ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ja, verstehe ich. Ich arbeute häufig nach dem Prinzip 'Freiheiten muss man sich erarbeiten'. Das kann man gut oder schlecht finden. Aber bei mir wäre der Radius dann eben so lange klein, bis das mit dem liegen lassen sitzt. Gerade Zuckerrüben kann man ja recht gut gezielt üben. Hochwertiges Loben darf man bei dem ganzen natürlich nicht vergessen. Das ist ja eigentlich der Knackpunkt. Ja, das ist für Menschen. Ich hätte den Tipp auch nicht einfach nach einem 'Selbstversuch' weitergegeben. Wie ges…

  • Naja, schimpfen wenn es im Maul ist ist sicherlich kontraproduktiv, aber davor gibt es bei mir schon Ärger. Ich kenne da auch nichts mit Abnehmen. Irgendwo reicht es meiner Meinung nach. In deinem Fall hört sich das aber an, als würde deine Hundin Schwierigkeiten mit der Vernupfung des Verbots haben. Weiß sie, dass das untersagt ist? Lässt sie es bleiben, wenn du noch reagierst bevor sie es sich schnappt? Meine Tierärztin hat damals Basica (aus der Apotheke) empfohlen. Bei uns hat es damals geho…

  • Was hast du denn für einen Hund? Wie lange ist der schon trainiert worden und und und... Was man im Zughundesport erreichen kann liegt nur am Training, sondern meiner Meinung auch an den Anlagen des Hundes. Alles eine sehr individuelle Sache...

  • Socke an und ein Tabu einführen. Wenn sie immer wieder leckt kann das nicht heilen. Was haben die Tierärzte gesagt? Warst du schon in einer guten Tierklinik? Was hast du bisher genau gemacht?

  • Kickspark - wer hat eins?

    AnnaAimee - - Zughundesport

    Beitrag

    Meeeeega Bin total neidisch...kickspark ist leider deutlich zu schwer für meinen Rentnerhund... Habe ja schon den Roller 'weggepackt'. Also musst du mich jetzt ganz viel mit Videos füttern!

  • Der Trekking-Thread

    AnnaAimee - - Urlaub mit dem Hund

    Beitrag

    Ich musste zum Glück noch nicht, aber ich würde ohne zu Zögern ja. Ich weiß nicht, ob du mal eine aufgeschlitzte Pfote hattest. Das blutet schon sehr krass und mitten in den Bergen, was will man machen. Ich habe zusätzlich auch noch Kompressen, Verbandszeug und Socken dabei, das würde ich vermutlich auch noch zusätzlich drüber machen. Hier der Thread: Sekundenkleber

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Das nicht. Aber es wird oft so getan als wären das sooo schwere Pferde und die Ausbildung sooo anspruchsvoll. Zumindest kommt es für mich so rüber und das finde ich etwas seltsam.

  • Oh schon länger nicht mehr. Ich setze ja meistens nur für mich selber und versuche inzwischen keine genauen Ideen mehr zu haben. Mhm, nicht hinbekommen, ich finde manchmal wirkt es dann einfach nicht so, wie man das gerne gehabt hätte. Kann man vermutlich mit nicht hinbekommen gleichstellen ja. Manchmal auch die Hunde nicht ganz kooperativ (oder die Menschen). Ich bin so viel entspannter seit ich nur noch einen 'Rahmen' plane.

  • Jaaa... Aber noch schlimmer ist es, wenn man es dann umsetzt und es gefällt überhaupt nicht.

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Regeln hast du schon gelesen? Ich weiß nicht was du mit rohen Pferden machst, aber ich kenne das oben als normale Herangehensweise. Was da das Pferd ausnutzen soll Das Pony war jetzt auch nicht das einzige, hält das mit der krassesten Wandlung. Aber ich bin ehrlich gesagt nicht ganz sicher was dein Beitrag ausdrücken soll.

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Und ich würde mal vermuten, dass da schon ziemlich viel schief gehen muss, dass er sich so das Genick bricht. Und irgendwie muss man das Pferd ja arbeiten. Vermutlich die letzte Chance, ist ja für keinen ein Zustand.

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Problem ist, dass sobald er das kann es echt gefährlich werden kann. Und ohne intensives Training wird es schwierig. Doof... aber nachvollziehbar.

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Kommt auf rohe Pferd drauf an. Kann Spaß machen. Gerade wenn sie nach den ersten Regeln kooperativ sind. 'Mein' Pony damals war anfangs komplett roh und ist gestiegen, wenn man Richtung Hufe ist. Geduld, Regeln und Zeit werden doppelt belohnt. Er war einfach klasse und irgendwann echt ein Schaf. So lang hat das auch nicht gedauert. Edit: tut mir Leid, dass ich so langsam bin..

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Tinker panische Angst vor Menschen. Shire Horse völlig unerzogen. Hups zu spät. Wurde soweit ich das verstanden habe gekauft und dann hat die Halterin ein Kind bekommen.

  • Die Pferdeprofis

    AnnaAimee - - Pferde Forum

    Beitrag

    Oh man... da will man gar nicht wissen was mit dem gemacht wurde. Tolles Pferd was dennoch nicht tritt und beißt. Und sympathische Halterin, die einfach nur führen schon als tolles Ziel empfindet.

  • Hund-Katze-Maus

    AnnaAimee - - TV-Tipps zum Thema Hunde/Tiere

    Beitrag

    Ich finde es schade dass die Hundetrainerin fast nicht zu Wort kommt... Vielleicht schlecht geschnitten, aber da hätte er keine Hundetrainerin holen müssen, wenn er alles selber/alleine weiß. Edit: Boa was ein toller Schäferhund...

  • Schneeklumpen

    AnnaAimee - - Probleme mit Euren Hunden

    Beitrag

    Bei uns sind nur die Pfoten und der untere Teil der Beine ein Problem. Schneide die Pfoten also sehr sorfältig aus und Schere den unteren Teil der Beine ab. Nicht perfekt, aber geht einigermaßen.

  • Der Trekking-Thread

    AnnaAimee - - Urlaub mit dem Hund

    Beitrag

    Ich habe eine normale Leine mit Ruckdämpfer (am Geschirr). Schleppleine fände ich jetzt doch arg umständlich. Hunderucksack benutze ich persönlich nicht. Wichtig finde ich ein Notfallset für Hunde. Ich habe da auch so Sachen wie Sekundenkleber drin. Weiß jetzt nicht um die Bedingungen im Fichtelgebirge, aber wenn du in den Bergen eine aufgeschlitzte Pfote hat ist das äußerst ungünstig (großer Blutverlust). Nachdem ich hier im DF davon gelesen habe ist Sekundenkleber unser treuer Begleiter.

  • Ängstliche Käthe eingezogen

    AnnaAimee - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Naja, dieses Fuß machen viele unsichere Hunde. Das muss (leider) nicht so bleiben Belohnen bis zum Umfallen. Das wäre mein Konzept (fürs erste). Und wenn das noch so einfache Sachen sind. Z.B. wen sie neben dir läuft. Würde ich immer belohnen. Dadurch lernt sie auch direkt sich an dir zu orientieren. Mach's dem Hund schön. Edit: ich würde versuchen nicht erst in Angstsituationen mit den Leckerlies zu kommen. Da vergeht den meisten Hunden der Appetit. Schon davor. Bei ganz banalen Sachen.

  • Ängstliche Käthe eingezogen

    AnnaAimee - - Welpen und Junghunde

    Beitrag

    Wie gesagt ich betone noch mal- Sicherheitsgeschirr. Gerade weil du sie nicht einschätzen kannst. Die sind jetzt auch nicht super teuer. Vorbeiziehen- sie zieht dagegen, aus dem Halsband raus, Hund weg. Was soll das überhaupt bringt. Ich pack dich doch auch nicht an den Haaren und zieh dich an Sachen vorbei, vor denen du Angst hast. Überleg dir mal, wenn du vor etwas Angst hast. Fällt dir was ein? Wieso für die Angst 'belohnen' es geht doch lediglich darum, dass sie sich wohler fühlt. Wie soll d…

ANZEIGE