ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ui, find ich spannend, die Idee. Wenn ich demnächst mehr Zeit habe, werd ich die Damen mal entscheiden lassen. Ich denke, mit Skadi allein wär das ein Problem, die fragt mich alle 10 Meter mit Blicken, ob noch alles ok und auch wirklich richtig ist. Aber der Terrier wird's rausreißen. Da könnt's dann nur schwer werden, wenn die meint wir nehmen den Weg durchs Brombeerdickicht

  • Zitat von "kaenguruh": „Brazzi, wie schön von Dir zu lesen. Erinnere mich noch an viele Fotos von Skadi. Du weißt, ich war schon immer parteiisch. Insofern. Was erlauben diese Hunde sich auch der armen Skadi gegenüber? Umöglich Spannend finde ich, dass sie Flucht und Unterwerfung nicht toleriert. Muss dann halt der Skadi-way-of-life sein, ne? Für andere HH muss das doch auch total irritierend sein, weil die sie doch erstmal gar nicht lesen können, oder?“ Also Unterwerfung akzeptiert sie durchaus…

  • Zitat von "freulein": „seid ihr sicher das er überhaupt was hört? ansonsten name+keks und das mehrfach am tag kann helfen :-)“ Das würde ich auch erstmal abklären. Wenn sicher ist, dass er was hört (quitisch im Nebenraum quitschen lassen, neben dem Ohr mit dem Finger schipsen, und auf Ohrenreflex warten), würde auch ich den Namen erstmal schlicht konditionieren (immer wieder Name und sofort eine gute Futterbelonung - egal ob der Hund guckt) und später, wenn man grundsätzlich Aufmerksamkeit bekom…

  • Oh, ein Thema für uns. Skadi ist zwar alles andere als generell unverträglich, aber es gibt zwei Dinge, die in ihren Augen absolut nicht gehen und die auf's härteste sanktioniert gehören: Unhöflichkeit (und das beinhaltet alles wuselige, aufdringliche oder anbiedernde Verhalten vor allem aktiver Unterwerfung - wehe vor allem dem Hund, der versucht Küsse zu verteilen... ) und ihr etwas (auch nur vermeindlich) fressbares streitig machen. Bei letzterem ist sie extrem kompromislos, attakiert selbst …

  • Re: Kastration - Tipp !

    Brazzi - - Gesundheit

    Beitrag

    Auch ich würde wahrscheinlich auch nicht kastrieren lassen, wenn es nicht unbedingt sein muss - der Eingriff ist, mal vom der Op selbst, eben ein ziemlich starker Eingriff in den Hormonhaushalt des Hundes und kann unter Umständen auch Verhaltensveränderungen nach sich ziehen. Gerade, wenn die kleine so sozial und unkompliziert ist gäbe es für mich da nicht unbedingt einen Grund. Wenn es aber nun so sein soll und der Entschluss schon feststeht, würde ich zu einer endoskopischen Kastration raten. …

  • Zitat von "Kaluelo": „ Wenn Snorri morgens vor einem wach wird, stellt er sich so dicht vors Bett, dass seine Nase fast das Gesicht berührt. Man wird dann davon wach weil man spürt das man angestarrt wird. Und sobald man nur ein Auge leicht öffnet bekommt man ne kalte nasse Hundenase ins Gesicht gedrückt :irre: “ Mach meine große Hündin ähnlich. Allerdings stellt sie sich so neben mich, dass ihr Kopf direkt über meinem Gesicht hängt. Irgendwann lösen sich dann einzelne Speicheltropfen aus ihrem …

  • Zum einen ist es mit Sicherheit eine Altersfrage. Es beginnt in dem Alter langsam die Zeit, wo Hunde schier unerschöpfliche Energien zu haben scheinen.... das wird sicher noch viel ausgeprägter werden Zitat von "AnniMalisch": „Ich bin auch der Meinung, dass es für einen 5 Monate alten Junghund sehr schwer ist, lange im "Platz" zu liegen. Welche Zeitspanne schwebt Dir denn vor?“ Und das wär auch meine Frage... wie lange muss er leigen und unter welchen Voraussetzungen möchtest du, dass der Hund s…

  • Zitat von "RafiLe1985": „Zitat von "Einstein51": „Für was Freilauf, wenn der Hund sowieso nur neben einen gehen und nicht schnüffeln darf? Dann kann ich ihn ja gleich an der Leine lassen? Und warum darf er nicht schnüffeln?Hört sich nach einem sehr langweiligen Spaziergang an.“ Ja, so ähnlich habe ich auch argumentiert. Sie sagte, sie will ihre Hunde in jeder Situation freilaufen lassen können und ihre Hunde laufen auch tatsächlich so. Aber mir würde das nie im Leben einfallen, Newton neben eine…

  • Ich findes es deutlich besser, wie du es bisher machst. Praktisch, wie auch gefühlsmäßig. Zitat von "RafiLe1985": „ So sagt sie zum Beispiel, dass die Hunde grundsätzlich hinter bzw. maximal neben dem Halter gehen dürfen. Schnuppern wird unterbunden. Der Hund hat brav auf dem Weg zu laufen. Weiterhin ist sie der Auffassung, dass der Hund auch während des Spiels merken muss, wenn man sich als Halter entfernt und dann selbstständig, d.h. ohne Abruf, hinterher kommt. “ Besonders beim fett markierte…

  • Re: Traumrudel

    Brazzi - - Sonstiger Talk rund um den Hund

    Beitrag

    Wir spinnen also wirklich nur rum, ja? Wir gehen davon aus, dass alle die Hunde, die wir hier auf zählen genau die Chraktereigenschaften mitbringen, die wir erwaten und dazu noch optisch perfekt dem entsprächen, was wir bevorzugen? Das wir das perfekte Haltungsumfeld hätten? Alle Zeit der Welt? :megagrin: Dann hätt ich da recht viele Wünsche.... Aaaaaalsooooo.... zu meinen beiden dazu hätt ich gerne... ....für mich "persönlich": - zwei Aussierüden (black bi white trim (wenig weiß) und red bi whi…

  • Ich darf mich einmal selbst zitieren: Zitat von "Brazzi": „Tja... man weiß ja nie, was noch kommt. Aber so generell kämen für mich keine Jagdhunde (abgesehen von Retrievern), Terrier (abgesehen von Staffs und Bullis) oder nordische Hunde in betracht - und zwar schlicht und einfach wegen des Jagdtriebs. “ ... man weiß tatsächlich nie was noch so kommt. Denn heute habe ich einen Terrier (wenn auch nur einen halben), lernte viele näher kennen und würde sagen - immer wieder gerne! Mich begeistert ei…

  • Zitat von "NadineB81": „Zitat von "angelsfire": „ Mein Rüde hat darauf aber letztes mal mit schlimmen neurologischen Ausfällen reagiert. Das kommt nicht in Frage. Grüße“ Ich würde an deiner Stelle einen MDR1 Gentest durchführen lassen, denn es gibt noch mehr Medikamente die bei betroffenen Hunden sogar zum Tot führen können. lG, Nadine“ Bravecto ist bei MDR 1 z.B. auch unbedenklich. War mir sehr wichtig, da Skadi nicht getestet ist und durch den Collieanteil den Defekt tragen könnte.

  • Ich habe super Erfahrungen mit Bravecto gemacht. Ist eine Kautablette, die ca. 3 Monate gegen Flöhe und die meisten Zeckenarten wirkt (gegen eine bestimmte Zeckenart wirkt es glaub ich nur 8 Wochen). Ich hatte zwar keinen "echten" Befall - zumindest haben weder ich noch der TA je Flöhe auf den Hunden gefunden - ich vermute der Terrier hat immer mal wieder einzelne Flöhe von den Igeln reingeholt oder so. Skadi hat jedenfalls eine Flohspeichelallergie, die schon ausgelöst wird wenn sich zufällig m…

  • Meine beiden haben auch gerade mitgemacht

  • Zitat von "Chestergirl": „Habt ihr eine Idee, wie ich am Besten einen halben Kürbis aufbewahre? Ich hab immer wieder das Problem, dass ich als Alleinstehende, die dazu auch nicht allzu große Portionen verdrückt, an einem Hokkaido-Kürbis je nach Größe schonmal ne Woche esse. Und dann auch ne Weile keinen mehr sehen kann Ab und zu kann ich meiner Familie die Hälfte abgeben, aber das geht auch nicht immer... Aber deswegen auf Kürbis verzichten mag ich auch nicht ;)“ Ich hab öfter mal einen halben K…

  • Re: Cattle Dog? Ja/Nein

    Brazzi - - Überlegungen vor dem Kauf

    Beitrag

    Hmm... also ich kenne nur einen Cattle Dog persönlich, der ist allerdings ebenfalls alles andere als einfach.Die Besitzer waren vorher hundeerfahren, haben sich gut eingelesen in das Thema, und doch sind sie an diesem Hund fast gescheitert. Als Welpe habe ich ihn als ziemlich angenehm erlebt... klar, ein körperlich spielender Hund, aber sehr sensibel im Lesen von Körpersprache, konnte Abbrüche gut akzeptieren und kam mit anderen Hunden in der Regel gut aus. Aber ab der Pubertät hatten die Besis …

  • Re: Hund humpelt, dann wieder nicht

    Brazzi - - Gesundheit

    Beitrag

    Zitat von "LuckyHund": „ Das war Mitte Juni ...und was soll ich sagen ....heute, gerade mal 4 Monate später humpelt er schon wieder, dieses Mal im rechten Karpalgelenk. Genau das gleiche Bild wie die beiden anderen Male, immer nach dem Aufstehen und die Abstände werden immer kürzer Es wäre dann also die 3. Entzündung auf 3 versch. Gelenken innerhalb eines Jahres. Werden wohl wieder ´nen Termin in der TK machen, ist nur die Frage, was die noch tun sollen, wir haben doch schon alles durch an Diagn…

  • Re: Hund humpelt, dann wieder nicht

    Brazzi - - Gesundheit

    Beitrag

    Zitat von "Ponti": „Unser Hund ist gegen Zecken geimpft und hat auch die Barbesian Impfung.“ Wie pimpfi schon schrieb: Gegen Zecken impfen geht nicht. Falls du ein Mittel wie Frontline/Advantix etc. meinst - so 100% sicher sind die nicht. Gebissen werden bei vielen Mitteln die Hunde trotzdem, es gibt inzwischen resistente Zeckenstämme, wenn man nicht sehr engmaschig nachbehandelt kann es zu Zeiten kommen, in denen kein Schutz besteht, und, und, und. Falls du eine Borellioseimpfung meinst: Impfun…

  • Re: Hund humpelt, dann wieder nicht

    Brazzi - - Gesundheit

    Beitrag

    Wenn es weiter zu wechselnden Lahmheiten kommt, also vor allem, wenn es mal eins, dann ein anderes Bein ist, was er schont, würde ich den TA mal ansprechen, ob es Borreliose sein könnte. Habt ihr in letzter Zeit mal ein Blutbild nehmen lassen? (Leicht) erhöhte Entzündungswerte könnten nämlich z.B. ein weiteres Anzeichen sein, genauso wie Fieberschübe und allgemeines Unwohlsein (die Tage, wo es ihm "irgendwie" nicht so gut geht?). Das perfiede ist, dass sich Borrelien nur in einem akuten Schub im…

  • Du bist hundegschädigt wenn... ... du während eines Spaziergang mit deinen eigenen Hunden weit entfernt auf dem Feld zwei wilderne Hunde entdeckst, dich schon aufregst, wie jemand so verantwortungslos sein kann, die "Hunde" dann aber plötzlich auf einem Zaunpfahl landen, und sich so als tieffliegende Krähen entpuppen

ANZEIGE