ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Puhhhhh , da haste aber echt noch Glück gehabt. Und Hecci hat nen Purzelbaum geschlagen am ende der 20 Meter ..puh Wäre wohl ein guter Schlittenhund dein Hecci Hab auch 2 Biothane Schleppleinen, wobei die eine auch sau rutschig ist, aber die von K9 ist total supi, rutsch nicht, sind aber auch nur 10 Meter.

  • Zitat von Avocado: „Biothane ist verdammt rutschig mit Handschuhen und Bianca hat eine Flugstunde inklusive am Bauch hinterher gezogen werden hinter sich. “ Oh weia, hoffe du hast dir nicht weh getan ? Da muss er ja Vollgas gegeben haben. Es gibt beim halten der Leine ja den Dreh, damit sie dir eben nicht aus der Hand rutschen kann. Du nimmst ein Teil der Leine und schlingst sie um den Daumen, ist dann wie ein Stopper sozusagen. Kanns jetzt schlecht erklären, aber ich denk du weißt was ich eine.…

  • oh je, so happy Gut, evtl hast du später dann schöne Träume Ich kanns verstehen, aber ich würde sehr gut schlafen und toll von träumen

  • Zitat von Heisenberg: „Gerade noch eine kleine Nachtrunde gedreht damit ich morgen mal ausschlagen kann. Und keine 5 Meter von uns entfernt saß eine Katze. Auf der großen Wiese hinter dem Haus lasse ich ihn ohnehin immer frei laufen aber um die Uhrzeit und aufgrund der Spontanität dieses kurzen extra Ausgangs hatte ich nichtmal eine Leine dabei. Für gewöhnlich befindet sich diese in der Jackentasche. Nur daß ich die falsche Jacke anhatte. Jedenfalls hat er zwar die Ohren aufgerichtet, schwer gea…

  • Na ja, wenn sie z.B. jagen will etc, müsstest du erst einmal den Futterbeutel werfen Ich meinte, du wirfst NACH dem kleinschrittigen Aufbau dann mal den Futterbeutel (wenn sie das noch nicht kennt, den nicht toll findet dann nicht), rufst ab, ziemlich früh anfangs, und gibst ihr dann eben was ultimatives Tolles. Nicht den Futterbeutel. Das andere wäre, da sie den ja noch nicht kennt, du lässt sie den erst mal apportieren, sie bringt und bekommt daraus. Also, meiner kennt das Suchen und apportier…

  • @MinnieMouse Gerne auch per pn. Mit dem Futterbeutel kannst du vieles traineren/üben, aber den Rückruf Ich würde den wirklich von vorne mit was richtig tollen aufbauen, was sie sonst NIE bekommt. Du kannst sie aber auch z.B. auf die Pfeife konditionieren. Wichtig dabei ist, sie bekommt was richtig mega tolles, im Idealfall bei Neuaufbau eben was sie sonst NIE bekommt. Das kleinschrittig beginnen, nicht gleich aus Situationen raus. Dann Situationen stellen, evtl Schlepp dran. Wenn Sie den Futterb…

  • Hmmm, ich denke es wurde oft mal unbewusst an fascher Stelle gelobt bzw bestätigt. Und wenn sie beim Vorbesitzer keine Grenzen gesetzt bekommen hat, machen durfte was sie wollte, hat sie es drin. Bedeutet aber auch, das so wie es auch schon Hummel geschrieben hatte, (was aber hier wohl nicht her gehört), ihr doch auch mal Grenzen gesetzt werden sollten von euch. Beim Zergeln würde ich nichts belohnen wenn sie zu dreist wird, und du ihr das Teil abnehmen willst. Du nimmst es ab, und gut ist. Läss…

  • @MinnieMouse Evtl wurde sie ständig belohnt bei jeden Pups..wurde evtl nie richtig abgebaut bzw auch falsch aufgebaut. Irgendwas ist/bzw läuft schief. Aber woher weiss sie denn vorher schon das es nix gibt ? Ich habe ja auch meist Futter mit, aber es gibt halt nicht immer welches. Irgendwo ist da der Wurm drin Vielleicht solltet ihr da von ganz vorne mit ner klaren Linie nochmals aufbauen. Sprich erst mal nen Löschungsprozess, dann von vorne beginnen. Denke ja das die normalen Grundkommandos ber…

  • Kann es sein, das du ständig, also immer alles mit Leckerli belohnst ? Wenn ja, ist sie ja darauf konditioniert, wieso sollte sie dann was machen wenn es nichts gibt ? Ich denke nicht das sie langsam lernt, im Gegenteil. Du bist interessant wenn du Leckerli hast, ansonsten bist du abgeschrieben. Vielleicht solltest du dich als Belohnung spannender machen. Statt immer Leckerli, auch mal ein Zergelspiel mit dir als Belohnung etc. Sowas lieben diese Hunde ja, gemeinsamen Spaß zu haben. Ich hatte z.…

  • @kawai Das hört sich doch schon besser an Hatte es so verstanden, das dann der HH auch fiddeln soll, was mich sehr gewundert hätte. Das man den Hund z. B. ablenken kann, wenn man als HH rum tanzt, springt etc, kenn ich. Aber das soll ja mehr dazu dienen, das sich der Hund mehr an den HH orientiert als auf das entgegenkommende Objekt. Bei einige Hunden ist das Vorspielen von positiver Stimmung ja erfolgreich, aber die ganz sensiblen merken das sofort. Jedoch versteh ich jetzt, was du gemeint hast…

  • @Mikki Mentaltraining und Bewusstsein Übungen ;-) Ohne Quark, das hab ich für meinen Kanllkopf gemacht, weil ich wusste, je cooler und ruhiger, bzw entspannter ich da ran geh umso besser. Hat mir mega geholfen:-D Und Duke auch

  • Zitat von kawaii: „wie es auch viele Hunde tun: mit fiddlen. Also wenn ich es nicht schaffe, überzeugend positiv zu wirken, dann halt fiddlen. “ Das würde bei uns ganz schnell nach hinten los gehen. Ist das eine pauschale Aussage von ihr ?

  • 20 Hunde und die meisten unangeleint ? Huiiii Das würd ich mir auch erst anschaun..hmmm

  • Box - ja oder nein? Und wie?

    Michi69 - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Zu diesen Thema wird es immer Unstimmigkeiten geben, wie auch zum Thema Halsband oder Geschirr ;-) Lass dich da nicht verwirren, denn du musst entscheiden, was für euch und eure Gesamtsituation am besten ist. Eine Box kann sehr wohl ein toller Ruheort werden für den Hund, und er wäre auch noch geschützt von den Kinder. Das kann man handhaben wie man will. Ich habe die Welpen ohne Box gross gezogen. Natürlich aber an eine Box gewöhnt fürs Auto. Also schaut was für euch stimmt, und lass dich nicht…

  • Schäferhund (Mike 2J) pflegen

    Michi69 - - Pflege

    Beitrag

    Wieso? Was hast du denn bis jetzt gefüttert? Hat er denn stumpfes Fell oder warum und was genau willst du denn noch wissen? Ist doch eigentlich alles dazu geschrieben worden

  • Hund zieht sich zurück

    Michi69 - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Versuch einfach deine ältere Hündin nicht nochmal in eine solche Situation zu bringen, das sie den Raum verlassen muss und zittrig wird. Es war ihr Zuviel.

  • Unsicherer Hund unterwegs

    Michi69 - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Das finde ich auch, denn der Hund ist auf die andere Seite der TE gegangen, hat somit Schutz gesucht, diesen durch ist alles gut erhalten. Das anstupsen war mMn eher so zu deuten, aber jetzt bekommen ich ein Leckerli. Ich denke der Hund hat verknüpft, das anstupsen gleich Leckerli bedeutet. Und in dieser Situation hat es mMn auch gepasst. Genau so gehe auch ich durch manche Situationen, die für den Hund etwas doof sind. Ich gebe ihm ein alles ist gut, ist ok und gehe ruhig weiter. Ich finde die …

  • Die Idee mit der Mutter gemeinsamen einen Hund auszusuchen, finde ich schon mal gut. Aber ohne dem Wissen des Vaters, wäre das ihm gegenüber äußerst unfair. Ihr könnt euch doch alle mal gemeinsam zusammensetzen mit beiden Eltern, und das Thema besprechen ;-)

  • Schneeklumpen

    Michi69 - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Ich hab heute das erste mal diese Boots ausprobiert, na ja und haben schon den ersten verloren Wobei Duke ja die Schneeklumpen nicht so viel ausmachen (ausser die salzigen) , aber ich dachte ich probiers mal. is ja praktischer als danach die Pfoten mit lauwarmen Wasser zu spülen. Hab das wohl nicht so im Griff, zu leicht find ich hab ich die auch nicht dran gemacht gehabt Aber ich will ja auch nicht seine Blutzufuhr unterbrechen

  • Unsicherer Hund unterwegs

    Michi69 - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Ob das wer zum kotzen findet oder nicht, jedenfalls sind wir durch das Training schon sehr viel weiter gekommen. Und wenn man es richtig macht, wird nicht ständig gezerrt oder gerupft am Halti , im Gegenteil. Und eben, das machen die meisten die mit Halti laufen, und das ist für den Hund dann zum Kotzen. Ich muss fast nicht mehr korrigieren, weil wir nun soweit sind, das er den Hund anschaun kann, zu mir schaun kann. Vorher sah er Hund und zack, da blieb keine Zeit für sonst was. Und einen Hund …

ANZEIGE