DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Hotspot

Alles rund um die Gesundheit Eurer Hunde.

Diese Rubrik ersetzt nicht den Tierarzt oder einen Besuch bei dem Selbigen.

Moderator: DF-Mods

Hotspot

Beitragvon zillibilly » 20.07.2010 09:21

Hallo ihr Lieben!
Am Freitag wurde bei Aaron ein Hotspot festgestellt. Ich bekam eine Tinktur zum Reinigen und eine Lotion. Da Aaron keinen "Trichter" tragen mag, bekam er noch ein Antibiotikum gespritzt, um den Juckreiz zu lindern. Gsd kratzt er nicht. Ich habe allerdings, trotz konsequenter Anwendung der Medikamente, nicht den Einruck das der Hotspot abheilt. Meine Tierärztin ist im Urlaub :hilfe: Ich würde jetzt gern Calendula Tinktur aus der Apo holen, habe gelesen, dass das sehr gut sein soll.
Habt ihr Erfahrungen damit, oder ne Alternative dazu? :hilfe:
Ich will auf keinen Fall, das sich der Hotspot vergrößert.
Damit die Blume blühen kann, braucht sie Erde, Wasser und Licht.
Der Hund braucht vor allem die Wärme seiner Menschen.
zillibilly
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

ANZEIGEN

Beitragvon kimba2007 » 20.07.2010 09:53

Meine hatte auch mal einen. Habe nur 3% Wasserstoffperoxidlösung draufgetupft und es ist nach ein paar Tagen abgetrocknet.
Wo hat dein Hundi denn den HotSpot.
Was für einer ist es denn, es gibt versch. Arten?
LG Anja
-----------------------------------------------------------
Kimba *14.10.2007
Benutzeravatar
kimba2007
 
Mitglied
 

Beitragvon BigJoy » 20.07.2010 10:13

Mein Hausmitteltipp: Zusätzlich zur äußeren Behandlung mit einer Salbe/Tinktur/Puder Arnica anwenden.

Arnica D6 (Apotheke, ca 6.-) , anfangs ruhig 3 Globuli stündlich. Wenn's deutlich besser wird, auf 3x am Tag gehen. Die Globuli kannst du gut in der Hundelefzen "parken" (die sollen bestenfalls ja im Mund zergehen und nicht auf einmal runtergeschluckt werden).

Und nicht nur das Kratzen, sondern auch das Lecken verhindern. Einmal drüber lecken ist okay, aber nicht lecken lassen.
Benutzeravatar
BigJoy
 
Mitglied
 

Beitragvon zillibilly » 20.07.2010 13:14

kimba2007 hat geschrieben:Wo hat dein Hundi denn den HotSpot.
Was für einer ist es denn, es gibt versch. Arten?


An der "Backe", sprich im Gesicht, seitlich unter dem Ohr. Es ist kein tiefer Hotspot. Gibt es sonst noch andere Arten? :???:

Lecken kann er ja so nicht, und das mit dem Kratzen ist gut, seit ich diese Lotion drauf mache. Aber so ganz zufrieden bin ich nicht mit dem Heiluungsprozess. Aber vielleicht bin ich auch zu ungeduldig.
Damit die Blume blühen kann, braucht sie Erde, Wasser und Licht.
Der Hund braucht vor allem die Wärme seiner Menschen.
zillibilly
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon kimba2007 » 20.07.2010 13:27

Meine hatte es auch an der Backe. Ja es gibt oberflächliche und tiefe HotSpots. Wie gesagt ich hatte nur 3%ige H2O2-Lösung drauf und den Bereich vorsichtig mit der Schere freigeschnitten. Wenn noch Fell im HotSpot war hab ich diese "Reste" rausgezogen, war ja eh vereitert.
LG Anja
-----------------------------------------------------------
Kimba *14.10.2007
Benutzeravatar
kimba2007
 
Mitglied
 

Beitragvon Butze » 20.07.2010 13:37

wir haben bei unserer hündin auch immer wieder damit zu kämpfen. gerade bei dem wetter können die von einen auf den anderen tag entstehen. und manchmal zieht sich so ein ding über drei wochen, bis es endlich abgeheilt ist.
mein tipp: schneide großflächig das fell drumherum weg. baden gehen absolut tabu.
wasserstoffperoxid und calenula haben bei uns null geholfen (wir haben schon so viel ausprobiert)
was auf jeden fall sehr unterstützend wirkt: abends nach dem letzten spaziergang haben wir die wunde mit so einem jodshampoo gereinigt. das haben wir von unserer tä bekommen. leider weiß ich nicht wie es heißt, weil sie uns davon was aus einer großen flasche abgefüllt hat. riecht nach jod, schäumt wie shampoo. das gibt es bestimmt in der apotheke.

das zeug will ich jetzt immer im haus haben. momentan hat unsere dicke wieder so ein ding. aber es heilt schon ab, weil wir es früh erkannt haben und ich sofort fell drumherum weggeschnitten habe und das jodzeug eben einmal täglich drauf tu.

liebe grüße
Benutzeravatar
Butze
 
Mitglied
 

Beitragvon zillibilly » 20.07.2010 13:41

Ich hab mir jetzt erst mal Calendula Tinktur in der Apo bestellt, kann ich um 16.30 Uhr abholen. Wenn alles nicht hilft, werde ich wohl noch mal zum Ta gehen müssen. Beim ersten Mal wurde die Stelle ja frei rasiert, aber das Fell wächst sooo schnell wieder nach. :gott: Und mit der Schere lässt er mich da nicht ran, der olle Schisshase.
Damit die Blume blühen kann, braucht sie Erde, Wasser und Licht.
Der Hund braucht vor allem die Wärme seiner Menschen.
zillibilly
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon Chimi » 20.07.2010 14:15

...Propolispulver.
Benutzeravatar
Chimi
 
Mitglied
 

Beitragvon Heidesand » 20.07.2010 14:20

:smile: Bei uns ist Calendula-Tinktur seit über einem Jahr im Medi-Schrank...! Ich bin begeistert davon! Hilft deinem Hund nun bestimmt! Und in Zukunft....dirket drauf machen, wenn er irgendwo leckt!
Liebe Grüße, Leni mit BALU (Tibet Terrier geb. Juni 2005)
Aron ( Tibet Terrier 2001-2008 )
Wico ( Sheltie 1983 - 1996 )
balu-vom-dach-der-welt-t148086-20.html
Benutzeravatar
Heidesand
 
Mitglied
 

Beitragvon Ati und Aaron » 20.07.2010 14:24

Ich habe schon Einiges hier im Forum über den/das/die "Hotspot" gelesen.

Wäre es möglich, dass Jemand mal so ein Ding fotografieren und hier einstellen kann??? :???: Es wäre mir wichtig, zu wissen, wie diese eigentlich aussehen. =)

Vielen lieben Dank schonmal im Voraus!
http://www.dogforum.de/aaron-mit-tasia-s-sternenstaub-jette-teil-ii-t147146.html

Tasia für immer in meinem Herzen (19.10.2008-20.12.2011)
*
Ohne dich, ohne dich die Welt so leer,
So arm das Herz ohne dich!
Ohne dich, ohne dich keine Heimat mehr
Auf der großen Erde für mich.

Johann Meyer
Benutzeravatar
Ati und Aaron
 
Mitglied
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.
Nächste



Zurück zu Gesundheit



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder