ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Der MK ist nicht gemein. Gemein ist dann das falsche Verhalten der HH. Wenn mein Hund nen Korb braucht, weil er andere sonst zerlegt, braucht der Hund dennoch Anleitung und Unterstuetzung durch seinen Halter was sauberen Umgang mit Artgenossen/Menschen angeht. Braeuchte er das nicht, muesste er keinen Korb tragen. Den Hund einfach in ne (unbekannte) Gruppe werfen und ihn da hilflos stehen lassen, ist genauso aetzend wie HH die ihre Hunde gezielt und ohne Absprache zu den MK-Hunden schicken (wie …

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Noe. Im Standard steht das so nicht drin bei den disqualifizierenden Fehlern. Genau DAS duerfte das Problem sein. Wuerde es da so drin stehen, duerfte man diesen Hunden keine ZZL geben. Da steht aber 'deutlich physische Abnormalitaeten' - schoen schwammig geschrieben. Bei der Falte etc. steht 'unakzeptabel und sollte schwer bestraft werden'. Das ist aber nicht gleich ein zuchtausschliessender Fehler. @Nebula Jups, ich meinte ueber 3 kg

  • Bei mir ist die Kleine ja eher so die Motzkuh (passend zu Kalle dem Motzbock). Aber aktuell isse fast schon laestig anhaenglich Fou gegenueber

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Wenn der Standard sagt, 3,5 kg Hubde haben einen zuchtausschliessenden Fehler, dann kann keine ZO diese Hunde erlauben. Nicht wenn sie mit dem offiziellen Standard zuechten! Und da ist es voellig egal, ob der Hund absolut gesund und ein Gewinn fuer die Zucht waere. Ein solcher Hund kann auch kein Champion werden. Klar der 2,5 kg Champion muss fuer die Zucht kein Gewinn sein. Aendert aber nix daran, dass er allein aufgrund des Standards in die Zucht kann (ob er es schafft haengt dann auch von der…

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Der CKD (VDH) schreibt mWn ein Mindestgewicht von 2 kg fuer Zuchttiere vor. Klar ist der Standard keine ZO. Wenn der Standard aber sagt alles an Gewicht unter 500 gr und alles ueber 3 kg ist ein disqualifizierender Fehler, dann muss eine ZO sich daran halten. @ChiBande Wenn bei den Ausstellungen gewogen wird, wird der Hund mit 490 gr ebenso ein dis bekommen wie der mit 3,2 kg. 510 gr sind erlaubt, also kein dis

  • Tag 7 und die Kleine steht wie ne 1. Bissel frueh aber gut. Fou steht, den Jungs nach, auch. Da seh ich selber nix, liegt aber mit Sicherheit an ihrer Rutenprellung.

  • Wegen den Kinderschutzgittern: Hunde kommen da drueber. Vielleicht keine Minihunde, aber normal grosse Hunde springen da einfach drueber. Selbst Kalle springt ueber unser Kindergitter aus dem.Stand raus drueber und der hat wegen dem Unfall Probleme mit Spruengen Ich wuerd mich also nicht zu 100% auf so eine Grenze verlassen..

  • Es ist ja echt angenehm, wenn beide Maedels gleichzeitig laeufig sind. Keine zickt die andere an, ich muss die Decken nur einmal waschen, die Jungs muessen es ned 2x kurz hintereinander mitmachen usw. Fou ist an Tag 16, Itsy an Tag 6.

  • Puh.. Waeren es meine Hunde wuerde ich folgendes tun: - den Rueden untersuchen lassen und gucken ob diese stressbedingte Reaktion eine gesundheitliche Ursache hat - MK und Hausleine auf/an den Rueden (das waere hier schon laengst passiert!) - einen wirklich guten Trainer kommen und die Situation einschsetzen lassen und je nach seiner Meinung weiter handeln (einen Hund abgeben oder dran arbeiten) Muesste ein Hund gehen, wuesste ich nicht welcher es waere. Vermutlich der Stinkstiefel. Liegt aber u…

  • HD? Cauda? Beides oder was ganz anderes?

    Murmelchen - - Gesundheit

    Beitrag

    Ich hatte bei Kalle GA im Kopf und hab verschiedene TAe dazu befragt. Aussage: Kann helfen, muss es aber nicht. Man kann es wohl testen, in dem an die GA-Punkte B12 (?) gespritzt wird. Ich wuerde den Hund ins MRT packen. Haben wir bei meinem Malirueden damals auch gemacht. Kommt da was raus, was man operativ behandeln kann, wuerde ich das machen lassen. Kommt nix dabei raus, hast du immerhin Gewissheit.

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Es geht nicht darum, dass x Zuechter einer Rasse da was zugeben! Hab ich von einer Rasse regelmaessig Hunde die fast eingehen oder eingehen weil sie gefaehrliche Dinge fressen (muessen), dann reicht u.U. ein Zuechter und der daraus entstehende Druck. Siehe Ataxie beim Malinois. Eine einzige Zuechterin hat es oeffentlich gemacht und sich reingehaengt. Sie hat enorm Pruegel bezogen aus den eigenen Reihen, hatte aber GsD auch Rueckhalt durch Freunde und andere Malihalter. Und aufgrund dieses Drucks…

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Zu den Collie-Koepfen: Ich find die teilweise vor allem extrem schmal. Manche Show-Tervueren und -Groenis gehen auch schon in die Richtung.

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Waere es ein so grosses Problem (= wuerde extrem oft auftreten), wuerde sicher in dem Bereich geforscht werden. Da es das mWn nicht wird (kann mich auch irren), duerfte das Problem einfach bzgl. ganzer Rassen ignorierbar sein

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Fou hat neulich ein komplettes Kirschkernkissen gefressen und musste deswegen in die TK. Sind deswegen Malis eine Qualzucht?

  • Qualzuchten

    Murmelchen - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Einer der Malis hier frisst nur bis sie satt ist. Die anderen zwei wuerden fressen bis sie eingehen. Pan ist eh ne Sondernummer

  • Wenn einer ankommt, was gerade bei Welpen mal passiert, dann wird der nicht geschreddert Das ist fuer mich keine unkontrollierte Situation. Ich kann meine ja kontrollieren. MK ist hier n bissel doof. Einige HH hier meinen dann ihr Hund sei vor Bissen sicher und schicken ihn gezielt zu dem MK-Hund. Das ist 1. scheisse, weil der MK-Hund trotz Korb Verletzungen verursachen kann und 2. weil der Hund mit MK sich nicht wehren kann, falls der andere drauf haut..

  • Pan koennte zu jedem Hund hin. Wenn dann ist er das Opfer, aber er selber haut nicht drauf. Ausser aktuell mit den heissen Weibern an seiner Seite evtl. Fou ginge auch. Da gibt es ein paar Regeln und gut ist's. Kalle will es nicht. Es waere purer Zwang fuer ihn und er wuerde sich sofort andwren Dingen widmen sobald es nur ginge. Die Kleine Sie hasst fremde Hunde die ihr zu nah kommen. Wuerde ich sie in eine unkontrollierte Begegnung mit (auch mir) fremden Hunden lassen, waere u.U. der Teufel los…

  • Hier ist es grad auch easy und es herrscht erschreckende Harmonie. Beide Weiber sind heiss, Fou jetzt dann in den Stehtagen (den Jungs nach..sie hat ne Wasserrute deswegen bewegt sich nix) und ausser Pan der n bissel rumprollt beim Gassi ist alles entspannt. Alleine bleiben alle auch einzeln. Muessen sie hier einfach koennen. Wobei ich meist immer auf 2:2 trenne. Wir haben kein Problem mit Fremdhundkontakten. Es gibt einfach keinen. Kalle sieht keinen Sinn darin, die Kleine findet es einfach nur…

  • Nicht der ABC-Shop. Ich mein nur Klin Kassel Startseite - Hund-Sport-Shop

  • Zu viel Körperkontakt

    Murmelchen - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Gibt ja GsD Dinge wie 'nein' und 'runter'. Meine duerfen aufs Sofa. Bei Besuch aber (je nach Besuch) nicht und das ist absolut kein Thema. Ich mag ja Kontaktliegen. Aber Fou findet es auch toll AUF mir zu liegen...ist bei ihrem Gewicht aber eher uncool. Also lass ich sie einfach nicht. Sie darf gerne an mir dran liegen, aber nicht auf mir. Das gleiche bei Kauzeug. Es tut einfach weh, wenn der Hund die Kauwurzel z.B. auf dem Schienbein des HH bearbeitet. Also wird das im Ansatz unterbrochen..

ANZEIGE