DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Frontline für Welpen?

Alles rund um Welpen & Junghunde.

Moderator: DF-Mods

Frontline für Welpen?

Beitragvon WannaBe » 29.05.2012 16:10

Hallo,
leider musste ich vor 2 Tagen feststellen das mein Welpe (10 Wo. alt) Mitbwohner hat. 2 Flöhe habe ich ihr aus dem Fell gekämmt :|
Wo sie die her hat weiß ich nicht. Habe gleich die ganze Wohnung gesaugt, gewischt, alle Schlafplätze von meinem Welpen und ihr Spielzeug gewaschen. Ob ich nun alles weg habe, kann ich natürlich nicht mit 100%iger Gewissheit sagen.
Noch dazu habe ich gestern 2 Zecken von ihr runtergelesen.
Im Gespräch mit einer Verwandten sagte mir diese das sie noch 2 Pipetten Frontline übrig hätte, für Hunde von 2-10kg.
Auf der Packung steht nur das man es nicht bei jungen Hunden unter 2kg anwenden solle. Mein Welpe liegt da deutlich darüber (hat schon fast 10 kg).

Kann ich da eine Pipette von dem Frontline nun bedenkenlos auf sie draufmachen oder gibt es andere Möglichkeiten für einen Welpen?
LG, Ari mit Labrador Retriever "Hope" (17.03.2012)
WannaBe
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

ANZEIGEN

Re: Frontline für Welpen?

Beitragvon lemming » 29.05.2012 16:21

Hallo, bei deinem Welpen sollte es anwendbar sein (hab gerade die Verpackung durchgelesen), aber ich würde entweder abwarten, ob welche nachkommen, oder mir vom Tierarzt advantage oder advantix holen, da Frontline nicht mehr so gut gegen Flöhe hilft. Und wenn ich dann schonmal Gift auf meinen kleinen 10 Wochen alten Welpen packe, dann doch was was auch wirklich noch hilft. Sonst musst dus im schlimmsten Fall mit zwei verschiedenen Mitteln machen.
Alternativ gibt es noch Flohpuder (nur für den aktuellen Befall, nicht für die Vorbeuge) und verschiedene Flohsprays.
Benutzeravatar
lemming
 
Mitglied
 

Re: Frontline für Welpen?

Beitragvon Helfstyna » 30.05.2012 08:53

Von mir gibt es ein ganz klares NEIN.

Ich bin schon bei erwachsenen Hunden kein Freund von dieser Giftbombe und grad bei einem so jungen Hund, wäre ich da sehr sehr vorsichtig. Das gleiche gilt für die anderen chemischen Spot ons.

Auch wenn es aufwendiger ist, würde ich doch zu den sanfteren Methoden wie Flohpuder oder Waschlotion vom TA greifen.
LG
Raphaela

Great men are forged in fire
It's the privilege of lesser men to light the flame

Ekko & Cardassia
Benutzeravatar
Helfstyna
 
Moderator
 

Re: Frontline für Welpen?

Beitragvon Jamie01 » 30.05.2012 09:08

Meiner Erfahrung nach hilft das Frontline aber sehr gut, klar ist es Chemie, aber bestimmt nicht schlimmer als die früher verbreiteten Zeckenhalsbänder u.Ä. Außerdem ist es ja für den kleinen keine Dauerbelastung, wir machen das nur 2-3 Mal im Sommer (sind ja dann schon mindestens 12 Wochen) und lassen die Anstände etwas größer. Da Flöhe und Zecken aber auch Krankheiten übertragen können wählen wir diese Variante und unsere Hunde haben es auch immer gut vertragen.
ach übrigens Helfstyna: Herzliches Beileid:-) Aber die Viehcher verschwinden auch wieder, ist aber echt ein riesen Aufwand, hatten wir Gott sei Dank noch nicht (wahrsheinlich hast du mit den beiden aber schon alle erwischt, dein Kleiner ist ja nicht über die Maßen verfloht).
Jamie01
 
Mitglied
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.



Zurück zu Welpen & Junghunde



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jack02062012, Lara004, Nightstalcer