

    Lucy_Lou - - Urlaub mit dem Hund

    Beitrag

    Es ist ja oft im Süden so, dass es einen großen Unterschied macht, ob man Juli/August einen Hund mit an den Strand nehmen möchte oder in der Nebensaison. Wobei das Hinterland der Costa Brava auch sehr sehenswert ist (am Strand waren wir nur die paar Tage, weil Frank tauchen wollte). Im Hinterland, an Stauseen und beim Wandern gab es keine Einschränkungen für die Hunde. 29004044yg.jpg 29004045ln.jpg 29004046lh.jpg 29004047qr.jpg 29004048ti.jpg 29004050ah.jpg

  • Wir lassen auch immer von Anfang an ohne Leine laufen (also gerade in den ersten Wochen haben Smilla und Joey die Leine nie dran gehabt) und irgendwann muss ich mich dann zwingen, mal das Leinelaufen zu üben . Wir wohnen aber auch sehr ländlich, in der Stadt, bzw. schon alleine an einer Straße, würde ich das sicher etwas anders sehen. Eine Box haben wir nie für Welpen genutzt und lange nicht mal besessen (bis wir mal eine geschenkt bekamen, die steht nun permament offen im Schlafzimmer rum und L…

  • Ja, körperlich sind meine auch sehr und auch sehr hart im Nehmen (schütteln und weiter geht es, bzw. jetzt erst Recht nach vorne), absolut nicht leicht zu beeindrucken. Das absolute Gegenteil von meinem Sheltie diesbezüglich und auch die Collies, die ich kenne, sind deutlich weicher. Meinem Mann kommt das Aussie-typische sehr viel mehr entgegen, ich mag es durchaus was weicher . Ist ja dann auch immer die Frage, was passt zum Menschen, was schätzt der, womit kommt der gut klar und womit gar nich…

  • Ich hoffe, ich habe jetzt keine "Monster" beschrieben, das hatte ich nicht vor . Hättest du mich nach der Zusammenarbeit bei Spiel, Sport und überhaupt gefragt, hättest du mich nur schwärmen gehört . Auch Jagdtrieb ist gut kontrollierbar bei meinen beiden zumindest und man kann sie im Alltag beide gut mitnehmen (halt teils mit etwas Management, aber mit Aussies kann man durchaus gut arbeiten, also Alternativverhalten und Rückorientierung auftrainieren). Nur gerade Verhalten Fremden gegenüber (Me…

  • Costa Brava - Urlaub mit Hund

    Lucy_Lou - - Urlaub mit dem Hund

    Beitrag

    Zitat von baka13: „ - La Platera in L’Estartit “ Da waren wir vor ein paar Jahren mit Hunden, also in L'Estartit. Ob dies ein offizieller Hundestrand ist, weiß ich gar nicht, aber war in der Nebensaison sehr leer und es waren auch viele Einheimische mit Hund am Strand, hat keinen gestört. Wir waren mit dem Wohnmobil dort. 28995310es.jpg 28995314bh.jpg 28995315bu.jpg 28995316dq.jpg 28995318nf.jpg 28995320rg.jpg

  • Italien -Urlaub mit dem Hund

    Lucy_Lou - - Urlaub mit dem Hund

    Beitrag

    Wir waren schon öfter in Italien (aber wie kann man denn die Alpen nicht mögen ?), Elba, Sardinien und Toskana, immer in der Nebensaison. Es gibt Hundestrände, aber an den meisten Stränden sind Hunde nicht erlaubt. In der Nebensaison interessiert es aber meist nicht, wenn man die Hunde nicht gerade durch spielende Kinder toben lässt oder so. Insgesamt finde ich zumindest den Norden von Italien recht hundefreundlich. Die Toskana ist wunderschön! Mit vielen tollen Wandermöglichkeiten, aber auch in…

  • Bezüglich "Agressionsverhalten"/Schutztrieb beim Aussie: das ist auch sehr eine Sache des Individuums. Mein Rüde z.B. war schon sehr früh sehr ernsthaft (nix mit Aussie-Clown) mit sehr klaren Vorstellungen, wie sich die Welt verhalten sollte. Und er lässt sich nicht einschüchtern, sondern sieht Gegenwind grundsätzlich als "jetzt erst Recht"-Herausforderung. Bei Menschen ist er abwartend-beobachtend, aber nie grundlos agressiv, sondern eher sehr neutral, auch in unserem Garten/Haus. Er nimmt aber…

  • Danke dir!! Gute Frage . Ich weiß gar nicht, wer der Genetiker eigentlich ist, der an Smillas Fall dran ist . Aber ich schreib dem mal...

  • Wobei man in so eine Flexi ja eher schlecht reingreifen kann. Grisu hat auch Gurtband, aber wenn er nach vorne ginge, wäre selbst die nicht angenehm zum abstoppen mit der Hand, wenn der Griff grad sonstwo an mir baumelt... Und bei den Gasthunden war ja u.a. Reaktion auf Fremdhunde ein Problem... Ich persönlich mag je eine Leine pro Hund, keine Kombi-Leinen. Lucy und Smilla könnte ich wohl an eine Kombi hängen, aber die tüddeln nur mit und starten nie durch. Grisu oder Joey, die würden nur Unruhe…

  • Mit Joey kann ich dann auch mal mitschreiben . Unsere Mieter haben die Fenster an ihrem Auto offen gelassen... Fand Joey prima, vor allem das Paket Butterkekse auf der Rückbank Zitat von Brizo: „ Hier läuts übers Anzeigen, Vorstehen und von selbst umorientieren und Alternativverhalten anbieten. “ eigentlich läuft es hier auch so, was ist denn dein Beginn bei dem Training? Also zum ersten Mal rennt ein Hase vor dem Junghund weg und der hat keinen Plan von Vorstehen und sieht da ja auch erst Mal k…

  • Ich sehe das Problem darin, dass der Hund aus jeder einzelnen Erfahrung lernt. Ich verzichte wann immer möglich auf (Schlepp-) Leine (die hatte nur Grisu und das aus anderen Gründen), aber dieses "passiert halt Mal" klingt halt so nach, wird schon, ist nicht so schlimm, passiert jedem mal, was soll es... Für den Hund ist es immer eine Erfahrung, die er für sich abspeichert, ob es lohnenswert für ihn ist oder nicht. Ist vielleicht auch ein wenig, wie oft man Wild sieht, ob man mit einer gewissen …

  • Zitat von oregano: „Was meint ihr denn eigentlich mit "wenn ich einfach so einen Ball werfe..."? Meint ihr wenn eure Hunde gerade irgendwas anderes machen oder wenn die aufmerksam neben euch stehen oder macht das keinen Unterschied? “ einfach so einen Ball werfen: Smilla: Ball, Ball, Ball, Ball!!!! Kläff, überschlag...!! (Einfach so, immer . ) Joey: oh, was war das? Mal schauen... Oh, Beute! Schaut mal was ich habe!! Und nur ich habe es!! Es ist meins!!! kriegt mich doch! Grisu: Muss ich das hol…

  • Ich wollte noch mal was zu "langweilig" sagen. Smilla z.B. läuft problemlos 20km Wanderungen mit, die hat Agi gemacht (als es gesundheitlich noch ging), liebt es zu rennen und zu spielen und das sehr ausdauernd... Frank hat ein paar Mal probiert mit ihr joggen zu gehen und dann aufgegeben... Also es ist nicht unbedingt, dass der Hund sonst nichts für den Kopf zu tun hat und es deshalb zu langweilig wäre... Bei Smilla ist es so, dass sie spielen will oder schnüffeln oder erkunden oder... Jedenfal…

  • Wir haben ja in NRW Wegezwang, keinen Leinenzwang (bei uns in der Gemeinde auch nicht weiter eingegrenzt/regelementiert), das heißt, die Hunde dürfen theoretisch immer frei laufen und nie den Weg ohne Leine verlassen (anders ausgeschilderte Gebiete außen vor, klar). Ob Winter, Brutzeit oder was auch immer ist egal. Das finde ich fair so, zumal der Wegezwang letztlich auch nicht so eng gesehen wird, wenn die Wiese abgemäht ist (vom Bauern) oder der Hund unter Kontrolle ist (Wald). Wir achten im F…

  • Die Shelties, die ich kenne, wären ebenso tödlich gelangweilt! Nur weil ein Hund sehr aktiv und begeisterungsfähig und arbeitsfreudig ist, muss der absolut nicht ebenso Spaß am Dauerlauf haben!

ANZEIGE