ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Re: Der Katzen-Laber-Thread

    jansens - - Katzen Forum

    Beitrag

    Hier ist seit Mai nichts geschrieben worden? :O Na, das muss ich ändern! Mia wohnt nun seit 4 Monaten bei uns und ich will sie wirklich nicht mehr missen. Sie ist einfach nur eine liebe Katze, unglaublich nett. Unser schwarzer Teufel (Katze, ~4) und Mia (~2) hatten nie wirklich Stress miteinander, aber unsere ältere Katze will fetzen, aber Mia schnallts nicht. Mittlerweile jagt die Ältere Mia durch die Wohnung. Hab auch schon der Pflegestelle geschrieben und ein Video geschickt, und gefragt, ob …

  • Und noch was wegen Vertrauen. Ja, er hat gelernt, uns richtig zu vertrauen. Kleine Beispiele.. meine Eltern sind umgezogen und im neuen Haus lagen Marmorfliesen. Die Treppe hinauf traute er sich einfach nicht. Der erste Trainer riet zum leckerchen geben, Leckerchenspur, machte alles schlimmer. Die zweite Trainerin sagte: Geschirr dran, ganz ganz eng nehmen und ihn dadurch sozusagen am fallen hindern und mit ihm Stufe für Stufe gehen. Gesagt, getan. Bis wir oben waren, war das Geschrei groß seine…

  • Anselm, vielen Dank für deine Worte. Ich habe darüber nachgedacht und tatsächlich bin ich viel souveräner geworden. Früher war ich direkt nervös, wenn einige Menschen entgegen kamen, weil "gleich tickt er wieder aus". Und wenn ich nicht die Möglichkeit hatte, 5 Meter ins Gebüsch zu springen, hab ich sozusagen einfach nur die Luft angehalten und hab den Hund eng genommen. Fatal! Dieses "ich nehm dich jetzt eng" und ich bin schon so aufgeregt war ein furchtbarer Fehler unsererseits, denn genau das…

  • Re: Barfen...aber wie?

    jansens - - BARF und Frischfütterung

    Beitrag

    Wir geben round about 50 Euro im Monat fürs barfen aus. Anfangs wollte ich auch teilzeit barfen, aber bin irgendwann wegen den Vorteilen für uns (wenig Kotabsatz, sehr gute Verträglichkeit und keine Pupserei mehr) komplett umgestiegen. In der Anfangsphase würde ich dir allerdings raten, erstmal nur zu barfen, um den Körper auf Rohfleisch zu sensibilsieren. Anfangen kannst du mit Pansen (viele sagen, Pansen würden einige Hunde nicht gut vertragen, aber bei uns im Barfshop wird immer mit Pansen ei…

  • Wir haben bei blaire unsee Geschirr anfertigen lassen. Bei uns waren auch alle gängigen Geschirre zu klein. Und wenn, kosteten sie massig Geld. Das Schöne bei blaire fand ich, dass alle maßgefertigten Geschirre nur 40 Euro kosteten. Und es sitzt toll, und sieht bis heute noch klasse aus.

  • Leute, ich muss mich einfach mal freuen. Was war ich noch vor gut einem Jahr verzweifelt, und wie oft habe ich geweint, und heute habe ich einen so tollen Hund. Konnten heute entspannt mit Hund und Nachbarn und neuem Nachbarn im Garten sitzen. Er hatte den Maulkorb auf und hat sich wirklich wirklich gut gemacht. Er hatte zwischenzeitlich sogar richtige nette Avancen gemacht. Dann durfte er auch hin und hat sich streicheln lassen :) Dann wars dem Nachbarn aber nicht mehr geheuer und ich hab ihn w…

  • Wir haben ja nun schon 3 Katzenzusammenführung hinter uns. Bei jeder hat Hund Geschirr samt Leine für mind. die erste Nacht tragen müssen. Bei unserer dritten Katze mussten wir ihm auch einen Maulkorb aufsetzen, zumindest in den ersten 3-4 Tagen. Ob was passiert wäre, eher nicht, aber die Katze kannte überhaupt keine Hunde und hat gefaucht und geknurrt wie am Spieß, daraufhin wurde unser Hund auch ungehaltener, also besser Vorsicht als Nachsicht. Mittlerweile läuft es ziemlich entspannt, wir hab…

  • Wir hatten einen absolut unkomplizierten Welpen... ein Traum, wahrhaftig. In der Teenagerzeit wurde es anstrengender bis hin zu ernsthaften Problemen. Aber auch das bekamen und bekommen wir mittlerweile ganz gut unter Kontrolle. Abgesehen von diesen Problemen war unser Kerlchen auch in der Pubertät nie aufgedreht, hyperaktiv oder dergleichen.

  • Wetter - katastrophal. Er kann Hitze furchtbar schlecht ab und große Runden sind meist nur früh morgens oder spät abends möglich, ansonsten trottet er (und er ist 2,5 Jahre!) wie ein Opi hechelnd hinter uns her. Ein gutes hat es: bei seinem lauten hecheln kann man ihn nicht im Wald verlieren. Fellwechsel - war im Juni rum ganz schrecklich, er hat so viel gehaart. Und auch jetzt haart er viel im Gegensatz zum Vorjahr.

  • Wir fahren für jeden Gassigang raus. Wir wohnen zwar ausserhalb, aber leider ist es hier nicht besonders schön für Hunde. Die nächste Pinkelstelle ist weit weit entfernt, und auch sonst muss man ewig laufen, um den Hund irgendwo freilaufen lassen zu können. Wir fahren jeden Morgen ins Feld oder in den Wald, zwischen 15-90 Minuten. Nachmittags geht's im Garten Pipi machen und abends dann eine größere Runde, je nachdem, wie viel wir morgens schon gemacht haben. Mein Hund ist ein Muffel, dh. zwei g…

  • Melone mit Schinken und self made Pommes. Lustige Kombi...

  • Ich kann dir sagen... das wird. Auch zu den Katzen. Wir haben letztens eine zweite Katze ins Haus geholt, die wahnsinnige (!) Angst vor dem Hund hatte. Als sie ihn sah, hat sie geschrien, gezittert und gewürgt. Alles gleichzeitig Mittlerweile läuft hier alles so entspannt, die Gewöhnung ihrerseits dauerte allerdings einige Wochen, bis sie wirklich keine Angst mehr hatte. Also mach dir keine Sorgen!

  • Es tut mir wahnsinnig leid, was euch und eurer Ronja passiert ist. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Ronja, dass sie jetzt schmerzfrei hoch oben leben darf.

  • Anfangen würde ich mit Rinderpansen. Das ist gut für die Umstellung, haben wir auch gemacht, hat 1a geklappt. Kein Durchfall oder ähnliches. Und Pansen schmeckt den meisten Hunden

  • Saupacker sind keine Doggen, sondern eine Mischung unterschiedlicher Rassen zu unterschiedlichen "festgelegten" Anteilen. So kann es eben vorkommen, dass im Muttertier Rottweiler drin wäre oder andere Rassen, die auf der Liste stehen. Was mischt in deinem Hund denn dann mit?

  • Gestern gab es Tortellini mit Pesto und angeschwitztem ganz klein geschnittenem Gemüse, frischem Organo und Basilikum. Heute gibt es belegtes und überbackenes Fladenbrot mit Tomate-Mozzarella, Pesto, Mozzarella, Parmesan und frischen Kräutern.

  • Wieso sind 5 Monate nicht iO? Das ist ja keine Garantie. Bei jedem Hund wirkt so ein Hormonchip anders. Man sagt in der Regel bis zu 6 Monaten.

  • Wir haben uns damals zu einer Kastration entschieden, auch aus gesundheitlichen Gründen. Nachdem der Hund kastriert wird, kann sich alles ja noch einmal verschlimmern. Das hatten wir auch. Es gab 2-3 Wochen, da war er total "durch", hat geschnappt, Sachen verteidigt und neigte zu starken Übersprungshandlungen. Und plötzlich war alles vorbei. Er hat sich vom Wesen her durch die Kastration tatsächlich zum guten verändert. Aber was ich sagen will... kann es bei euch nicht derzeit auch so etwas in d…

  • Wir haben ihn gestern schon gepolstert. Müssen das nur nochmal optimieren. Ihm ist der Baskerville aus einem mir unerklärlichem Grund aber sehr unangenehm. Das Plastik ist an einigen Stellen auch nicht besonders eben, weshalb es scheinbar auch zu den Wunden oder Unbehagen kam. Den ersten Baskerville habe ich damals schon umgetauscht, weil das Plastik total verzogen war und schief auf dem Hund saß. Den Stirnriemen werden wir jetzt wieder anbringen, das wird sicher auch ein bisschen besser sitzen.…

  • Wäre ja bei Bumas. Ansonsten noch Tips, wo man einen guten Maulkorb maßanfertigen lassen kann?

ANZEIGE