DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Erneut umstellen wegen starkem Pupsen?

Alles rund um Trockenfutter & Naßfutter.

Moderator: DF-Mods

Erneut umstellen wegen starkem Pupsen?

Beitragvon Anayu » 12.10.2010 22:11

Huhu,

seit wir Rudi aus dem Tierheim übernahmen, haben wir 1 1/2 Monate Happy Dog gefüttert. Davon musste Rudi leider sehr viel pupsen, sehr zu unserem Leidwesen ;)
Da die Futterzusammensetzung ja eh nich die beste ist, haben wir danach auf Wolfsbut umgestellt. Das füttern wir nun seit ca. einem Monat und haben auch noch für einen wetieren Monat was da. Auch hiervon muss Rudi nach jeder Malzeit sehr oft pupsen.
Output ist in meinen Augen ok (1-2 kleinere Haufen 2x am Tag), Fell ist auch unauffällig.

Frage ist nun, ob es daranliegt, dass es nicht das richtige Futter ist oder ob er einfach noch länger braucht, um sich daran zu gewöhnen?
Also würde sich eine weitere Umstellung nach dem Ende des 15kg-Sackes lohnen oder soll ich dabei bleiben und mit dem Gestank leben?

Als Alternative würde ich Granatapet (hier dann entweder pur oder sensitiv) oder Canis Natural wählen. Welches wäre wohl dann besser? Ausprobieren?

LG,
Patricia
Benutzeravatar
Anayu
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

ANZEIGEN




Beitragvon Maanu » 12.10.2010 22:14

genau, ausprobieren *g*

das Problem hatte ich auch

Luna reagiert auf Rind z.B. mit starker Vergasungsgefahr
seitdem sie Futter ohne Rind bekommt, isses weg ;)

schau dir einfach die Futter an und was an Bestandteilen gleich ist und probier einfach mal nen Futter, wo eins der Bestandteile nicht drin ist
wobei ich danach gehen würde, worauf die meisten Hunde reagieren und die Komponente weg lassen
Liebe Grüße
Manu und die Mädels

Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.
Benutzeravatar
Maanu
 
Mitglied
 

Beitragvon Balljunkie » 12.10.2010 22:17

Als Alternative würde ich Granatapet (hier dann entweder pur oder sensitiv) oder Canis Natural wählen. Welches wäre wohl dann besser? Ausprobieren?


Das wirst du wohl austesten müßen, da dir keiner sagen kann mit welcher Futtersorte dein Hund besser klar kommt.
Außerdem kannst du ja mehrere Sorten abwechselnd füttern, vorausgesetzt es sind Futtersorten die dein Hund verträgt.

Das Canis Natural ist kaltgepresst, und Granatapet ein Extruder, nur so zur Info. ;)
LG Anette
Benutzeravatar
Balljunkie
 
Mitglied
 

Beitragvon rotti-frauchen » 12.10.2010 22:23

hallo patricia,

schau mal http://www.ra-wo.de/
der laden hat nur gesundes hundefutter und zubehör, du kannst da kleine mengen zum probieren kaufen, es gibt eine super beratung.

gruß marion
rotti-frauchen
 

Beitragvon Anayu » 12.10.2010 22:32

Huhu,

danke für die Antworten.

Dann werd ich einfach mal wieder vorerst nur 2kg-Säcke kaufen und erst dann Größere, wenn er nicht mehr rumstinkert ;)

Gibt es denn eine Liste, worauf die meisten Hunde reagieren? Dann versuch ich das mal

Ist es in dem Zusammenhang wichtig zwischen kaltgepresst und Extruder zu unterscheiden?

LG,
Patricia, die sich wohl nie wirklich in dieses Thema einfinden wird :ops:
Benutzeravatar
Anayu
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon Piciboy » 13.10.2010 18:33

meiner hat auch immer gepupst,egal bei welchen futter und wir hatten schon viele durch.seidem ich barfe kam das nie wieder vor. :smile:
Piciboy
 

Beitragvon Balljunkie » 13.10.2010 18:38

Gibt es denn eine Liste, worauf die meisten Hunde reagieren?


Nein, eine solche Liste gibt es nicht.
LG Anette
Benutzeravatar
Balljunkie
 
Mitglied
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.



Zurück zu Fertigfutter



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder